Connect with us

Kampfmannschaft

Howodo zu Gast beim Tabellenführer

Howodo zu Gast beim Tabellenführer

Nach vier Runden lacht der SVSF von der Tabellenspitze. Mit zehn Punkten aus vier Spielen hätte der Saisonstart perfekter nicht verlaufen können. Zudem hat die Bock-Elf noch zwei weitere Heimspiele vor der Brust, um die Serie noch weiter auszubauen. Im letzten Freitag-Heimmatch (die U23 spielt erst am kommenden Mittwoch um 19.00 Uhr) kommt mit dem SC Hochwolkersdorf zwar ein Gegner, der zwar noch sieglos ist, bisher aber nicht vom Glück verfolgt war.

 

SVSF-Check

Der SVSF absolvierte die Prüfung gegen Grimmenstein und siegte mit 2:0. Dabei war die erste Hälfte die bisher schlechteste in dieser noch jungen Saison. Den Pottschachern gelang fast gar nichts, Fehler reihten sich aneinander, die Bälle konnten nicht gehalten werden, dazu konnte man die zweiten und dritten Bälle nicht erkämpfen. So muss man attestieren, dass keineswegs überragende Grimmensteiner chancentechnisch sogar besser waren. Nach Wiederbeginn sollte sich diese Tatsache ändern: Spätestens mit dem Führungstreffer durch Spielertrainer Harry Bock durch einen Kopfball nach Freistoßflanke in der 58. Minute kontrollierte die Mannschaft die Partie. Mit dem 2:0 zehn Minuten später durch Kevin Senft (beide Assists wurden durch Slobodan Mazic gelegt) war die Vorentscheidung gefallen. Die besten Gelegenheiten der Gäste passierten zwischen dem ersten und zweiten Tor. Nach dem 2:0 konnte die Banovits-Elf unsere Pottschacher Jungs nicht mehr gefährden, sodass der SVSF am Ende einen weiteren Heimsieg einfuhr. Weil die Konkurrenten aus Wiesmath und Pitten nicht gewinnen konnten, blieb den Pottschachern am Sonntag Abend die Tabellenführung über. Es klingt nach Jammern auf hohem Niveau, das Trainerteam und die sportliche Leitung darf mit den bisher erreichten Punkten absolut zufrieden sein, mit der Leistung kann man es nicht sein. Die Ausfälle der beiden Mittelfeldstrategen Zoki Radulovic und Martin Dorner (beide auf dem Weg zurück zur Fitness) tun ihr Übriges dazu bei, dass vorallem in der Zentrale nicht alles nach Plan läuft. Fix ist, dass solche Leistungen wie gegen Grimmenstein in Hälfte eins bald nicht mehr unbestraft bleiben werden…

Es fehlen

Radulovic (verletzt), Dorner (verletzt).

Fraglich

keiner.

Wieder dabei

keiner.

 

Howodo-Check

Der SC Hochwolkersdorf sitzt nach vier gespielten Runden im hinteren Drittel der Tabelle fest. Für einen Sieg reichte es bisher noch nicht, verloren hat man aber auch nur einmal. Dabei hätte der SCH deutlich mehr Punkte am Konto haben können. In Runde 1 verschenkte Howodo eine 2:0-Führung in Krumbach, in Runde 3 verlor die Kutrovatz-Elf in Oberwaltersdorf nach 1:0-Führung noch mit 1:3. Zuletzt machten die Jungs von der Rosalia im Derby in Wiesmath durchaus gute Figur, gingen auch früh mit 1:0 in Führung, durften mit dem 1:1-Remis aber sicherlich zufrieden sein. Man sieht schon: Es handelt sich um einen starken Gegner, der aufgrund der Hypothek, dass sämtliche Hinrundenspiele auswärts absolviert werden müssen, um jeden einzelnen Punkt kämpft. Bei den Beobachtungen einen sehr starken Eindruck gemacht haben vor allem die Legionäre Ondryas und Kleiber, insgesamt kommt ein sehr kompakter und kampfstarker Kontrahent in die SVSF-Arena.

Es fehlen

Kögler (langzeitverletzt).

Fraglich

keiner.

Wieder dabei

keiner.

 

Matchstatistik

Eine Niederlage in 24 Spielen und 17 von 18 Heimspielen gewonnen: Die Pottschacher Bilanz bleibt überragend. Howodo ist in dieser Saison noch sieglos und wartet auswärts seit sieben Spielen auf einen Sieg. Zu Hause lief es für den SVSF in den letzten Jahren gegen Howodo wirklich gut. Die letzten vier Heimduelle gegen Hochwolkersdorf konnten allesamt (klar) gewonnen werden. Insgesamt warten die Gäste seit 1983, also 32 Jahren, auf einen Auswärtssieg in der SVSF-Arena…

Pottschach-Form

Gesamt 22-1-1, Heim 17-0-1.

Hochwolkersdorf-Form

Gesamt 0-3-1, Auswärts 0-4-3.

Head to Head

20, 9-5-6, 42:34 Tore

Heimbilanz

10, 6-1-3, 26:18 Tore

 

Alle Duelle

2006/07-A 1:1 (Koronczai)

2006/07-H 5:1 (Füllenhals 2, D. Blazanovic, Koronczai, Eigentor)

2003/04-A 1:0 (Zottl)

2003/04-H 3:0 (Teichmeister 2, Gableck)

2002/03-H 3:0 (Buchegger, Gableck, Klöckl)

2002/03-A 1:1 (Bock)

1996/97-H 1:0 (Bock)

1996/97-A 0:0 (—)

1982/83-A 1:2 (Grill)

1982/83-H 1:5 (Röcher)

1981/82-A 3:4 (Pfalzer 2, Dorner)

1981/82-H 2:2 (Grill, Schneider)

1977/78-A 2:1 (R. Kögler 2)

1977/78-H 4:1 (Seelhofer, E. Kögler, Grill, Dorner)

1976/77-A 1:1 (Grill)

1976/77-H 2:0 (Grill, Mies)

1975/76-A 0:2 (—)

1975/76-H 2:4 (Egger, Mies)

1973/74-H 3:5 (Reisenbauer 3)

1973/74-A 6:4 (Egger 3, Neunkirchner, Kautz, Eigentor)

 

Schiri: Andreas Gwandner, Markus Triebl.

Total Page Visits: 85 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft