Connect with us

Kampfmannschaft

1:3 – SVSF muss sich erneut geschlagen geben

1:3 – SVSF muss sich erneut geschlagen geben

Der SVSF Pottschach musste sich am Samstag mit 1:3 in Oberwaltersdorf geschlagen geben. Die dritte Niederlage in Folge bedeutet ein ungewöhntes Gefühl. Und dennoch befindet sich die Bock-Elf, die in Oberwaltersdorf sogar in Führung lag, immer noch auf Rang drei.

 

In den ersten 20 Minuten sah das gar nicht so schlecht aus, was die Pottschacher Elf auf den Rasen brachte. Während Oberwaltersdorf von Beginn an tief stand, machte der SVSF in der Anfangsphase das Spiel. Viel Ballbesitz, schöne Ballstafetten. Die erste Gelegenheit hatten aber die Oberwaltersdorfer: Nach einer Flanke stand ein Angreifer allein, köpfte aber drüber (11.). Auf der Gegenseite sollte die erste Pottschacher Chance die frühe Führung bedeuten.

0:1 (13.): Eckball Pottschach. Zoki Radulovic bringt den Ball in die Mitte, Oberwaltersdorfs Abwehr klärt nur kurz. Harry Bock bringt den Ball per Kopf auf Kevin Senft, der an der Cornerlinie stehend den Ball zur Mitte bringt, wo Erkin Orhan ungefähr vom Fünfer direkt ins lange Eck einschießt.

Nur zwei Minuten später konnte sich Dominik Peinsipp bei einem Versuch aus spitzem Winkel auszeichnen (15.), langsam aber sicher bissen sich die Heimischen ins Spiel hinein, Pottschach verlor stetig die Kontrolle. Und wirklich…

1:1 (20.): Weiter Pass auf die Pottschacher linke Seite. Den ersten gefährlichen Stanglpass kann Helmut Ratzinger noch unterbinden, bei der zweiten Hereingabe steht Nedinovic etwa am Elferpunkt allein und kann problemlos einnetzen.

Mit dem Ausgleichstreffer im Rücken nahmen die Gastgeber das Zepter in die Hand. Ein Volley von Nedinovic ging knapp drüber (24.), ein weiterer Versuch von Vejnar landete im Außennetz (29.). Pottschach wirkte in dieser Phase ungenau in seinen Ausführungen, fast jeder zweite Ball wurde von den Oberwaltersdorfern erkämpft, sodass sie immer wieder den Ball in den eigenen Reihen hatte. Einmal noch kurz vor der Pause konnte der SVSF gefährlich werden (43., Kopfball von Martin Dorner aus guter Position drüber), in der Halbzeitpause nahm Spielertrainer Harry Bock zwei Umstellungen vor.

 

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte plätscherte etwas dahin, ehe der SVSF so ab der 55. Minute so etwas wie leichten Druck aufbauen konnte. Einziger Anklopfer war ein Weitschuss von Erkin Orhan (57., drüber). Mitten drin in diese leichte Drangphase kassierte der SVSF den vermeidbaren Gegentreffer zum 2:1.

2:1 (62.): Pottschach verliert an der Mittellinie einen Ball leichtfertig. Einwurf Oberwaltersdorf, schnell ausgeführt. Pottschach steht schlecht und läuft der Musik hinterher. Nedinovic bringt am Sechzehner den Querpass zur Mitte, wo der eingewechselte Sahtijari bereit steht und direkt übernimmt. Der Ball passt genau ins Eck.

Der SVSF musste nun natürlich kommen. Harry Bock beorderte sich nach vor: Die nächsten Chancen hatten allerdings die Gastgeber. Dominik Peinsipp musste bei einem Schuss auf´s kurze Eck retten (67.). In der 81. Minute verhinderte Daniel Kleinander den Abschluss des wieselflinken Vejnar. Pottschach wurde bis auf einen Kopfball von Philipp Stögerer (nach Flanke von Zoki Radulovic), den er aber nicht kontrollieren konnte, nur mehr einmal halbwegs offensiv. Alles andere verlief ideenlos und ohne Entschlossenheit im Sand. Oberwaltersdorf hingegen sollte in der 83. Minute den Sack zumachen.

3:1 (83.): Ein fragwürdiges Foul von Helmut Ratzinger an Nedinovic. Vejnar legt sich den Ball zurecht und zirkelt ihn sehenswert über die Mauer ins kurze Eck. Nettes Tor!

Mehr passierte trotz fünfminütiger Nachspielzeit nicht mehr. Pottschach nach schwacher Leistung gegen einen durchschnittlichen, aber fast fehlerfreien und soliden Gegner mit einer verdienten Niederlage. Etliche Akteure leider nicht in Normalform und sehr fehlerhaft, es fehlte der letzte Biss und der Wille, die Partie für sich zu entscheiden. Zwei Spiele sind noch bis zum Saisonende übrig: Nächsten Samstag kommt der SK Wiesmath zum letzten Heimspiel in die SVSF-Arena. Dann geht´s zwei Wochen später zum Abschluss noch nach Weissenbach…

 

SVSF: Peinsipp, Marku (46. Steininger), Bock, Ratzinger, D. Kleinander, Senft (46. Fischer), Dorner, Orhan, Stix (78. Reisenauer), Stögerer, Radulovic.

 

Tore: 0:1 (14.) Orhan (A: Senft), 1:1 (20.); 2:1 (62.), 3:1 (83.FS).

 

GK: Steininger (66. Foul), Ratzinger (82. Unsportlichkeit), Dorner (92. Foul); Oberwaltersdorf (7. Schwalbe, 37. Foul, 72. Foul).

 

SR Rafenstein: gute Leistung.

 

Sportanlage Oberwaltersdorf, 120 Zuschauer.

Fotos: Günter Benisek.

DSC_7212 DSC_7214 DSC_7215 DSC_7219 DSC_7223 DSC_7226 DSC_7228 DSC_7229 DSC_7236 DSC_7238 DSC_7244 DSC_7246 DSC_7248

 

Total Page Visits: 73 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft