Connect with us

Kampfmannschaft

6:1 Auswärtssieg in Grünbach!

6:1 Auswärtssieg in Grünbach!

1 - 6
Zeit

Nach einer souveränen zweiten Halbzeit siegt der SVSF am Fuße des Schneebergs gegen den SV Grünbach verdient mit 6:1!

Der SVSF versuchte in seinem letzten Auswärtsspiel von Beginn an das Zepter in die Hand zu nehmen, was sich auch mit zwei Halbchancen in den ersten drei Minuten widerspiegelte. Doch auch Grünbach igelte sich nicht nur hinten ein, sondern fand in Minute 6 ihre erste Chance vor, doch den Freistoß aus spitzem Winkel lenkte SVSF-Schlussmann Benczik ohne Probleme über die Latte. Besser machte es dann nach elf Minuten Daniel Kleinander auf der anderen Seite. Seine weite Freistoßflanke von der Mittellinie ging an allen vorbei, so dass der Ball den Weg ins lange Eck fand – 0:1 (11.). In der restlichen ersten Hälfte entwickelte sich eine 2.Klasse Partie, wo bei beiden Mannschaften vieles nur Stückwert blieb und große Chancen weitestgehend ausblieben. Einzig bei zwei Zeitpunkten kam noch etwas Spannung auf. Nach genau einer halben Stunde setzte Philipp Stögerer einen Ball knapp am langen Eck vorbei, im direkten Gegenzug verschätzte sich David Rosenbichler bei einer Flanke, Sebi Benczik parierte Grünbachs Kutaks Schuss aus spitzem Winkel. Und kurz vor der Pause behinderten sich Walk und Pichler völlig freistehend im Sechzehner, wenige Sekunden später befand sich die Pottschacher Defensive bei einem schnell abgespielten Freistoß im Schlafmodus, der Abschluss zum Glück knapp neben die Stange (43.).
Nachdem die erste Hälfte nicht sonderlich spektakulär war, sollte sich das Ganze nach Seitenwechsel deutlich ändern. Nach genau 70 Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhte Wuzi Pichler auf 2:0 (47.). Grünbachs Spieler wollten Kevin Senfts Zuspiel bereits im Torout gesehen haben, Schiedsrichterin Previsic gab den Treffer trotzdem. Grünbachs Spielertrainer Frantisek hatte daraufhin für die junge Schiedsrichterin ein paar nette Worte aus dem Lexikon parat, die diesen anschließend mit der roten Karte unter die Dusche verabschiedete. Der SVSF mit zwei Toren vorne und einem Mann mehr. Hier sollte man meinen, dass das für den restlichen Spielverlauf eine gegessene Sache ist. Doch Grünbach kam kurz nach dem 2:0 durch einen Abschluss von Winkler zum überraschenden Anschlusstreffer (51.). Doch bevor Grünbach sich zu viel Hoffnungen auf einen möglichen Punktegewinn machen sollte, stellte Niels Meussen nur zwei Minuten später nach einem Eckball den alten zwei Tore Vorsprung wieder her (53.). Nach diesem Treffer diktierte der SVSF die Partie, Sebi Benczik blieb in den nächsten 40 Minuten beschäftigungslos. Vorne spielte der SVSF seine sich bietenden Chancen konsequent zu Ende, so der SVSF bis zur 75 Minuten durch Treffer von Senft, Walk und Stögerer zu einer 6:1 Führung kam.
In der absoluten Schlussphase verpasste es der SVSF den Sieg jedoch noch höher zu gestalten. In Minute 87 wurden nach einem Eckball die Abschlüsse von Walk und Goger auf der Linie geblockt, eine Minute später bliebe die Pfeife der Schiedsrichterin bei einem Elferfoul an G.Orhan stumm. Und zuallerletzt scheiterte in der Schlussminute der eingewechselte Kilian Posch freistehend aus 5m am Grünbach-Torhüter Stickler.

Die Pottschacher also mit einem klaren 6:1 Auswärtserfolg, der vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit mehr als verdient ist. Auch in den ersten 45 Minuten war der SVSF jene Mannschaft mit dem Ruder in der Hand. Die zweite Hälfte startete aus Pottschacher Sicht ideal, das kurze Grünbacher Aufflackern dämpfte Niels Meussen mit seinem Treffer zum 3:1 umgehend wieder aus.

Nun kommt nächste Woche der SC Hochwolkersdorf zum Saisonabschluss in die Quantum-Arena, wo es für einige SVSF-Akteure der letzte Auftritt im rot-weißen Dress sein wird.

Matchstatistik

SVSF: Benczik, D.Kleinander, T.Posch (63. T.Posch), Meussen, Rosenbichler, Liebezeit, Goger, Pichler (67. Klammer), Senft (78. G.Orhan), Walk, Stögerer (78. K.Posch)

 

Tore:
0:1 (11.) Kleinander (A: Pichler): Eine weite Freistoßflanke von der Mittellinie geht an Freund und Feind vorbei ins lange Eck.
0:2 (47.) Pichler (A: Walk): Nach einer weiten Flanke rettet Senft vor(?) der Toroutlinie. Seine Hereinhabe legt Walk für Pichler auf, der aus 15m trocken einschießt.
1:2 (51.) Winkler: Nach einem Hacken schießt Winkler aus 20m ansatzlos ins kurze Eck ein.
1:3 (53.) Meussen (A: Pichler):  David Pichler mit dem Eckball, Niels Meussen köpft an der zweiten Stange völlig unbedrängt ein.
1:4 (58.) Senft (A: Stögerer):  David Rosenbichler mit der weiten Flanke. In der Mitte blockt Walk einen Gegenspieler, so dass Stögerer zum Abschluss kommt. Torhüter Stickler zuerst noch dran, Kevin Senft verwertet aber den Rebound.
1:5 (67.) Walk (A: Rosenbichler):  Grünbach-Keeper Stickler kann eine Flanke von David Rosenbichler nicht festhalten, Mani Walk drückt den freien Ball ins leere Tor.
1:6 (75.) Stögerer (A: Meussen):  Niels Meussen mit der flachen Hereingabe. AN der ersten Stange verwertet Stögerer sehenswert mit der Ferse zum Endstand.

 

Gelbe Karten:
51., 63. bzw. T.Posch 51. (Unsportl.)

Rote Karten:
47. bzw. keine

 

 Schiedsrichter
Vanessa Previsic

Sportplatz Grünbach, 70 Zuschauer

Total Page Visits: 2218 - Today Page Visits: 2

Ground

Birkenstadion Grünbach
Katastralgemeinde Grünbach am Schneeberg, Gemeinde Grünbach am Schneeberg, Neunkirchen, Niederösterreich, 2733, Austria

Total Page Visits: 2218 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in Kampfmannschaft