Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF kann Mönich nicht stoppen

SVSF kann Mönich nicht stoppen

4 - 2
Zeit

Der SVSF Pottschach musste sich am Samstag dem FC Mönichkirchen mit 2:4 geschlagen geben. Während der FCM den sechsten Sieg im sechsten Spiel feiert und somit Kurs Richtung 1. Klasse Süd nimmt, zählt der SVSF ligatechnisch nur mehr zum Durchschnitt.

 

Helmut Ratzinger vergab per Kopf die erste gute Chance, in der 10. Minute ging jedoch der Gastgeber in Führung. Mönichs Namjesnik sprang der Ball vom Kopf an die Hand, verschaffte sich so einen Vorteil, zog auf´s Tor und wurde dann von Klaus Lechner gefällt. Die Elferentscheidung korrekt, das Handspiel davor aber von Schiri Dajic schulterzuckend geduldet. Nach einer halben Stunde wieder Dajic in NÖFV-Form: Für keinen auf dem Sportplatz war das ein Rückspiel von Daniel Kleinander auf Klaus Lechner. Für Dajic hingegen eine klare Sache. Indirekter Freistoß knapp vor dem Tor. Reithofer versenkte nach mehreren abgeblockten Versuchen zum 2:0. Das 3:0 durch Namjesnik (39.) schien schon so etwas wie die Vorentscheidung zu bedeuten. Knapp vor dem Seitenwechsel sah jedoch Mönichs Andi Rois die zweite Gelbe Karte. Wenigstens 1+1 konnte Dajic zusammenzählen, Gelbrot.

 

Nach Wiederbeginn hatte Mönich mehrere Male die Möglichkeit, in Unterzahl die Entscheidung zu erzwingen. Die letzte Konsequenz fehlte beim Titelfavoriten, was der SVSF bestrafen sollte. Beim 3:1 (66.) ließ Heimgoalie Renner einen Ball fallen, aus dem Gestocher beförderte Philipp Stögerer oder der eingewechselte David Goger das Leder über die Linie. Und als Philipp Egger mit einem Weitschuss aus über 20 Metern in der 84. Minute das 3:2 erzielte, war die Partie wieder heiß. Sogar die Chance auf´s 3:3 war da, Mönichs Stürmer Kis klärte aus kurzer Distanz an die eigene Latte. Eine Minute später fiel das 4:2. Thomas Posch spielte den Ball mit der Schulter, die gehört für Schiri Dajic klar zur Hand, so gab´s Freistoß. Dieser von Reithofer stark geschossen, Klaus Lechner war dran, via Innenstange landete der Ball aber im Tor. Zwar gab sich die Mannsfeldner-Elf bis zum Schluss nicht auf, Thomas Posch vergab noch eine gute Chance, doch der FCM war einem weiteren Treffer deutlich näher.

 

Fazit: Gratulation an Mönichkirchen zum Sieg, alles Gute weiterhin. Gratulation auch an Verbandspfeife Kadrija Dajic. Ich wette um die Höhe der zu erwartenden Strafe, dass ich das besser pfeifen kann…

MATCHSTATISTIK

SVSF: K. Lechner, M. Lechner (46. Goger), D. Kleinander, T. Posch, K. Posch, Kainrath, Ratzinger (81. Tösch), G. Egger (59. Wellisch), P. Egger, Rosenbichler, Stögerer.

 

TORE

1:0 (10.E) Reithofer, 2:0 (31.) Reithofer, 3:0 (39.) Namjesnik; 3:1 (66.) Goger, 3:2 (84.) P. Egger, 4:2 (86.FS) Reithofer.

 

GELBE KARTEN

M. Lechner (17. Unsportlichkeit), D. Kleinander (24. Foul), K. Posch (71. Unsportlichkeit), K. Lechner (90. Unsportlichkeit); Mönichkirchen (23. Foul, 44. Foul, 49. Unsportlichkeit, 55. Unsportlichkeit, 65. Kritik, 87. Unsportlichkeit).

 

GELBROT

A. Rois (Mönich., 23.+44).

 

SCHIEDSRICHTER

Kadrija Dajic: so schlecht, dass einem schlecht werden kann.

 

SPORTANLAGE MÖNICHKIRCHEN, 85 ZUSCHAUER.

Total Page Visits: 1505 - Today Page Visits: 2

Ground

Sportplatz Mönichkirchen
Feldbauern, Mönichkirchen, Neunkirchen, Niederösterreich, 2872, Austria

Total Page Visits: 1505 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in Kampfmannschaft