Connect with us

SVSF Inside

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen HW

Top, Flop, Kurios: Drei Duelle gegen HW

Wir melden uns mit dem 48. Teil unserer Serie, zum dritten Mal hintereinander aus Wr. Neustadt. Diesmal ist Haidbrunn Wacker WN an der Reihe. #wirvermissenfußball #gemmapottschoch

Top: Totgeglaubte überfuhren ihren Gegner

7. November 1971, 1. Klasse Süd, SVSF – HW WN 7:2 (3:1)

Nach zehn gespielten Runden in der 1. Klasse Süd sah es für die Pottschacher sehr düster aus. Gerade mal einen Sieg (4:0 gegen Kirchberg) hatte man bis dahin geschafft. Der SVSF war Letzter, im Finish der Hinrunde war es wichtig, sich eine gute Ausgangsposition für das Frühjahr zu ermöglichen…

Gegen die Haidbrunner sollte alles klappen: Pottschach begann wild entschlossen. Schon in der 12. Minute köpfte Franz Umfahrer zur 1:0-Führung ein. Auch durch das 1:1 drei Minuten später ließ sich die Elf nicht entmutigen. Bereits in Minute 17 traf der junge Fidi Pfalzer nach Vorarbeit von Franz Umfahrer zum 2:1. Auch das dritte Tor sollte noch vor der Pause gelingen. Fredl Posch wurde von hinten gelegt. Foul und Elfer. Der Gefoulte trat an und verwertete (25.). Kurz vor der Pause verhinderte Erich Knöbelreiter mit einer Superparade das 3:2. Seine letzte Aktion, denn er konnte nach der Pause nicht mehr weiterspielen, für ihn kam Heinz Teichmeister ins Gehäuse. Dieser sah schon in der 48. Minute das 4:1. Einen Schuss von Fredl Posch konnte der Goalie nur kurz parieren, Fidi Pfalzer staubte ab. In dieser Phase spielte Pottschach tollen Fußball, niemand hätte geglaubt, dass hier der Tabellenletzte am Werk sei. Ein platzierte Schuss von Manfred Stangl bedeutete das 5:1 (60.). Noch einmal flackerte das Licht der HW-ler kurz auf, nach dem 5:2 (64.) gehörte die Schlussphase aber wieder den Pottschachern. Franz Umfahrer düpierte zwei Gegenspieler und schickte zum 6:2 ein (82.). Den Schlusspunkt setzte Fredl Posch, der drei Gegenspieler ausspielte und trocken zum 7:2-Endstand einschoss. Mit diesem Sieg wuchs der Glaube daran, den Abstieg verhindern zu können. Und wirklich: Ein ordentliches Frühjahr bewerkstelligte einmal mehr den Klassenerhalt…

SVSF: Erich Knöbelreiter (46. Heinz Teichmeister), Toni Haberler, Wig Egger, Edi Kögler, Peter Ackerl, Reini Reisenbauer, Walter Mies, Manfred Stangl, Franz Umfahrer, Fidi Pfalzer, Fredl Posch.

Tore: 1:0 (12.) Umfahrer, 1:1 (15.), 2:1 (17.) Pfalzer, 3:1 (25.E) Posch; 4:1 (48.) Pfalzer, 5:1 (60.) Stangl, 5:2 (64.), 6:2 (82.) Umfahrer, 7:2 (85.) Posch.

SR Pfannhauser.

Sportplatz Pottschach.

Reserven: 2:2.

Flop: Letztes Stuppach-Heimspiel völlig verpatzt

5. Juli 1973, 1. Klasse Süd, SVSF – HW WN 2:6 (2:0)

Auch im Mai des Jahres 1973 stand der Fußball still: Die Maul- und Klauenseuche bedeutete eine Pause von ca. einem Monat. Als man wieder kicken konnte, wurden die letzten Runden fertiggespielt. Im letzten Spiel Anfang Juli ging es um nichts mehr. Pottschach hatte durch einen wahren Kraftakt den Klassenerhalt geschafft. Der 5. Juli war auch das letzte Spiel im Exil Stuppach. Aufgrund der Platzrenovierung musste man die ganze Saison 1972/73 in Stuppach austragen…

Die erste Hälfte war geprägt durch eine dominierende Pottschacher Mannschaft, die nach einer schönen Kombination schon in der 12. Minute durch Walter Mies in Führung ging. Noch vor der Pause legte die Elf von Trainer Fidi Pfalzer nach: Walter Mies wurde im Strafraum gefoult. Fredl Posch verwandelte den Strafstoß zum 2:0. Zur Pause schien Rot-Weiß auf dem Weg zu einem klaren Sieg. Nach der Pause jedoch brach alles zusammen. Als hätten die Spieler billige Kopien auf den Platz geschickt, dominierte HW (in Wirklichkeit hießen sie damals Foto Pompe) plötzlich unverhofft. Aus acht Angriffen in der zweiten Hälfte schossen sie sechs Tore. Pottschach war nur Statist in diesen zweiten 45 Minuten. Am Ende ein verpatzter Abschluss, der glücklicherweise ohne Folgen blieb…

SVSF: Heinz Teichmeister, Manfred Stangl, Reini Reisenbauer, Edi Kögler, Peter Ackerl, Erwin Gettmann, Wig Egger, Fritz Neunkirchner (66. Erich Knöbelreiter), Günther Kabinger, Fredl Posch, Walter Mies.

Tore: 1:0 (12.) Mies, 2:0 (43.E) Posch; 2:1 (52.), 2:2 (58.), 2:3 (66.), 2:4 (69.), 2:5 (77.), 2:6 (89.).

Sportplatz Stuppach.

Kurios: Zwei verlorene Punkte oder ein gewonnener?

1. Oktober 2005, 2. Klasse Steinfeld, SVSF – HW WN 1:1 (0:0)

In der Meistersaison 2005/06 schaffte es der SVSF Pottschach immer wieder, sich eigenverschuldet in Schwierigkeiten zu bringen. Ein gutes Beispiel war sicher das Heimspiel Anfang Oktober gegen HW…

Pottschach dominierte 90 Minuten lang vehement, doch das Tor blieb wie vernagelt. Roli Koronczai und Stjepan Slukan vergaben die besten Chancen, ein Freistoß von Andras Joo landete an der Latte. Dazu hatte auch der Gästegoalie einen überragenden Tag erwischt. Die Gäste aus Wr. Neustadt kamen ganze zwei Mal vor´s Pottschacher Tor, einmal trafen sie die Stange, einmal rettete Christian Benczik. Als ein Gästekicker in der 79. Minute mit Gelbrot vom Feld musste, wollten die Schützlinge von Spielertrainer Thomas Füllenhals den Vorteil zum alles entscheidenden Tor nutzen. Doch dann die 89. Minute: Ein Abschlag von Christian Benczik landete genau beim Gästestürmer, der nahm das Geschenk dankend an. Mit dem Mut der Verzweiflung warf Pottschach in der Nachspielzeit alles nach vor: Und wirklich: Der eingewechselte Andi Staufer traf zum 1:1-Ausgleich. Und mit der letzten Aktion vergab David Blazanovic sogar das 2:1. Am Ende wusste man nicht, ob man sich ärgern oder freuen sollte…

SVSF: Christian Benczik, Thomas Füllenhals, David Blazanovic, Sinan Celik, Klaus Buchegger, Marcus Hecher, Gerry Böck (70. Thomas Schmid), Andras Joo, Stjepan Slukan, Hannes Zottl (56. Andi Staufer), Roli Koronczai.

Tore: 0:1 (89.), 1:1 (91.) Staufer.

GK: Joo, Buchegger, Koronczai.

GR: HW (79.).

SR Reigl.

Sportplatz Pottschach, 150 Zuschauer.

U23: 7:2.

Total Page Visits: 308 - Today Page Visits: 3
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in SVSF Inside