Connect with us

NW-Ergebnisse 2010/11

Rückblick U23: Durchwachsenes Jahr

Hui und Pfui: Auswärts schaffte die U23 nur einen Saisonsieg, daheim lief es besser.

Rückblick U23: Durchwachsenes Jahr

Der Eindruck vom Herbst änderte sich auch im Frühjahr nicht: Die U23 des SVSF Pottschach kam nicht in die Gänge, obwohl das Potenzial durchaus vorhanden war. Das zeigte sich zum Beispiel im ersten Match des Jahres. Im Nachtragsspiel vom Herbst empfing Pottschach den späteren Meister Kirchschlag. Dabei zeigte die Mannschaft zwei Gesichter: In Halbzeit eins eine starke Leistung und eine 1:0-Führung, nach Wiederbeginn doch noch (auch weil der Gast ordentlich zulegte) eine 1:4-Niederlage. Es sollte die zweite und letzte Heimniederlage der Saison bleiben.

 

Wie wohl überhaupt auffiel, dass die Lechner-Elf zu Hause zumeist gute Leistungen ablieferte, aber auswärts überhaupt nichts zu Stande bekam. Ein Auswärtssieg in der ganzen Saison, und der wurde beim Schlusslicht Theresienfeld gleich zu Saisonbeginn im August eingefahren, ist eindeutig zu wenig. Dabei wären Chancen auf Auswärtspunkte locker vorhanden gewesen. In Trumau führte der SVSF mit 2:0 und verlor noch mit 2:3. Nach dem 13:0-Kantersieg gegen Theresienfeld (insgesamt schoss man gegen den SCT 24 Tore), bei dem Thomas Hartl mit sieben Toren glänzte, unterlag Pottschach in Kirchberg mit 0:1. Im Finish stand Pottschach wegen Platzverweisen und Verletzungen nur noch zu acht auf dem Platz. Personalnot ermöglichte in der Folge die Comeback einiger Routiniers, schon gegen Zillingdorf (4:0-Sieg) machte sich das bezahlt.

 

Nur eine Woche später war man bei starken Breitenauern chancenlos und kassierte ein 2:6.  Daheim lief es wieder besser: Schlöglmühl wurde im Derby dank einer guten Darbietung 3:1 geschlagen. Eines vorweg: Bis zum Saisonende gelang kein weiterer Sieg mehr. In einem weiteren Nachtragsspiel vom Herbst remisierte der SVSF in Pitten 4:4. Dabei zeigte die Mannschaft Moral und arbeitete sich nach einem 0:3-Rückstand noch zurück. Es sollte der einzige Punktgewinn im Frühjahr in der Fremde bleiben. Beim Meister aus Kirchschlag rannte eine ersatzgeschwächte Truppe in ein 0:10-Debakel. Dass die Mannschaft noch intakt war, bewies sie gegen Krumbach, als sie nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 erreichte. Der 4:2-Testspielerfolg gegen den Hobbyligachampion Grafenbach brachte was für´s Prestige. Nach einer regenbedingten Absage gegen Pitten setzte es beim Club 83 nach schwacher Leistung eine 1:3-Niederlage. In Eggendorf verlor man nummerisch geschwächt (Gelbrot Michi Pfalzer) trotz einer mannschaftlich geschlossenen Leistung knapp mit 0:1. Im letzten Heimspiel trennte man sich von Zöbern 0:0, schließlich blieb man auch am letzten Spieltag ohne Punkte, obwohl der SVSF in Hirschwang nach einem Doppelpack gleich nach Wiederbeginn mit 2:1 vorne lag.

 

Platz 10 ist am Ende das, was dem SVSF zustand. Zu wenig Konstanz im Personal und in den Leistungen waren am Ende entscheidend. Auch die Tatsache, dass die Kampfmannschaft immer wieder auf die Stützen der U23 zurückgreifen musste, tat ihr Übriges dazu bei. Für die neue Saison hat sich nicht nur die Kampfmannschaft, sondern auch die U23 einiges vorgenommen. Mit Horst Planitzer hat man einen neuen Trainer installiert, damit kann sich Klaus Lechner mehr auf seine eigene sportliche Karriere (und auch den Job als dritter Sektionsleiter) konzentrieren. Da auch der Kader der „Ersten“ im Sommer wieder größer wird, wird sich das automatisch auch auf die zweite Mannschaft des SVSF auswirken.

 

Alle Spiele im Frühjahr

05.03.: SVSF – Kirchschlag 1:4

20.03.: Trumau – SVSF 3:2

26.03.: SVSF – Theresienfeld 13:0

02.04.: Kirchberg – SVSF 1:0

09.04.: SVSF – Zillingdorf 4:0

16.04.: Breitenau – SVSF 6:2

23.04.: SVSF – Schlöglmühl 3:1

27.04.: Pitten – SVSF 4:4

30.04.: Kirchschlag – SVSF 10:0

07.05.: SVSF – Krumbach 2:2

13.05.: Grafenbach – SVSF 2:4 (Test)

21.05.: SVSF – Pitten 0:0 (abgesagt)

31.05.: Club 83 WN – SVSF 3:1

04.06.: Eggendorf – SVSF 1:0

11.06.: SVSF – Zöbern 0:0

17.06.: Hirschwang – SVSF 3:2

 

Gesamtbilanz Meisterschaft

26   7-6-13   62:55   26

Herbstbilanz

11 4-2-5 28:17 14

Rückrundenbilanz

15   3-4-8   34:38   12

Heimbilanz

13   6-5-2   35:14   23  (Herbst: 6 3-2-1 12:7 11)

Auswärtsbilanz

13   1-1-11   27:41   4  (Herbst: 5 1-0-4 16:10 3)

Bilanz Testspiele

1   1-0-0   4:2   3  (Herbst: 4 1-1-2 14:9 4)

 

Torschützen Meisterschaft (in Klammern Herbst)

13 Stögerer Philipp (10)

10 Hartl Thomas

8 Egger Gerhard (4)

4 Pongratz Patrick

3 Slukan Stjepan (3)

2 Teichmeister Thomas

2 Zottl Hannes

2 Graf Mario (1)

2 Weninger Christian (2)

2 Pfalzer Marcus (2)

1 Ratzinger Helmut

1 Schober David

1 Kindlmayr Patrick

1 Pfalzer Michael

1 Pichler Richard

1 Sowa Christian

1 Schnepp Manuel

1 Schmied Patrick

1 Selhofer Markus (1)

1 Scheifinger Markus (1)

1 Ceylan Güngör (1)

1 Behluli Muharem (1)

1 Mannsfeldner Manuel (1)

1 Blazanovic Filip (1)

 

Torschützen Tests (in Klammern Herbst)

2 Egger Gerhard (1)

2 Stögerer Philipp (1)

2 Weninger Christian (2)

2 Slukan Stjepan (2)

2 Blazanovic Filip (2)

2 Pongratz Patrick (2)

1 Hartl Thomas

1 Kroiss Christoph (1)

1 Selhofer Markus (1)

1 Behluli Muharem (1)

1 Scheifinger Markus (1)

1 Eigentor

Total Page Visits: 533 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7116-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282
6Gloggnitz000000

Beitragsarchiv

Kategorien

More in NW-Ergebnisse 2010/11