Connect with us

SVSF Inside

Balotelli, dann Pandev, dann Spendlhofer

Das erste halbe Jahr bei Inter Mailand ist zu Ende gegangen. www.svsf-pottschach.at zog gemeinsam mit „Spendi“ Bilanz über alles Bisherige.

Balotelli, dann Pandev, dann Spendlhofer

Das erste halbe Jahr bei Inter Mailand ist zu Ende gegangen: SVSF-Export Lukas Spendlhofer hat sich in der italienischen Modemetropole gut eingelebt. www.svsf-pottschach.at zog gemeinsam mit „Spendi“ Bilanz über alles Bisherige.

 

Hallo Lukas, du bist seit 20. Juni auf Heimaturlaub in Österreich.

Ja, bis 20. Juli hab ich frei, danach muss ich wieder zurück nach Italien.

 

Im Saisonfinish bist du erstmals regelmäßig zu Einsätzen gekommen.

Ja, wir hatten am Ende drei Spiele. Gegen eine Universitäts-Auswahl aus Japan haben wie 1:0 verloren, gegen die Primavera von Parma gab´s ein 1:1 und als Highlight gewannen wir gegen die Primavera von Cremonese mit 5:0. Da hab ich zwei Tore gemacht. In diesen Spielen habe ich immer durchgespielt,  wobei bei uns etliche Testspieler und U18-Spieler mitspielten, da manche aus der Primavera schon früher in den Urlaub durften.

 

Gibt es spezielle Erlebnisse in der letzten Zeit?

Ein spezielles Erlebnis war, als ich erfahren habe, dass vor mir in meinem Zimmer die Spieler Balotelli und Pandev gewohnt haben. Und da aller guten Dinge drei sind, will ich der Nächste aus diesem Internatszimmer sein, der es bis ganz nach oben schafft. Ein Riesen Highlight war auch das Spiel in Aalen gegen Deutschland, wo ich die österreichische U18 als Kapitän auf´s Feld führen durfte. Noch schöner machte es Teamchef Andi Herzog, der mich kurzerhand zum Kapitän ernannte. Leider haben wir dann 1:0 verloren, aber es war eine gute Erfahrung, da die Deutschen mit einigen Spielern spielten, die schon in der ersten und zweiten Bundesliga in Deutschland spielen, zum Beispiel Mendler von Nürnberg oder Schulz von Hertha!

 

Geburtstag hast du auch gefeiert?

Ja, zu Hause in Hintenburg. Danke nochmal, dass ein paar Pottschacher vorbeigeschaut haben und Danke für den  Wimpel. Der hängt bei mir daheim neben den Wimpeln von den Länderspielen gegen die Schweiz, Slowenien und Deutschland.

 

Letzte Frage. Was erwartest du dir für die neue Saison?

Ich habe von meinem italienischen Ansprechpartner in Sachen Management nur gutes Feedback bekommen und auch mein Eindruck generell scheint bei den Offiziellen von Inter gut zu sein. Ich habe für die nächste Saison das volle Vertrauen und möchte das natürlich nutzen!

 

Lukas, die SVSF-Familie wünscht dir einen erholsamen Urlaub und viel Glück für die anstehende Saison!

Total Page Visits: 597 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside