Connect with us

Kampfmannschaft

Kegelscheiben am Pottschacher Sportplatz! SVSF biegt Grünbach mit 8:1!

Kegelscheiben am Pottschacher Sportplatz! SVSF biegt Grünbach mit 8:1!

8 - 1
Zeit

Bei besten Fußballerwetter rehabilitierten sich die Pottschacher Jungs auf der heimischen Sportanlage für die letztwöchige Niederlage und besiegte den SV Grünbach mit 8:1! Speziell nach der ersten Halbzeit durfte man mit so einem Ergebnis nicht unbedingt rechnen, da der SV Grünbach munter mitspielte und dem SVSF ordentlich Paroli bot!

 

Dabei begann es beim Kampfmannschaftdebut von Torhütertalent Sebastian Benczik gar nicht nach Wunsch. In einer intensiv geführten Partie war der erste Torschuss des Spiels auch gleich drinnen. Nach einem von Messi Lechner geblockten Schussversuch von Emran Kazoski kam der Ball über Florian Winkler wieder zu Kazoski zurück, der mit einem satten Schuss vom 16ner zur frühen Führung der Gäste einschoss (12.)! Der Schock über den Gegentreffer steckte die Mannsfeldner-Elf recht schnell weg! Nur 5 Minuten nach der Grünbacher Führung stellte Gerhard Egger nach einem mustergültigen Stangelpass seines Bruder Philipp die Uhren zurück auf Null (17.)

Mit dieses Erfolgserlebnis erarbeitete sich der SVSF schön langsam die Oberhand in diesem Spiel. So blieb SVG-Goalie Trimmel im 1:1 Duell mit Pottschach-Kapitän Philipp Stögerer Sieger (27.), aber auch Debütant Benczik konnte sich bei einem zentral geschossenen Freistoß aus rund 25m auszeichnen (36.). Diese Aktion sollte abgesehen vom 1:0 die einzige Chance für den SV Grünbach in der ersten Halbzeit bleiben. Anders beim SVSF, der nach einer schnell gespielten Aktion über die linke Angriffseite über die Stationen P. Egger, P. Stögerer und Messi Lechner knapp vor der Halbzeit durch Doppelpacker Gerhard Egger zum wichtigen Führungstreffer kamen (43.)! Hierbei reklamierten die Betreuerbank der Gäste beim Pass von P.Egger auf den SVSF Kapitän eine Abseitsstellung.

 

Pottschach nun mit einer knappen Führung in der Kabine, Trainer Manuel Mannsfeldner forderte von seinen Jungs, konsequent auf das dritte Tor zu spielen. Diese Aufforderung wurde die Mannschaft gleich nach Wiederanpfiff gerecht. Nach einem Foul an der Mittellinie an Messi Lechner, schaltete Danschi Kleinander am schnellsten und schickte mit einem schnell abgespielten Freistoß Philipp Egger auf die Reise, der vor Torhüter Trimmel keinen Fehler machte und überlegt im kurzen Eck einschob – 3:1 (48.)!

Keine drei Minuten später stands dann auch schon 4:1. Nach einem Ausschuss von Sebsi Benczik scherzelte Philipp Stögerer den Ball in den Lauf von David Goger weiter, der den perfekt gestarteten Gerhard Egger in Szene setzte. Dieser hätte die Chance auf seinen ersten Hattrick in der Kampfmannschaft gehabt, legte aber uneigennützig auf den mitgelaufenen SVSF-Käptn auf, der im 2ten Versuch den Ball im Tor unterbrachte (51.)

Nur eine Minute später hatte Stögerer bei einem Stangenschuss Pech, hier hätte SVG- Goalie keine Chance gehabt.

In der 53. Minute kamen die Gäste zur ersten und einzigen Chance in der zweiten Halbzeit. Nach einer weiten Freistoßflanke klärte Thomas Posch mit dem Kopf nur bis zur 16m Linie, von dort drückte der Schütze zum 1:0 den Ball volley nur wenige Zentimeter über das Gebälk von Sebi Benczik. Anders der SVSF, der auch seine nächste Aktion vollendete. Nach einem kapitalen Fehlpass der Grünbacher in der eigenen Hälfte schickte Danschi Kleinander wie so oft in diesem Spiel Philipp Egger auf die Reise, der nach einem Duell mit Sebastian Kendlbacher mit einem überlegten Schuss von der Strafraumgrenze Goalie Trimmel keine Chance lies – 5:1 (55.)

Ab nun gaben sich die Gäste vom Fuße des Schneeberges komplett auf. Für die Pottschacher Jungs ergaben sich nun viele Räume in den man schalten und walten konnte, wie man wollte. In der 68. Minute scheiterte Stögerer noch an einer guten Reaktion von SVG Schlussmann Trimmel, nur wenige Augenblicke blieb Stögerer nach einem Befreiungsschlag von Kilian Posch staubtrocken und schob die Kugel zum zwischenzeitlichen 6:1 ein (71.) Wiederrum nur 2 Minuten später blieb erneut Trimmel im 1:1 Duell mit Stögerer Sieger!

Wäre der Zwischenstand aus Grünbacher Sicht nicht schlimm genug, so wurde der Nachmittag für die Grünbacher noch düsterer. Nachdem der eingewechselte Luca Tösch SVG Goalie ca. 20m vor dem Tor unter Druck setzte, kam es zu einem Pressball, bei dem Trimmel den Ball anschließend reflexartig mit der Hand spielte. Da dieser nach einem Foul in der 60. Minute bereits die gelbe Karte gesehen hatte, schickte ihn Schiedsrichter Alim mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche (79.).

Mit einem Mann mehr und einem 6:1 im Rücken setzte der SVSF nun nochmals nach. Zuerst schnürrte Philipp Stögerer nach Stanglpass von Luca Tösch seinen Trippelpack (81.), wenig später setzte der eingewechselte Marvin Wellisch mit einem platzierten Kopfball den Endstand von 8:1 (86.) her.

 

Fazit: Viel zu meckern gibt es bei einem 8:1 Heimerfolg nicht, wobei der SV Grünbach im ersten Abschnitt des Spiels ordentlich mitspielte. Die zwei schnellen Treffer nach der Pause waren Gift für die Grünbacher und warfen sämtliche Pläne aus der Halbzeitansprache über den Haufen! Auffallend auch, dass sämtliche Pottschacher Treffer über die Flügel entstanden sind. Hier zeigt sich, dass der SVSF auch trotz Ausfälle von Senft, Hecher und Rosenbichler (kurzfristig mit einer Magen-Darm-Grippe ausgefallen) genügend Qualität besitzt, diese Ausfälle zu kompensieren!

Ein riesengroßes DANKESCHÖN auch an alle beteiligten Helfer, welche das vorerst letzte Heimspiel vor Zuseher reibungslos über die Bühne gebracht haben! DANKE!!

 

MATCHSTATISTIK

SVSF: S.Benczik, M. Lechner, D. Kleinander, T. Posch, K. Posch, Kainrath, Ratzinger (84. Wellisch), Goger (84.Puhr), G. Egger (84. Liko), P. Egger (72.Tösch), Stögerer.

 

TORE

0:1 (12) Kazoski, 1:1 (17.) G.Egger, 2:1 (43.) G.Egger; 3:1 (48.) P.Egger, 4:1 (51.) Stögerer, 5:1 (55.) P.Egger, 6:1 (72.) Stögerer, 7:1 (81.) Stögerer, 8:1 (86.) Wellisch

 

GELBE KARTEN

Ratzinger (70. Unsportlichkeit); Grünbach (60. Foul, 62.Unsportlichkeit, 79. Unsportlichkeit).

 

GELBROT

  1. Trimmel (Grünbach, 60.+79).

 

SCHIEDSRICHTER

Braha Alim: Solide Partie, Grünbach reklamierte vor dem 2:1 Abseits

 

Moving-Arena, 125 ZUSCHAUER.

Total Page Visits: 716 - Today Page Visits: 2

Ground

Moving-Arena
Dammstraße, Gemeinde Grafenbach-Sankt Valentin, Bezirk Neunkirchen, Niederösterreich, 2632, Österreich

Total Page Visits: 716 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft