Connect with us

SVSF Inside

SVSF Pottschach setzt auf serbische Legionäre

Slobodan Mazic und Zoran Radulovic sollen den SVSF auf die Erfolgsspur zurückführen.

SVSF Pottschach setzt auf serbische Legionäre

Bei der Weihnachtsfeier des SVSF wurden die beiden Pottschacher Winterverstärkungen präsentiert. Mit den serbischen Legionären Slobodan Mazic (34) und Zoran Radulovic (30) soll die Flaute im Angriff der Koglbauer-Elf behoben werden. Zuletzt spielten die beiden in der dritten serbischen Liga, das Duo hat aber zahlreiche Erstligaeinsätze in Serbien, Bosnien, Montenegro, Bulgarien, Ungarn, der Slowakei und Zypern auf dem Kerbholz. Bei der Verpflichtung der beiden Spieler wurde nicht nur auf das sportliche Können, sondern auch auf den Charakter geschaut. Die sportliche Leitung ist jedenfalls zuversichtlich, die nötige Voraussetzung geschaffen zu haben, den Klassenerhalt in der 1. Klasse Süd zu bewerkstelligen.

 

Dass der Obmann bei seinem Amtsantritt vor eineinhalb Jahren versprochen hat, der SVSF wird in Zukunft auf Legionäre verzichten, ist diesem bewusst. Zuletzt wurden die Stimmen im Pottschacher Volk aber immer lauter, nichts unversucht zu lassen, den Abstieg zu verhindern. Der Vorstand will sich nicht vorwerfen lassen, nicht alles unternommen zu haben. Vom „Pottschacher Weg“ wird auch trotz der Verpflichtung der beiden Legionäre nicht abgerückt. Das Motto: Lieber zwei starke Legionäre, die die Mannschaft führen sowie der Rest aus Pottschachern bestehend als mit neun Pottschachern und zwei durchschnittlichen Österreichern in den Keller zu gehen. Der Obmann übernimmt für diese Maßnahme jedenfalls die volle Verantwortung. Sollte sich die Maßnahme nicht als gewinnbringend herausstellen, ist der Obmann gerne bereit, einem anderen den Posten zu übergeben, der die Verantwortung übernehmen möchte.

 

In der am 16. Jänner beginnenden Vorbereitung werden Mazic und Radulovic erstmalig am 3. Februar im Testspiel gegen Gloggnitz (in Steinbrunn) das Pottschacher Dress tragen…

 

 

Total Page Visits: 540 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside