Connect with us

2. Klasse Wechsel 2013/14

25. Runde: Aspang siegt im Derby 2:0

25. Runde: Aspang siegt im Derby 2:0

Sa., 16.30: Pottschach – St. Peter 3:0 (3:0)

Pottschach reichte eine passable erste Halbzeit zu einem lockeren Sieg. St. Peter begann das Spiel mit nur zehn Mann, verlor dann auch noch F. Pölzlbauer II durch Gelbrot, wehrte sich aber nach Kräften gegen eine höhere Niederlage. Der SVSF wirkte in der zweiten Hälfte komplett uninspiriert, M. Lechner traf mit der besten Chance die Latte. Pottschach mit unterdurchschnittlicher Leistung klarer Sieger.

1:0 (9.) Mazic: Stanglpass verwertet (A: Radulovic).

2:0 (27.) Klammer: nach Pass mit Ferse aus 20m ins Kreuzeck geschossen (A: Radulovic)

3:0 (43.) Radulovic: nach Pass in die Tiefe (A: Stix).

GK: Fahrner; J. Fahrner, Luif.

GR: F. Pölzlbauer II (Pet., 72.).

SR Ringhofer, 110.

 

Sa., 16.30: Neunkirchen – St. Egyden 0:0 (0:0)

Ausgeglichene erste Hälfte, in der Turecek für Neunkirchen mit einem Kopfball die Latte traf, El Shazli vergab für die Gäste. Nach Wiederbeginn hatte St. Egyden mehr vom Spiel, Neunkirchen stand aber kompakt und fand Konterchancen vor. Am Ende beide Mannschaften ohne Torerfolg. Gerechtes Unentschieden!

GK: Urban, Demircan; Dilber, El Shazli.

SR Linder, 70.

U23: 2:3 (B. Aydemir, Kaya; Berner, Gableck, Pfeffer).

 

Sa., 16.30: Puchberg – Grünbach ABGESAGT

 

So., 16.30: Aspang – Mönichkirchen 2:0 (0:0)

Mönichkirchen investierte körperlich und mannschaftlich sehr viel in dieses Spiel. Aspang tat sich gegen die unangenehmen Gäste schwer, in Hälfte eins verhinderte FCM-Keeper Jakoubek einen Rückstand. Mönich reklamierte vor der Pause einmal Elfer. Offensiv wurde Mönich kaum gefährlich, einmal wollten sie auch zweite Halbzeit Elfer. Aspang machte das Spiel, Luef traf die Latte. Schließlich traf Nemeth zum 1:0. Nemeth scheiterte wenig später mit einem Elfer an Jakoubek. In der Nachspielzeit machte Binder dann alles klar.

1:0 (72.) Nemeth: Verteidiger klärte Stangler vor die Füße (A: Grabner)

2:0 (93.) Binder: Stanglpass verwertet (A: Nemeth)

GK: Fahrner, Jager, Grabner, Nemeth; Rois, Wolf.

SR Gnam, 180.

U23: 2:1 (Plank, Windisch; Wappl).

 

So., 16.30: Natschbach – Schlöglmühl 1:3 (1:1)

Natschbach ging durch ein frühes Kontertor in Führung, Schlöglmühls Waffe, die Standards, brachten den Ausgleich. Danach tat Schlöglmühl mehr für´s Spiel, wirkte durch den spielfreien Feiertag auch spritziger, tat sich aber schwer, zwingende Chancen herauszuspielen. Lechner traf per Kopfball die Latte. So musste ein schwerer Patzer von Natschbach-Goalie Morgenbesser zum 1:2 herhalten. Milanovic traf dann per Elfer auch noch zum 1:3. Natschbach am Ende kraftlos, die Gäste glanzlos zu einem verdienten Sieg.

1:0 (3.) Werderits: nach Lochpass eingeschossen (A: Neczpal)

1:1 (20.) Milanovic: Kopfball nach Eckball (A: Glogovac)

1:2 (55.) Walk: schlechten Abstoß des Goalies bestraft (A: —)

1:3 (72.) Milanovic: Elfmeter nach Foul (F: Schieraus)

GK: H. Stellwag, Ungerböck; Lechner.

SR Müller, 50.

U23: 4:4 (Özcan, Zimmermann, Kropf, Elmastas; Ütük 3, Doppelreiter).

 

So., 16.30: Scheiblingkirchen II – Ternitz 0:2 (0:0)

Scheibling wie so oft erste Hälfte die bessere Mannschaft, Ternitz hatte alle Hände voll zu tun. Tore konnte der USV aber keine erzielen. Nach Wiederbeginn vergab Scheibling zwei Hunderter, Ternitz hingegen zeigte vor, wie´s geht. Nach dem 0:1 (Scheibling reklamierte Abseits) gab sich Scheibling geschlagen und war chancenlos. Ternitz erhöhte auf 2:0 und spielte den Vorsprung souverän nach Hause.

0:1 (63.) Zenz: nach Lochpass am Tormann vorbeigeschoben (A: Demirali)

0:2 (69.) Aydin: Kopfball nach Eckball (A: Kieteubl)

GK: Grill, Höller; Ringhofer.

SR Özmen, 50.

 

So., 16.30: Willendorf – Bad Erlach 2:3 (2:1)

Willendorf mit dem Superstart, nach einer Viertelstunde führte die Tösch-Elf mit 2:0. Noch vor der Pause brachte man die Erlacher durch einen Tormannfehler ins Spiel zurück. Nach Wiederbeginn traf Romar für Willendorf per Kopf die Latte, auf der anderen Seite patzte SVW-Goalie Juritsch auch beim 2:2. Erlach sollte nach einem Elfmeter sogar in Führung gehen. Am Ende verschenkte Willendorf zum zweiten Mal in drei Tagen eine 2:0-Führung.

1:0 (8.) Kristof: Freistoßflanke per Kopf verwertet (A: Kampitsch)

2:0 (14.) Pinter: Einwurf verlängert, volley eingeschossen (A: Kristof)

2:1 (40.) Müller: Freistoß aus 30m, Tormannfehler (F: Borucki)

2:2 (54.) Tabakovic: Tormann umkurvt und eingeschossen (A: Piribauer)

2:3 (70.) Müller: Elfmeter nach Foul (F: Weber)

GK: Tisch; Piribauer.

SR Selmani, 110.

U23: 2:6 (Pfneisel, Ebner; C. Rinnofner 5, Steiner).

Total Page Visits: 79 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in 2. Klasse Wechsel 2013/14