Connect with us

Kampfmannschaft

3:1, doch SVSF macht sich das Leben schwer

3:1, doch SVSF macht sich das Leben schwer

Der SVSF sicherte sich mit einem 3:1 in Neunkirchen den 20. Sieg der Saison. Bis Sonntag beträgt der Vorsprung auf Verfolger St. Egyden zwölf Punkte. Der Sieg selbst konnte erst Mitte der zweiten Halbzeit in trockene Tücher gebracht werden.

 

Vor toller Kulisse (ein großes Lob an die zahlreichen SVSF-Fans, die Überzahl erzeugten) nahm der SVSF sofort das Heft in die Hand. Die erste gute Gelegenheit in der 8. Minute: Philipp Stögerer tauchte halblinks allein vor SC-Goalie Baytur auf, scheiterte aber an eben diesem. Immer wieder initiierten die Pottschacher schnelle Vorstöße, doch immer wieder fehlte die Genauigkeit entweder beim letzten Pass oder man lief ins Abseits. Neunkirchen hielt gut dagegen, man wollte Stürmer Atabinen in Stellung bringen, der SVSF ließ zunächst aber nichts zu. Torchancen waren dadurch zunächst Mangelware, in Minute 25 fiel dann doch der erste Treffer.

0:1 (25.): Flanke Slobodan Mazic auf Erkin Orhan, der mit dem Kopfball, Gegenspieler Seelhofer mit dem Handspiel. Weil Seelhofer zuvor schon Gelb sah, gab´s folgerichtig Gelbrot. Kapitän Martin Dorner übernahm die Aufgabe, der Schuss Richtung linkes Eck wird von Baytur per Fingerspitzen an die Innenstange gelenkt, der Ball springt Dorner nochmal vor die Füße, der schließlich zur Führung einschießt.

Neunkirchen musste notgedrungen umstellen, an der Fahrigkeit der Pottschacher änderte sich wenig. Teilweise schlampig, teilweise zu lässig: Je weiter der SVSF nach vorne kam, desto ungenauer sah das aus. Chancen wären genügend vorhanden gewesen. Philipp Stögerer kam in der 34. Minute gegen Baytur zu spät, zwei Minuten später eilte Baytur gegen Erkin Orhan rechtzeitig heraus. Versuch abgeblockt, den Nachschuss hätte Philipp Stögerer im verwaisten Tor unterbringen können, verzog aber aus 30 Metern (36.). Dann die 38. Minute: Zoki Radulovic bricht durch, wird von Schlussmann Baytur zu Fall gebracht. Erneut Strafstoß Pottschach, erneut dasselbe Duell, erneut dasselbe Eck: Baytur wieder in der richtigen Ecke, Dorner vergab den Elfmeter. Dann…

1:1 (42.): Plötzlich Elfmeter auf der Gegenseite: Atabinen wird von Harry Bock gefällt. Geschickt gemacht! Der Gefoulte selbst verwandelte sicher, Dominik Peinsipp verladen. Ausgleich für zehn Neunkirchner!

Der Gegentreffer bedeutete so etwas wie die gerechte Strafe für das uninspirierte Angriffsspiel der Pottschacher. Die Pausenandacht dauerte vielleicht vier Minuten, sofort eilte die Bock-Truppe wieder raus und wollte es besser machen. Der Unmut jedoch groß, als Philipp Stögerer in der 55. Minute allein vor Baytur freigespielt wurde und erneut leichtfertig scheiterte. Während die weiten Bälle der Neunkirchner auf Atabinen wirkungslos blieben, wurden die Pottschacher langsam ungeduldig. Bei zwei Stanglpässen von Harry Bock (62.) und Slobodan Mazic (66.) kamen zuerst Zoki Radulovic und dann Meni Marku nicht an den Ball. Das vermeintlich 2:1 durch Erkin Orhan (67.) wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Der SVSF nun mit der Wut im Bauch. Zuerst schoss Slobodan Mazic nach Flanke von Harry Bock drüber, Sekunden später dann das längst fällige 2:1.

1:2 (68.): Slobodan Mazic mit dem Lochpass auf Harry Bock, der lässt sich allleinstehend vor Baytur Zeit, schießt dann aber trocken ein.

Das Tor irgendwie befreiend, denn nur vier Minuten später folgte das 3:1 und die Entscheidung.

1:3 (72.): Neunkirchen-Schlussmann Baytur, bester Mann bei den Heimischen, mit einem blöden Auswurf, den sich Zoki Radulovic angelt. Der Heber aus etwa 25 Metern passt genau ins Netz.

Kämpferisch starke Neunkirchner waren zu zehnt nicht mehr in der Lage, zuzusetzen. Weil auch Pottschach nicht mehr viel tat, plätscherte die Partie ihrem Ende entgegen. Fazit: Pottschach zwar die bessere Mannschaft, vor allem was die Offensive betrifft, dabei aber viel zu ungenau, viel zu lässig und mit viel zu wenig Punch vor dem Tor. Das mögliche 2:0 per Elfmeter hätte Ruhe bringen können, so kassierte man selbst per Elfer das 1:1. Erst Mitte der zweiten Hälfte brach der Widerstand von tapfer kämpfenden Neunkirchnern. Am Ende steht der erhoffte Sieg auf dem Konto. Damit kann man in Ruhe am Sonntag nach Mönich gucken, wenn ersatzgeschwächte St. Egydener den Abstand wieder verringern wollen. Würde St. Egyden am Wechsel verlieren, fehlte am nächsten Samstag gegen Mönich nur mehr ein Punkt zum Aufstieg…

 

SVSF: Peinsipp, Bock, Fahrner, Gaulhofer, D. Kleinander, Dorner, Radulovic, Marku (87. M. Kleinander), Mazic, Orhan (84. Lechner), Stögerer (60. Ratzinger).

 

Tore: 0:1 (25.E) Dorner (A: —), 1:1 (41.E) Atabinen; 1:2 (68.) Bock (A: Mazic), 1:3 (72.) Radulovic (A: —).

 

GK: Neunkirchen (19. Foul, 24. Hands, 38. Kritik, 76. Kritik); Gaulhofer (35. Ball wegschießen), Dorner (39. Foul), Mazic (58. Foul), M. Kleinander (88. Foul).

 

GR: Neunkirchen (19.+24).

 

SR Pehlivan: wie sein Assistent diesmal doch etwas fehlerhaft.

 

Städtische Sportanlage Neunkirchen, 280 Zuschauer.

Fotos: Günter Benisek.

DSC_0531 DSC_0532 DSC_0533 DSC_0534 DSC_0535 DSC_0536 DSC_0537 DSC_0539 DSC_0542 DSC_0545 DSC_0546 DSC_0547 DSC_0557 DSC_0559 DSC_0563 DSC_0567 DSC_0575 DSC_0583 DSC_0585 DSC_0586 DSC_0587 DSC_0589 DSC_0596 DSC_0599 DSC_0606 DSC_0613 DSC_0617 DSC_0621 DSC_0624 DSC_0626 DSC_0627 DSC_0630 DSC_0635 DSC_0636 DSC_0638 DSC_0646 DSC_0651 DSC_0656 DSC_0659 DSC_0661 DSC_0667 DSC_0671 DSC_0675 DSC_0676 DSC_0690

Total Page Visits: 75 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft