Connect with us

Kampfmannschaft

SVSF gegen Schlöglmühl Favorit

Letztes Heimspiel: SVSF empfängt Schlöglmühl. Im Anschluss Wurstschnapsen.

SVSF gegen Schlöglmühl Favorit

SVSF – Schlöglmühl, Samstag, 14.00 Uhr (U23: 12.00 Uhr)

„Darf keine einmalige Sache sein“

Die Stimmung ist selbstverständlich gut. Wie soll sie auch anders sein nach einem mehr als beeindruckenden 7:0 in Puchberg. Da ging dem SVSF doch wirklich alles auf, was er sich vorgenommen hatte. Den Schwung will man nun ins letzte Heimspiel der Saison mitnehmen. Pottschach ist auf jeden Fall positiv eingestellt…

„Für das letzte Heimspiel nehmen wir uns natürlich einen Sieg vor. Wir wollen an die Leistung der letzten Woche anknüpfen und zeigen, dass es keine einmalige Sache war.“ – Coach Manuel Mannsfeldner

SVSF-CHECK

Ein paar Spieler sind leicht angeschlagen beziehungsweise kränklich, aber bis Samstag sollte es bei allen passen.

Fehlen werden: die Langzeitverletzten Markus Lechner und Marco Kainrath.

Bei der nächsten Gelben gesperrt: Daniel Kleinander, Philipp Egger, Philipp Stögerer.

Die aktuelle Form

Insgesamt gewann der SVSF drei der letzten vier Spiele. Daheim sieht die Lage dafür eher trist aus: Von den letzten vier Heimpartien verlor Pottschach drei (Natschbach, Kirchberg, Mönichkirchen). Nur gegen Willendorf konnte in der Moving-Arena gewonnen werden.

Gesamtform: 3-0-1, 14:6 Tore.

Heimform: 1-0-3, 9:11 Tore.

Vorschau U23

Die U23 erwarten zum Abschluss zwei Spiele gegen den Letzten und Vorletzten der Tabelle. Man will und muss die Partien aber ernst nehmen. Alles andere als ein klarer Sieg gegen Schlöglmühl wäre eine Enttäuschung, das muss man Coach Jürgen Goger gar nicht erst fragen. Die letzten Ergebnisse gegen den ASK: 3:1, 9:0 (2018/19), 15:0, 5:3 (2017/18), 9:0, 5:0 (2014/15), 4:0, 4:0 (2013/14), 0:0, 4:2 (2012/13), 3:1, 2:0 (2011/12).

Sonstige Infos zum Spiel

Schiedsrichter: Mato Previsic. Im August 2018 dabei, als das Spiel in Puchberg in der 63. Minute wegen Flutlichtausfalls abgebrochen wurde. Im Oktober 2017 wieder dabei, als der SVSF daheim gegen Puchberg die Partie in der Nachspielzeit noch drehen konnte und 3:2 gewann. Brachte einen Monat davor nochmal Glück, als Pottschach gegen Grünbach ein 0:2 in ein 3:2 umwandeln konnte.

Wettervorhersage: es wird trocken bleiben, an die 12 oder 13 Grad werden erwartet.

Tagesmenü: Das „Haubenlokal Hödl“ serviert Gegrilltes und leckere Beilagen.

Wurstschnapsen: nach dem Spiel wird in der Kantine wieder ordentlich geschnapst. Der Sieger bekommt eine Stange Wurst…

Schlöglmühl kämpft mit Personal

Nicht so doll läuft es bei den Schlöglmühlern in dieser Herbstsaison. Dabei verkaufte man sich im Heimspiel gegen Scheiblingkirchen ordentlich. Bitter ist sicher der Ausfall des besten Scorers Lukas Garaj, wie überhaupt der ASK mit Ausfällen zu kämpfen hat.

„Neben den Langzeitverletzten fehlt Garaj gesperrt, Huber ist fraglich, noch nicht bei 100% nach Krankheit. Walk ist nach Sperre retour und Kurucz sollte auch wieder da sein.“ – Bernd Schieraus.

Schlöglmühl-Check

Spieler im Fokus: Lukas Garaj (mit sechs Toren und drei Assists bester Scorer, fehlt aber in Pottschach, weil er gegen Scheibling Gelbrot sah), Jan Juska (der Altmeister hat den Zenit überschritten, an guten Tagen immer noch stark), Bernd Schieraus (von den „Eigenen“ der gefährlichste Offensivspieler der letzten Jahre, Peter Varga (brachte auf der Goalieposition wieder Sicherheit ins Schlöglmühler Defensivspiel).

SVSF-Bezug: Michael Huber (in den Saisonen 2014/15 und 2015/16 23 Meisterschaftsspiele für den SVSF absolviert, Bilanz: 2 Tore und 2 Assists), Peter Meixner (in der Saison 2009/10 für die U14 gespielt), Andreas Seiser (half letzte Woche gegen Scheibling aus, in der Saison 2000/01 26 Spiele in der Gebietsliga bestritten), Cem Önder (2005/05 und 2006/07 für die U14 und U15 aktiv).

Gesperrt: Lukas Garaj.

Wieder dabei: Kevin Walk, Laszlo Kurucz.

Die aktuelle Form

Von den letzten sechs Spielen konnte der ASK Schlöglmühl nur eines (gegen Grünbach 2:0) gewinnen, auswärts sind die ASK-ler überhaupt seit acht Partien ohne Sieg. Zuletzt gewann man vor fünf Monaten in St. Egyden.

Gesamtform: 1-2-3, 6:17 Tore

Auswärtsform: 0-2-6, 9:26 Tore

Schlöglmühl-Statistik

Total Page Visits: 1157 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein10505015
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in Kampfmannschaft