Connect with us

Kampfmannschaft

NÖ-Cup: Der SVSF spielt „Casino Royale“

NÖ-Cup: Der SVSF spielt „Casino Royale“

Das hätten wir ja beinahe vergessen: Der SVSF tanzt nach dem sensationellen 2:0-Sieg gegen Landesligist Traiskirchen im August noch auf zwei Hochzeiten. Im Achtelfinale des NÖ-Cups muss der SVSF zu Gebietsligist Casino Baden. Spielbeginn am Dienstag ist 19.30 Uhr!!!

 

SVSF-Check

Bis zur Europa-League-Qualifikation fehlen genau zehn Siege: Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint. Dennoch ist der NÖ-Cup heuer für Pottschach keine lästige Nebenverpflichtung. Wenn wir schon dabei sind, wollen wir auch alles geben! Somit fährt der SVSF am Dienstag nach Baden, um ins Viertelfinale aufzusteigen. Keine leichte Aufgabe, denn Pottschach wird als Außenseiter ins Spiel gehen. Das war man aber auch schon in der ersten Runde gegen Traiskirchen. Damals war die Bock-Elf gerade am Höhepunkt der Meistereuphorie, spielte die perfekte Cuppartie und durfte sich nach Toren von Michi Huber und Philipp Stögerer über eine der größten Überraschungen der Geschichte freuen. Diesmal ist der Gegner „nur“ eine Liga höher anzusiedeln. Pünktlich zur Cuppartie holte sich der SVSF durch den 2:0-Heimsieg gegen Oberwaltersdorf wichtiges Selbstvertrauen. 70 Minuten lang war die Bock-Elf dabei das dominierende Team, führte auch 1:0, begann aber ausgerechnet als die Gäste nach Gelbrot nur mehr zu zehnt am Platz standen, zu zittern. Bei zwei drei Standardsituationen hätte durchaus der glückliche Ausgleich fallen können, so aber jubelte der SVSF nach dem verwandelten Foul-Elfer von Zoki Radulovic in der Nachspielzeit über das 2:0 und über drei wichtige Punkte. Personell wird sich gegenüber dem Samstagspiel nicht viel ändern. Alle Mann sollten an Bord sein, Spielertrainer Harry Bock kann also auf die volle Kapelle zurückgreifen.

 

Baden-Check

Der Casino Badener AC kann auf eine langjährige erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken. Um die Jahrtausendwende stürzte der ehemals hochklassige Klub bis in die letzte 2. Klasse Triestingtal ab. Erst in den letzten fünf Jahren gelang es dem Verein langsam aber sicher, wieder positive Schlagzeilen zu schreiben. Nach zwei Meistertiteln, dem letzten im vergangenen Sommer, steht der BAC wieder in der Gebietsliga. Der Titel in der 1. Klasse Süd war ein spektakulärer, denn die Badener schossen aus allen Rohren. Umso mehr erwartete man sich für die heurige Saison, doch bisher läuft es überhaupt nicht nach Plan. In bisher zehn Partien gelangen lediglich zwei Siege, dem gegenüber stehen sechs Niederlagen. Damit steht Casino auf einem Abstiegsplatz. Das Duo Wurglitsch/Englisch, das letzte Saison für insgesamt 47 Tore verantwortlich zeichnete, schwächelt heuer (zusammen 7 Tore). Dennoch sind es die beiden Offensivstars, die dem SVSF am Dienstag wohl am meisten aufzulösen geben werden. In der ersten Cuprunde setzte sich Baden in Bad Fischau mit 1:0 durch.

 

Matchstatistik

Über die aktuelle Form des SVSF braucht man nicht viel Worte zu verlieren. Casino hingegen gewann nur eines der letzten sieben Spiele. Daheim gelang nach drei Auftaktniederlagen zuletzt der erste volle Erfolg. In der Saison 2011/12 fanden die letzten beiden Duelle statt. Beide endeten Unentschieden. Zuvor traf man sich im weit entfernten 1958/59. Damals kassierte Pottschach mit dem 2:11 eine der höchsten Auswärtsniederlagen aller Zeiten. Die Cupbilanz sieht bisher elf Partien zu Buche stehen, sechs davon gewann der SVSF.

SVSF-Form

Gesamt 12-5-1, Auswärts 0-1-1.

Baden-Form

Gesamt 1-2-4, Heim 1-0-3.

Gesamtbilanz

4, 0-2-2, 7:19 Tore (H: 0-1-1, A: 0-1-1).

 

Alle Duelle

2011/12-A 2:2 (D. Kleinander, Mc. Hecher)

2011/12-H 1:1 (Mc. Hecher)

1958/59-A 2:11 (Plochberger, E. Dorfstätter)

1958/59-H 2:5 (Jeschek 2)

 

Alle Cupspiele

2015/16-H Traiskirchen 2:0 (Huber, Stögerer)

2006/07-H Prellenkirchen 1:2 n.V. (Celik)

2006/07-A Traiskirchen 4:3 (Koronczai 2, Joo 2)

2006/07-H Götzendorf 1:0 (Schmid)

2004/05-H Sollenau 1:3 (Staufer)

1997/98-H Schwarzenbach 1:2 (Koglbauer)

1997/98-A Berndorf 3:0 (B. Walk, Zottl, Bock)

1993/94-A Vösendorf 0:3 (—)

1993/94-H Ortmann 2:1 (Birkas, Hainfellner)

1986/87-H Pitten 2:1 (Hausleber, Dworak)

1986/87-A Aspang 1:4 (W. Hecher)

Total Page Visits: 87 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft