Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF siegt wieder: 2:0 gegen Oberwaltersdorf

SVSF siegt wieder: 2:0 gegen Oberwaltersdorf

Nach vier sieglosen Spielen (drei Remis und eine Niederlage) läutete der SVSF Pottschach mit einem Erfolgserlebnis das Finish der Herbstsaison ein. Bis auf die Schlussphase war es eine souveräne Partie der Bock-Elf.

 

Die Gäste aus Oberwaltersdorf kreuzten mit einer strikten Defensivtaktik in Pottschach auf. Letzte Woche ging das Rezept auf, auch heute übernahm der SVSF von Beginn an das Kommando. Die erste Chance resultierte aus einem Freistoß in der 15. Minute: Slobodan Mazic zirkelte den Ball an der Mauer vorbei, Goalie Belik ließ den Ball aus, die Gäste konnten klären. Drei Minuten später die erste gute herausgespielte Chance: Hereingabe von Slobodan Mazic, der Ball wird verlängert, Kevin Senft übernimmt den schwer zu nehmenden Ball direkt, leider knapp daneben, wär ein tolles Tor gewesen (18.). So nach 20 bis 25 Minuten konnten die Oberwaltersdorfer die Partie offener gestalten, konnten offensiv aber keine Akzente setzen. Auch Pottschach tat sich gegen die kompakt gestaffelten Gäste schwer, durchzukommen. In der 37. Minute fiel die verdiente Führung, auch wenn die Entstehung glücklich war.

1:0 (37.): Philipp Stögerer schoss von halbrechts ins Außennetz. Nie und nimmer ein Oberwaltersdorfer dran, dennoch gab´s Eckball. Diesen brachte Slobodan Mazic zur Mitte, am kurzen Eck kam Martin Dorner angebraust und köpfte zur Führung ein.

Die Pausenführung war verdient, denn Philipp Stögerer hätte in der 40. Minute erhöhen können, wenn nicht müssen, spielte aber quer auf Kevin Senft auf, anstatt selbst abzuschließen, Chance vertan. Stögerer schoss noch einen Fallrückzieher daneben (43.), mit dem Pausenpfiff köpfte Peter Fahrner nach einem weiteren (falschen) Corner drüber.

 

Auch nach Seitenwechsel änderte sich zunächst wenig am Charakter der Partie: Der SVSF besser, Oberwaltersdorf ausschließlich mit Verteidigen beschäftigt. Nach einer Freistoßflanke von Slobodan Mazic (55.) hätte ein Gästeverteidiger beinahe ein Eigentor per Kopf erzielt. Der Ball landete auf der Querlatte. Eine Minute später zog Martin Dorner nach einer Standardsituation ab, Gästekeeper Belik parierte aber. Das zweite Tor ließ auf sich warten! Als die Gäste nach Gelbrot für Wohlfart (68.) nur mehr zu zehnt auf dem Platz standen, schien Pottschach endgültig am Drücker. Ein Kopfball von Kevin Senft nach Flanke von Mazic (70. drüber) und ein Solo von Zoki Radulovic, an dessen Ende der Torhüter Sieger blieb (72.) bestätigten die Theorie.

 

Doch völlig überraschend kam in der Schlussviertelstunde Spannung auf, denn Oberwaltersdorf warf plötzlich alles nach vor. Speziell die Standards sorgten für Gefahr. In Minute 74 klärte der SVSF noch, in der 75. Minute aber auf einmal die Ausgleichschance. Ein Oberwaltersdorfer kam nach Eckball freistehend zum Volley, Dominik Peinsipp klärte kurz, danach beförderten die Pottschacher den Ball aus der Gefahrenzone. Dann die nächste Doppelchance in der 80. und 81. Minute: Einen Freistoß ließ Dominik Peinsipp aus, dann rettete er gegen Savic. Eine Minute später noch einmal Peinsipp Sieger bei einem Schuss vom 16er. Die Gäste probierten in den Schlussminuten weiter, wurden aber nicht mehr gefährlich. Spät aber doch, in Minute 93, machte der SVSF den Deckel drauf.

2:0 (93.): Einen weiten Pass von Zoki Radulovic nahm sich Daniel Kleinander super mit. Danschi konnte in vollem Lauf von seinem Gegenspieler nur mehr regelwidrig gestoppt werden. Elfmeter! Radulovic machte keine Gefangenen und verwandelte souverän!

Fazit: Alles in allem ein verdienter Sieg des SVSF, der 75 Minuten lang die klar bessere Mannschaft war. Die Oberwaltersdorfer konnten erst als sie nur mehr zu zehnt auf dem Platz standen, gefährlich werden. Der Sieg tut im Hinblick auf die letzten beiden Partien in Wiesmath und gegen Weissenbach gut. Bevor es aber nächsten Samstag nach Wiesmath geht, steht für die Bock-Truppe das Cupauswärtsspiel am Dienstag Abend in Baden auf dem Programm…

 

SVSF: Peinsipp, D. Kleinander, Bock, Fahrner, Marku, Mazic (78. Lechner), Orhan, Dorner, Senft (88. Ratzinger), Radulovic, Stögerer (66. Krenmayr).

 

Tore: 1:0 (37.) Dorner (A: Mazic); 2:0 (93.E) Radulovic (F: Kleinander).

 

GK: Bock (31. Foul), Orhan (64. Kritik); Oberwaltersdorf (21. Foul, 26. Foul, 38. Kritik, 58. Kritik, 68. Foul, 92. Foul).

 

GR: Oberwaltersdorf (26.+68).

 

SR Kurnaz, Bürger: der Eckballpfiff vor dem 1:0 war (auch aufgrund des Linienrichters) falsch, auch ansonsten passierten etliche Fehlpfiffe).

 

SVSF-Arena, 200 Zuschauer.

Fotos: Günter Benisek.

DSC_2069 DSC_2082 DSC_2087 DSC_2089 DSC_2093 DSC_2096 DSC_2098 DSC_2099 DSC_2102 DSC_2103 DSC_2106 DSC_2107 DSC_2112 DSC_2113 DSC_2122 DSC_2123 DSC_2126 DSC_2141 DSC_2143 DSC_2165 DSC_2171 DSC_2173 DSC_2178 DSC_2181 DSC_2186 DSC_2194 DSC_2195 DSC_2198 DSC_2211 DSC_2216 DSC_2222 DSC_2226 DSC_2237

 

Total Page Visits: 75 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft