Connect with us

SVSF Inside

SVSF-Legends: Philipp Stögerer

SVSF-Legends: Philipp Stögerer

Teil 12 der Legendenreihe. Heute mit einem der besten Stürmer der Pottschacher Vereinsgeschichte. Nur Günther Grill, Hannes Zottl, Reini Reisenbauer und Alfred Posch haben mehr Tore geschossen als er. PHILIPP STÖGERER, 1994.

Philipp. Du bist 2003 zum SVSF gestoßen. Erzähl mal ein wenig…

„Obwohl mein Elternhaus eigentlich unmittelbar neben dem Ternitzer Sportplatz liegt und mein Papa dort auch 20 Jahre lang aktiv war, haben alle meine Freunde in Pottschach zu spielen begonnen. Und dadurch bin dann auch ich hingegangen. Ich kann mich an ein paar schöne Momente erinnern. Unsere Duelle in der Landesliga mit dem SC Wr. Neustadt, wo es immer knapp herging, waren sehr cool.“

Wie bist du in die KM gekommen?

„Nachdem ich einige Jahre in der U23 mit guten Leistungen aufgezeigt habe, gab mir unser damaliger Trainer Jochen Koglbauer die erste wirkliche Spielzeit in der KM. Die Einsatzminuten wurden relativ schnell mehr und ich wurde noch am Ende des ersten Jahres Stammspieler, was ich bis zum heutigen Tage auch bin.“

 

Du gehörst zu den erfolgreichsten Spielern der jüngsten Vergangenheit.

„Mein größter Erfolg war ohne Frage der Meistertitel in der 2. Klasse Wechsel 2014/15. Da hatten wir die qualitativ beste Mannschaft, von der ich bisher Teil sein durfte.“

 

Von deinen 87 Toren: Welches war das schönste? Welches das wichtigste?

„Mein schönstes Tor war bei meinem Dreierpack gegen Wiesmath (Anm., 28. Mai 2016), wo ich nach perfektem Zuspiel von Daniel Kleinander den Torwart überlupft habe. Mein wichtigstes Tor war meiner Meinung nach der Kopfball gegen Puchberg in der 93. Minute (Anm., 21. Oktober 2017), durch den wir mit 3:2 gewonnen haben.“

Welche Mitspieler hast du bewundert, egal ob sportlich oder charakterlich?

„Die besten Spieler, mit denen ich je zusammengespielt habe, waren unsere Legionäre Zoki Radulovic und Slobodan Mazic sowie unser damaliger Torhüter Dominik Peinsipp. Einstellungstechnisch, sowohl bei den Trainings als auch bei den Matches, habe ich vor allem Harry Bock immer bewundert.“

 

Du bist Lehrer. Wie würdest du deinen Schülern die Faszination SVSF Pottschach erklären?

„Ich würde es wie eine große Familie bezeichnen. Sowohl die aktiven Spieler und Funktionäre als auch die ganzen ehemaligen Spieler sowie die unglaublich wichtigen freiwilligen Helfer agieren meiner Meinung nach wie eine große Familie. Der Zusammenhalt ist einmalig, so etwas habe ich in dieser Art und Weise sonst noch nirgendwo gesehen beziehungsweise miterlebt. Ich bin stolz, ein Teil davon zu sein.“

 

Lässig Philipp. Danke!!!

Hard Facts über Philipp Stögerer

: angemeldet im April 2003

: Erstes Spiel in der KM am 5. November 2011 (1:1 gegen Casino Baden, Assist geliefert)

: Meistertitel NK-Gruppe U9 Herbst 2002, U10 Herbst 2003, U11 Herbst 2004, U12 Herbst 2005; Nachwuchs-Landesliga UPO U15 Frühjahr 2008, Meister 2. Klasse Wechsel 2014/15

: 189 Meisterschaftsspiele, 87 Tore und 50 Assists

: von 87 Toren 24x per Kopf, 16x per Elfer

: 3 Dreierpacks, 14 Doppelpacks

: 31 gelbe Karten, vier Elfer verschossen

Total Page Visits: 664 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Schauerberg6114-254
3U115023-282
4Bad Erlach000000
4Gloggnitz000000
4Howodo000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in SVSF Inside