Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF geht nach 4:2-Vorsprung 4:7 unter

SVSF geht nach 4:2-Vorsprung 4:7 unter

Jene, die am Freitag Abend nicht auf der Sportanlage Pottschach anwesend waren, haben einiges versäumt. Pottschach hatte den Gebietsligisten aus Katzelsdorf fast eine ganze Hälfte am Rand der Niederlage, musste sich dann aber doch noch geschlagen geben.

 

Das Spiel begann faktisch mit 1:0.

1:0 (1.): Foul an Zoki Radulovic außerhalb des Strafraums. Slobodan Mazic legt sich den Ball zurecht, der Freistoß wird abgefälscht und landet im Tor.

Katzelsdorf war zu Beginn überhaupt nicht im Spiel, schon in der 5. Minute erhöhte der SVSF auf 2:0.

2:0 (5.): Freistoß nach Foul an Zoki Radulovic. Der ruhende Ball kurz und schnell abgespielt, Meni Marku von links mit dem Stanglpass auf Philipp Stögerer, der sicher verwertete.

Anstoß, Angriff Katzelsdorf, und schon schlug der Ball auch im Pottschacher Tor ein.

2:1 (6.): Lochpass auf Tometschek, Dominik Peinsipp kommt zwar raus, der Heber passt aber genau ins lange Eck.

Und nach einer Viertelstunde fing das Spiel praktisch wieder von vorne an, den Gästen gelang der Ausgleich.

2:2 (15.): Konter Katzelsdorf über die linke Seite, den Stanglpass versenkte Egger zum Ausgleich.

Gleich mit dem nächsten Angriff hätte der SVSF wieder in Führung gehen können, Lukas Pink hatte sich gut durchgetankt, Zoki Radulovic scheiterte aber am Goalie (16.). Dennoch ließ die neuerliche verdiente Pottschacher Führung nicht lange auf sich warten.

3:2 (20.): Schöner Wechselpass von Lukas Pink auf Christian Teier, der steckt den Lochpass durch auf Erkin Orhan, der unter dem Tormann hindurch das Tornetz trifft.

Nur eine Minute später wieder Pottschach, diesmal bediente Philipp Stögerer Slobo Mazic, der letzten Endes am Kreuzeck vorbei schoss (21.). In Minute 25 war es dann aber soweit, die Bock-Elf erhöhte auf 4:2.

4:2 (25.): Über Slobo Mazic und Christian Teier kommt der Ball zu Zoki Radulovic, der mit einer Flanke auf Philipp Stögerer, dessen Kopfball genau ins lange Eck passt.

Bis kurz vor der Pause war Pottschach der absolute Herr am Platz, in der 36. Minute lag sogar ein fünfter Treffer in der Luft, ein Verteidiger rettete nach Hereingabe von Christian Teier vor dem einschussbereiten Philipp Stögerer. In den Schlussminuten der ersten Hälfte kamen die Katzelsdorf unverhofft zu drei Chancen, aus denen sie zwei Tore machten. Zuerst ging nach einem Kopfball der Schuss noch vorbei (42.). Dann aber schlug es gleich zweimal hintereinander im Kasten von Dominik Peinsipp ein.

4:3 (44.): Die Pottschacher Mauer ist bei einem Freistoß löchrig, der Schuss von Tometschek passt genau hindurch ins Tor, Peinsipp ist zwar dran, dennoch der Anschlusstreffer.

4:4 (45.): Erster sehenswerter Angriff der Gäste. Nach einem Lochpass durch die Mitte geht der Ball raus, eine schöne Flanke wird von Egger per Kopf schön verwandelt.

Lange Gesichter bei den Pottschachern in der Halbzeitpause. Der SVSF war vor der Pause besser, das 4:2 entsprach eher den Verhältnissen als das 4:4. Den Katzelsdorfern hingegen gab der Doppelschlag vor der Pause neuen Elan, sie kamen auch besser aus der Kabine. In der 53. Minute ging ein Freistoß am langen Eck vorbei. Nach genau einer Stunde ging der Gebietsligist auch erstmals in Führung.

4:5 (60.): Laufpass auf Egger, Pottschachs Schlussmann Dominik Peinsipp eilt zunächst heraus, bleibt dann aber stehen. Ein Fehler, denn Egger trifft unter ihm hindurch zum 4:5. Eggers dritter Treffer.

Noch eine gute Gelegenheit hatte der SCK, nach schönem Aufspiel ging der Abschluss aber über´s Tor (64.). Nun war wieder Pottschach an der Reihe. Zoki Radukovic lässt zwei drei Gegenspieler aussteigen und wird dann gelegt. Statt Elfmeter lässt Schiri Ringhofer aber weiterspielen (67.). Nur zwei Minuten später spielt Slobo Mazic an der Eckfahne einen Katzelsdorfer schwindlig, die Flanke erwischt Lukas Pink nicht richtig per Kopf (69.). Das 5:5 lag in der Luft, die größte Chance darauf vergaben Peter Fahrner und Harry Bock hintereinander (71.). Zuerst traf Peter Fahrner nach Eckball und Gestocher die Stange, den Abpraller übernahm Harry Bock, scheiterte aber am Gästekeeper. Harry Bock bekam gleich in Minute 74 eine neue Gelegenheit. Nach guter Aktion über Slobo Mazic schoss der Spielertrainer am langen Eck vorbei. So viel Unvermögen musste bestraft werden. Ein Doppelschlag von Katzelsdorf führte zu den Gegentreffern sechs und sieben.

4:6 (79.): Ein Stanglpass findet den Weg durch den gesamten Strafraum, am langen Eck steht Kadletz richtig und schießt zum 4:6 ein.

4:7 (80.): Wieder wird Pottschach über links überrannt, die Hereingabe befördert Egger zu seinem vierten Trefer über die Linie.

Das war´s: Im Finish ließ Schiri Ringhofer noch Gnade vor Recht ergehen, in dem er Slobo Mazic (stieß Lichtenwörther nach einem Foul weg) und Zoki Radulovic (versuchte sich ebenfalls an Lichtenwörther) austauschen ließ (88.). In der Meisterschaft hätte das Rot gegeben.

 

Fazit: Pottschach mit einer starken ersten Hälfte und einer schwächeren zweiten. Katzelsdorf zeigte sich offensiv (besonders durch Tometschek und Egger) sehr kaltblütig im Verwerten von Torchancen). Von der Gesamtanzahl der Tormöglichkeiten hätte die Partie heute auch 8:8 ausgehen können.

 

SVSF: Peinsipp, Bock, Fahrner, Teier, Marku, Pink, Orhan (33. Ratzinger, 63. Gaulhofer), Dorner, Mazic (88. Klammer), Stögerer, Radulovic (88. Wellisch).

 

Tore: 1:0 (1.FS) Mazic (F: Radulovic), 2:0 (5.) Stögerer (A: Marku), 2:1 (6.), 2:2 (15.), 3:2 (20.) Orhan (A: Teier), 4:2 (25.) Stögerer (A: Radulovic), 4:3 (44.), 4:4 (45.); 4:5 (60.), 4:6 (79.), 4:7 (80.).

 

GK: Katzelsdorf (25. Kritik).

 

SR Ringhofer: Durchschnitt.

 

SVSF-Arena, 90 Zuschauer.

Fotos: Klaus Lechner.

DSC_0171 DSC_0173 DSC_0174 DSC_0181 DSC_0183 DSC_0185 DSC_0186 DSC_0188 DSC_0189 DSC_0190 DSC_0191 DSC_0194 DSC_0195 DSC_0196 DSC_0197

Total Page Visits: 125 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft