Connect with us

Kampfmannschaft

Mannsi´s Jungs wollen in Winzendorf punkten

Mannsi´s Jungs wollen in Winzendorf punkten

Es herrscht so etwas wie Aufbruchstimmung. Das 0:0 gegen Weissenbach nährt Hoffnungen, dass sich der SVSF Pottschach von seiner schwarzen Serie erholt und im Frühjahr endlich beginnt, sportliche Akzente zu setzen. Gegner sind angeschlagene Winzendorfer, die gemeinsam mit den Pottschachern im Frühjahr die meisten Gegentore der Liga kassiert haben. Geht da was?

 

SVSF-Check

Alles neu letzten Samstag in Bine´s SVSF-Arena: Eine gut aufgestellte und mannschaftlich geschlossene Pottschacher Mannschaft erkämpfte ein wertvolles 0:0 gegen spielerisch fähige Weissenbacher. Neo-Coach Manuel Mannsfeldner machte seine Sache in seinem ersten Spiel auf der Betreuerbank richtig gut. Der Mannschaft ein gutes Konzept auf den Weg gegeben, die Burschen gut auf die Partie und auf den Gegner eingeschworen. Das war Grundlage, dass die Truppe nach zehn unsicheren Anfangsminuten langsam aber sicher Vetrauen in die eigene Stärke aufbauen konnte. Je entnervter die Weissenbacher wurden, desto breiter wurde die Brust der Pottschacher Kicker. Stark hinten vor allem auch die zuletzt vielgeschmähte Innenverteidigung mit dem bärenstarken Marvin Wellisch und dem aus der Versenkung geholten Peter Fahrner, der spielte, als ob er nie weggewesen wäre. So hielt die Null 90 Minuten lang, das letzte Mal gelang das im Herbst ausgerechnet gegen Winzendorf. Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt, denn offensiv war der SVSF über die gesamte Spielzeit hinweg gesehen nicht in der Lage, Zählbares oder Zwingendes herauszuspielen. Aber: Es ist ein Weg der kleinen Schritte. Schon für die Partie in Winzendorf hat man sich auch offensiv einiges vorgenommen. Personell wird Coach Manuel Mannsfeldner auf die verletzten Bernhard Stix und Messi Lechner sowie den verhinderten Gerhard Egger verzichten müssen. Dafür kehrt Helmut Ratzinger nach überstandener Gelbsperre wieder in die Mannschaft zurück.

Personelles: Ratzinger (nach Sperre retour), D. Kleinander (4GK), Peinsipp (4GK), Senft (4GK).

 

Winzendorf-Check

Für die Winzendorfer läuft es in den letzten Wochen überhaupt nicht nach Wunsch. Ein 5:2-Auftakterfolg über Grimmenstein war das letzte Ausrufezeichen, seit damals reichte es nur zu einem 0:0 gegen Pitten. Ansonsten musste man sich Lanzenkirchen 1:3, Weissenbach 0:4 und zuletzt am Dienstag Hirschwang 1:6 geschlagen geben. Besonders die Art und Weise, wie das Debakel an der Rax zu Stande kam, lässt darauf schließen, dass die ansonsten spielerisch sicher zu den stärksten Teams der Liga gehörende Mannschaft derzeit mit sich selbst zu kämpfen hat. Dazu kommt auch, dass zum Beispiel Goalie Markus Wochoska aufgrund von Krankheit nicht spielen konnte (Oldboy Gerald Haas ersetzte ihn). Auch Gregor Fuchs, Patric Schober, Michi Breimaier und Philipp Schuster gehen derzeit ab. Fix ist auch, dass Coach Hermann Mahrer die Betreuerbank nur mehr bis Saisonende besetzen wird. Grund zur Sorge gibt es noch nicht, derzeit beträgt der Abstand zur gefährdeten Region noch acht Punkte.

Personelles: F. Breimaier (4GK), T. Breimaier (4GK), F. Haas (4GK).

 

Matchstatistik

Serien dazu dazu da, um gebrochen zu werden. Nach 13 sieglosen Spielen wäre es wieder mal an der Zeit, voll zu punkten. Noch schlimmer ist es auswärts, wo man zuletzt 12 Mal in Folge den Kürzeren zog. Auch nicht gut unterwegs sind die Winzendorfer, die nur einen Punkt in den letzten vier Spielen ergatterten. Im Hinspiel trennte man sich brüderlich mit 0:0. In der Gesamtbilanz führt der SVSF mit 13:4-Siegen. Auswärts wartet Pottschach in Winzendorf nach fünf erfolglosen Versuchen schon seit 1990 auf einen Dreier. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Stefan Bauer, auf der Linie assistiert von Emre Gökdemir.

SVSF-Form

Gesamt 0-2-11, Auswärts 0-2-12.

Winzendorf-Form

Gesamt 0-1-3, Heim 0-1-1.

Gesamtbilanz

21, 13-4-4, 56:28 Tore

Auswärtsbilanz

10, 5-2-3, 24:18 Tore

Alle Duelle

2016/17-H 0:0 (—)

2015/16-A 1:1 (Radulovic)

2015/16-H 2:1 (Fahrner, Stögerer)

2005/06-A 0:2 (—)

2005/06-H 5:2 (Koronczai 2, Böck, Slukan, Joo)

1992/93-A 1:5 (Erdogan)

1992/93-H 4:0 (Svirloch, Zottl, Hausecker, Grill)

1991/92-H 4:0 (Schwendenwein, Erdogan, W. Schober, G. Grobner)

1991/92-A 2:2 (Weinzettl, U. Koglbauer)

1990/91-A 2:3 (Grill 2)

1990/91-H 1:3 (Resch)

1989/90-A 7:3 (Scherz 3, Grill 2, E. Schneider, Hausecker)

1989/90-H 3:0 (Scherz 2, U. Koglbauer)

1985/86-H 3:1 (Hausleber 2, Dworak)

1985/86-A 4:0 (Schuster, Dworak, Pototschnik, Grill)

1968/69-H 3:0 (Liesbauer 2, Haberler)

1968/69-A 2:1 (Bichler, Flich)

1966/67-H 6:2 (F. Schneider 2, Liesbauer 2, Reisenbauer, A. Posch)

1966/67-A 3:0 (Haberler, F. Schneider, Bichler)

1965/66-H 1:1 (Reisenbauer)

1965/66-A 2:1 (Endres 2)

Total Page Visits: 316 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in Kampfmannschaft