Connect with us

SVSF Inside

Erfolgreiches Debut: Cupsieg für Spendi

Erfolgreiches Debut: Cupsieg für Spendi

SKN-St. Pölten-Profi Philipp Koglbauer kam bereits zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz, auch Florian Grillitsch startete heute in sein Abenteuer Werder Bremen. Heute Abend war es schließlich auch für Lukas Spendlhofer soweit. In der 2. Runde des italienischen Cups gewann Varese gegen Vicenza mit 1:0. Spendi wurde in der 49. Minute eingewechselt und trug dazu bei, dass der Aufstieg in die nächste Runde gelang. Vom Portal „varesesport“ gab´s gute Kritiken. Für www.svsf-pottschach.at waren wir natürlich wieder die Ersten zwecks Kommentar…

„Ich bin glücklich darüber, dass ich gleich im ersten Spiel drangekommen bin, auch wenn´s nur eine Halbzeit war. Ein verdienter Sieg war´s auch, also bin ich ganz happy. Es war schön, gleich einmal die Stimmung aufzunehmen.Ungefähr 5000 waren da, die „Curva Nord“ macht super Stimmung. Jetzt geht´s zurück nach Österreich, und zwar ins Linsberg Asia. Morgen ist noch zweimal Training, am Dienstag fliegen wir mit der U21 nach Albanien. Und nach dem Spiel geht´s am Donnerstag von Tirana direkt zurück nach Mailand. Am Samstag wartet das nächste Cupspiel gegen Juve Stabia.“

Total Page Visits: 472 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside