Connect with us

5:1 – U23 füllt im letzten Spiel die 100 auf

06-06-2015: SVSF – Puchberg 5:1 (2:0)

Es war ein absoluter Sommerkick, in dem der SVSF nicht glänzte, aber dennoch zu einem klaren Sieg kam. Ein Doppelschlag brachte Pottschach 2:0 in Führung, ansonsten war die erste Hälfte eher ereignislos. Nach Wiederbeginn verkürzte Puchberg, doch fast im Gegenstoß stellte die U23 den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Am Ende machte Joker Andre Hattenhofer mit einem Zweierpack den 100. Treffer der Saison perfekt. Gratulation nochmal zur Titelverteidigung!

Tore: 1:0 (19.) Marvin Wellisch, 2:0 (21.) Michael Kleinander; 2:1 (47.), 3:1 (50.) Patrick Fischer, 4:1 (85.) Andre Hattenhofer, 5:1 (86.) Andre Hattenhofer.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————-

30-05-2015: Schlöglmühl – SVSF 0:5 (0:2)

Ein Sieg war zum Erreichen des Meistertitels nötig. Die U23 wollte es mit aller Macht erzwingen, das ging in der ersten halben Stunde schief. Pottschach dominierte zwar, es regierte aber Nervosität statt Lockerheit. Erst mit dem 1:0 durch Kevin Senft (nach Tormannfehler) löste sich die Verkrampfung. Schon das 2:0 durch einen Kopfball von Christoph Januskovecz bedeutete die Vorentscheidung. In einer hart geführten Partie (daran war leider der überforderte Schiedsrichter schuld) ließ ein Doppelschlag durch Kevin Senft und Messi Lechner endgültig die Glocken läuten. Ein Freistoß ins lange Eck mit dem Schlusspfiff bedeutete den Anpfiff zu den Meisterfeierlichkeiten. Gratulation an Trainer Stjepan Slukan und die U23 zum erfolgreichen Titelverteidigung.

Tore: 0:1 (38.) Kevin Senft, 0:2 (43.) Christoph Januskovecz; 0:3 (65.) Kevin Senft, 0:4 (67.) Markus Lechner, 0:5 (90.) Kevin Senft.

——————————————————————————————————

25-05-2015: SVSF – Mönichkirchen 4:0 (1:0)

Entschlossene Pottschacher starteten stark und gingen bald durch Rene Breitenecker in Führung. Erst nach circa 20 Minuten konnten die Mönichkirchner besser mithalten. Pottschach war aber zumeist am Drücker. Starke 20 Minuten nach Wiederbeginn klärten die Frage nach dem Sieger: Es war Messi Lechner, der mit einem lupenreinen Hattrick in 12 Minuten das 4:0 herausschoss. Noch vor dem 2:0 traf Lechner zudem die Latte, vor dem 2:0 scheiterte Rene Breitenecker auch noch mit einem Elfer am Goalie. Am Ende hatte nicht einmal Trainer Stjepan Slukan etwas zum Meckern. Tolle Leistung, jetzt reicht ein Sieg in Schlöglmühl zum Titel!

Tore: 1:0 (5.) Rene Breitenecker; 2:0 (51.) Markus Lechner, 3:0 (60.) Markus Lechner, 4:0 (63.) Markus Lechner.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————-

14-05-2015: Neunkirchen – SVSF 1:5 (1:2)

Der SVSF ging früh in Führung, kassierte aber nach nur einer Viertelstunde den Ausgleich. In der Folge hatte Pottschach deutlich mehr vom Spiel. Lukas Klammer besorgte per Kopf die neuerliche Führung. In der Folge dauerte es trotz guter Chancen (unter anderem ein Lattentreffer) bis kurz nach der Pause, ehe Marvin Wellisch auf 1:3 stellte. Damit war Neunkirchen nicht mehr in der Lage, zuzusetzen. Pottschach war auch körperlich am Ende überlegen und legte im Finish zwei weitere Treffer nach. Wichtiger Schritt in die gewünschte Richtung, so viel ist sicher!

Tore: 0:1 (6.) Markus Lechner, 1:1 (15.), 1:2 (22.) Lukas Klammer; 1:3 (49.) Marvin Wellisch, 1:4 (75.) Andre Hattenhofer, 1:5 (84.) Lukas Klammer.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————-

09-05-2015: Grünbach – SVSF 1:1 (0:0)

Nach dem tollen Sieg vergangene Woche bekleckerte sich die U23 beim Nachzügler aus Grünbach nicht mit Ruhm. Bis zur Pause hätte man wenigstens einmal pointieren müssen, so viele Torchancen fand die Slukan-Elf vor. So lief der U23 langsam die Zeit davon. Als man nach Wiederbeginn dann auch noch in Rückstand geriet, war endgültig Feuer am Dach. Der Dauerdruck hatte zur Folge, dass Patrick Fischer der Ausgleich gelang. Mehr war nicht mehr möglich! Glück im Unglück: Auch Verfolger St. Egyden spielte gegen Neunkirchen nur X!

Tore: 1:0 (65.), 1:1 (80.) Patrick Fischer.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————-

02-05-2015: SVSF – St. Egyden 3:0 (3:0)

Die erste Hälfte des Schlagerspiels wurde klar von der U23 des SVSF bestimmt. Mit hohem Tempo konnte man die Gästeabwehr immer wieder anbohren. Christoph Januskovecz besorgte mit einem schönen Schuss das 1:0, schließlich drückte Marvin Wellisch das Leder zum 2:0 über die Linie und kurz vor der Pause schloss Messi Lechner einen Konter zum 3:0 ab. Die Halbzeitführung war verdient. Nach Wiederbeginn ließ man aber unerklärlicherweise nach. St. Egyden kam auf und wollte den Anschlusstreffer. Weil Pottschach durch Ferat Musa und Marvin Wellisch zwei Sitzer auf das 4:0 vergab, blieb die Partie trotz klarer Führung bis zum Schluss heiß. Am Ende brachte der SVSF das Zu-Null über die Zeit. Mit dem 3:0 hat man auch die Tabellenführung übernommen. Sechs Runden sind noch zu spielen!

Tore: 1:0 (5.) Christoph Januskovecz, 2:0 (29.) Marvin Wellisch, 3:0 (44.) Markus Lechner.

Fotos: Klaus Lechner und Günter Benisek.

——————————————————————————————————

25-04-2015: Schottwien – SVSF 1:2 (0:1)

Schwierige Partie auf dem kleinen Platz in Schottwien gegen einen unbequemen Gegner. Zunächst machten die Pottschacher ihre Sache aber gar nicht schlecht, man zeigte durchaus Offensivqualitäten. Nach einem Corner war es schließlich Marvin Wellisch, der am kurzen Eck direkt übernahm und die Führung besorgte. Nach Wiederbeginn wollte die Slukan-Elf das 2:0. Einige gute Chancen wurden vergeben, so scheiterten Michi Kleinander und auch Messi Lechner an Schottwien-Goalie Klaus Lechner. In Minute 68 war es schließlich der andere Legionär Patrick Schmied, dem ein Rückpass per Kopf misslang. Klaus Lechner war geschlagen, Bruder Messi war Nutznießer zum 2:0. Dass es keine ruhige Schlussphase wurde, lag an sich nicht aufgebenden Schottwienern und an nachlassenden Pottschachern. Nach dem 1:2-Anschlusstreffer musste der SVSF einige bange Momente überstehen, unter anderem reklamierte Schottwien einmal Elfmeter. Am Ende aber dennoch ein wichtiger Arbeitssieg für die U23, die damit weiter im Rennen um den Titel bleibt.

Tore: 0:1 (32.) Marvin Wellisch; 0:2 (68.) Markus Lechner, 1:2 (79.).

——————————————————————————————————

18-04-2015: SVSF – Zöbern 3:0 (1:0)

Die frühe Führung war wichtig für den SVSF. Mit der Führung im Rücken entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie, in der der SVSF nach Seitenwechsel noch zulegen konnte und dank einer mannschaftlich geschlossenen Leistung den Sieg einfahren konnte. Matchwinner war am Ende Messi Lechner, der nicht nur das 1:0 vorbereitete, sondern auch durch Traumtore das 2:0 (Weitschuss aus 20m ins Kreuzeck) und 3:0 (Heber aus spitzem Winkel) erzielte. Gratulation an Trainer und Mannschaft zu einem starken Spiel!

Tore: 1:0 (6.) Michael Kleinander; 2:0 (53.) Markus Lechner, 3:0 (90.) Markus Lechner.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————-

12-04-2015: Hochneukirchen – SVSF 1:3 (1:1)

Schwierige Aufgabe für unsere Jungs, die sich in Hälfte eins trotz früher Führung aus einem Elfmeter schwer taten, eine Überlegenheit herauszuspielen. Hochneukirchen kam vor der Pause sogar zum 1:1-Ausgleich. Mit Fortdauer der zweiten Hälfte verbissen sich die Pottschacher mehr und mehr in den Gegner. Das Zulegen sollte sich auszahlen: Ein wunderbarer Freistoßtreffer von Mesut Ratzinger bedeutete die Führung, die Marvin Wellisch wenige Minuten später eiskalt verdoppelte. Aufgrund der zweiten Hälfte verdiente sich die U23 den Sieg am Ende redlich, damit hat sich auch der Rückstand auf Leader St. Egyden auf nur mehr einen Punkt minimiert.

Tore: 0:1 (7.) Michael Kleinander, 1:1 (33.); 1:2 (64.) Helmut Ratzinger, 1:3 (73.) Marvin Wellisch.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————

04-04-2015: SVSF – Ternitz 5:0 (1:0)

Pottschach und Ternitz lieferten sich über weite Teile der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Derby. Erst kurz vor der Pause gelang dem SVSF durch einen Foulelfer die Führung. Nach Wiederbeginn bedeutete ein Doppelschlag die Entscheidung. Die Pottschacher U23 in Hälfte zwei vor allem körperlich stärker. Ternitz konnte nicht mehr zulegen, dagegen setzte die Slukan-Elf im Finish nach und erzielte noch zwei weitere Tore zu einem verdienten 5:0-Erfolg.

Tore: 1:0 (37.) Helmut Ratzinger; 2:0 (51.) Thomas Rasner, 3:0 (53.) Kevin Reisenauer, 4:0 (81.) Marvin Wellisch, 5:0 (89.) Patrick Fischer.

Fotos: Jürgen Schneider und Klaus Lechner.

——————————————————————————————————-

29-03-2015: Natschbach – SVSF 0:6 (0:2)

Die U23 hatte einiges gut zu machen. Ergebnistechnisch kann man ihr nichts vorwerfen: Pottschach dominierte von Beginn an und erzielte auch zwei schnelle Tore. Danach fehlte im Angriff die letzte Konsequenz. Erst der Start in die zweite Halbzeit war wieder so, wie es sich Trainer Stjepan Slukan das vorstellt. Drei schöne Tore ermöglichten ein 5:0. Danach war noch genug Zeit, um das Ergebnis höher zu gestalten, es dauerte aber bis kurz vor Schluss, ehe Marvin Wellisch, der auch den Anfang machte, den Schlusspunkt setzte. So muss es jetzt weitergehen!

Tore: 0:1 (10.) Marvin Wellisch, 0:2 (15.) Helmut Ratzinger; 0:3 (47.) Andre Hattenhofer, 0:4 (51.) Kevin Reisenauer, 0:5 (55.) Helmut Ratzinger, 0:6 (83.) Marvin Wellisch.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————

21-03-2015: SVSF – Willendorf 1:1 (0:0)

Ein schwerer Rückschlag zum Rückrundenauftakt. Gegen Willendorf, das als Letzter bisher erst einen Punkt in dieser Saison ergatterte, kam die U23 nur zu einem 1:1. Pottschach machte zwar das Spiel, fand auch genügend Chancen vor, wirkte aber insgesamt zu wenig konsequent und griffig. Nach dem Wechsel und dem 1:0 schien man einem glanzlosen Sieg entgegen zu steuern, ehe man im Finish zu betteln begann. In der 90. Minute kassierte man so den Ausgleich, das hat gesessen!

Tore: 1:0 (66.) Markus Lechner, 1:1 (90.).

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————

14-03-2015: SVSF – HW WN 3:1 (1:0)

Gegenüber dem Mittwoch-Spiel war eine kleine Steigerung zu erkennen, vom Idealzustand ist man aber noch weit entfernt. Mit dem Pausenpfiff gelang dem SVSF die Führung. Nach Wiederbeginn hatte man auf den Ausgleich die sofortige Antwort. Ein Elfmeter, den Michi Kleinander zu seinem dritten Treffer verwertete, bedeutete die Entscheidung.

Tore: 1:0 (45.) Michael Kleinander, 1:1 (65.), 2:1 (66.) Michael Kleinander, 3:1 (76.) Michael Kleinander.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————

11-03-2015: SVSF – Altendorf 1:6 (0:2) – Test

Satz mit x, war wohl nix. Die U23 des SVSF war den starken Altendorfern läuferisch, kämpferisch und auch technisch unterlegen. Es gab eigentlich nie Zweifel daran, dass die Hobbykicker aus Altendorf hier nicht gewinnen würden. Am Ende ein enttäuschender Auftritt, in der Meisterschaft wird man so nicht viel reißen.

Tor: Michael Kleinander.

——————————————————————————————————

07-03-2015: SVSF – Club Schwarzatal 9:1 (5:0) – Test

Erstes Spiel seit Anfang November, und zwar statt gegen die Hochwokersdorfer gegen den Hobbyklub Schwarzatal, bei dem wir uns herzlich für das kurzfristige Einspringen bedanken. Die Pottschacher U23 brauchte eine halbe Stunde, bis sie in Fahrt kam. Vier Tore in der Viertelstunde vor Seitenwechsel sorgten für klare Verhältnisse. Auch nach Wiederbeginn war ein Klassenunterschied zu erkennen. Am Ende ein klarer 9:1-Erfolg.

Tore: 1:0 (18.) Patrick Fischer, 2:0 (33.) Marvin Wellisch, 3:0 (35.) Lukas Klammer, 4:0 (41.) Thomas Rasner, 5:0 (44.) Christian Sowa; 6:0 (54.) Michael Kleinander, 7:0 (58.) Marvin Wellisch, 8:0 (66.) Marvin Wellisch, 8:1 (69.), 9:1 (72.) Andre Hattenhofer.

Fotos: Günter Benisek.

——————————————————————————————————

09-11-2014: Willendorf – SVSF 1:5 (1:1)

Etliche Ausfälle, tiefer Boden: Aber alles keine Ausreden für die Darbietung des SVSF, vor allem vor der Pause. Da gingen die Willendorfer sogar durch ein Pottschacher Geschenk in Führung. Nach dem 1:1 zur Pause steigerte sich die U23, was sich sofort in Toren niederschlug. Am Ende siegte der SVSF 5:1, von der Normalform war man heute aber weit entfernt.

Tore: 1:0 (25.), 1:1 (35.) Lukas Klammer; 1:2 (60.) Filip Blazanovic, 1:3 (62.) Filip Blazanovic, 1:4 (65.) Filip Blazanovic, 1:5 (73.) Stjepan Slukan.

——————————————————————————————————–

07-11-2014: SVSF – Hochneukirchen 3:4 (2:3)

Den schnellen Rückstand konnte die U23 eigentlich relativ schnell beheben. 2:1 lag man nach 20 Minuten vorne, zur Pause lag Pottschach dennoch hinten. Ein stark kämpfendes Hochneukirchen kam mehr oder weniger zu leichten Toren. Nach der Pause waren genug Chancen vorhanden, die Chancenverwertung passte aber leider überhaupt nicht. In Halbzeit traf der SVSF zweimal Alu (vor der Pause auch schon einmal), die Gäste hingegen kamen mit ihrer einzigen Chance in Hälfte zwei zum 4:2. In der Schlussminute verkürzte Michi Kleinander auf 3:4, mit dem Schlusspfiff hätte Andre Hattenhofer fast noch den Ausgleich erzielt. Insgesamt aber eine schlechte Leistung der Mannschaft, was einen Rückschlag im Kampf um den Meistertitel bedeutet.

Tore: 0:1 (3.), 1:1 (14.) Florian Waitzer, 2:1 (20.) Helmut Ratzinger, 2:2 (23.), 2:3 (33.); 2:4 (64.), 3:4 (90.) Michael Kleinander.

——————————————————————————————————–

25-10-2014: Puchberg – SVSF 3:4 (1:0)

Was für ein Spiel! Pottschach dominierte in der ersten Viertelstunde, das erste Tor schossen aber die tief stehenden Puchberger aus einem (harten) Elfmeter. Danach drückte die U23 zwar, tat sich aber schwer. Erst nach einer Pausenandacht wurde es besser. Christoph Januskovecz und Gerhard Egger brachten den SVSF verdient in Führung. Die Mannschaft schien auf dem richtigen Weg, doch im Fußball passieren oft merkwürdige Dinge. In drei Minuten schlugen ein Tausendguldenvolley sowie eine verunglückte Flanke im Pottschacher Tor ein. Feuer war am Dach! Doch der SVSF zeigte Moral. Der Obmann glich zum 3:3 aus, der zweite Joker Patrick Fischer erzielte in der Schlussminute sogar den 4:3-Siegestreffer. Am Ende war die Erleichterung riesig. Wichtiger Sieg!

Tore: 1:0 (20.); 1:1 (49.) Christoph Januskovecz, 1:2 (71.) Gerhard Egger, 2:2 (78.), 3:2 (80.), 3:3 (85.) Filip Blazanovic, 3:4 (90.) Patrick Fischer.

———————————————————————————————————

18-10-2014: SVSF – Schlöglmühl 9:0 (6:0)

Besser hätte das Spiel gar nicht beginnen können: Die U23 ging im Derby bereits in der 1. Minute in Führung. So nach ca. 20 Minuten dominierte der SVSF die Partie. Bis zur Pause schoss man eine 6:0-Führung heraus. Nach Wiederbeginn verlor sich Pottschach in Umständlichkeiten. Trotz Überlegenheit gelangen “nur” mehr drei Tore. Dennoch muss man von einem Topspiel aus Sicht des SVSF sprechen.

Tore: 1:0 (1.) Lukas Klammer, 2:0 (23.) Markus Lechner, 3:0 (30.) Marvin Wellisch, 4:0 (30.) Michael Kleinander, 5:0 (38.) Michael Kleinander, 6:0 (45.) Marvin Wellisch; 7:0 (57.) Florian Waitzer, 8:0 (81.) Marvin Wellisch, 9:0 (85.) Andre Hattenhofer.

———————————————————————————————————-

15-10-2014: SVSF – Neunkirchen 7:3 (2:1)

Obwohl es zur Pause nur 2:1 für den SVSF stand, war ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Pottschach erspielte sich zahlreiche Torchancen, Flo Waitzer traf unter anderem Alu. Nach der 1:0-Führung durch Michi Kleinander gelang den Gästen im Gegenstoß der Ausgleich. Kurz vor der Pause erzielte Messi Lechner die neuerliche Führung. Nach Wiederbeginn kam Neunkirchen erneut zum Ausgleich. Pottschachs Abwehr leistete sich die eine oder andere Unaufmerksamkeit. Vorne aber klappte es umso besser. Ein Eigentor bedeutete das 3:2, durch das 4:2 von Lechner war die Partie entschieden. Im Finish zirkelte Driti Bektesi einen Freistoß ins Kreuzeck, Gästetrainer Hillebrand machte es ihm nach, ehe die beiden ehemaligen U16-Kicker Andre Hattenhofer und Pazi Fischer in der Nachspielzeit den Endstand von 7:3 herstellten. Gute Leistung unserer Mannschaft!

Tore: 1:0 (25.) Michael Kleinander, 1:1 (26.), 2:1 (43.) Markus Lechner; 2:2 (50.), 3:2 (54.) Eigentor, 4:2 (56.) Markus Lechner, 5:2 (83.) Driton Bektesi, 5:3 (87.), 6:3 (90.) Andre Hattenhofer, 7:3 (91.) Patrick Fischer.

————————————————————————————————————-

11-10-2014: Mönichkirchen – SVSF 0:1 (0:1)

Wichtiger Sieg für die U23, die sich damit weiter auf der Überholspur befindet. In Halbzeit eins gab der SVSF den Ton an. Man erarbeitete sich etliche schöne Chancen. Nutzen konnte man nur eine: Flo Waitzer schloss eine tolle Einzelaktion mit einem sehenswerten Weitschuss ab. Nach Wiederbeginn wurde die Partie umkämpfter und in der letzten halben Stunde hektisch. Es ging hin und her. Während der SVSF es versäumte, aus seinen Kontern etwas Zählbares herauszuholen, drückte Mönich im Finish auf den Ausgleich. Bei zwei drei Gelegenheiten wurde es auch ganz schön brenzlig. Goalie Christian Benczik hielt sein Tor aber bis zum Schluss sauber. Im Endeffekt ein Arbeitssieg ohne Glanz.

Tor: 0:1 (36.) Florian Waitzer.

—————————————————————————————————————

08-10-2014: SVSF – Schottwien 3:1 (1:1)

Die Partie begann mit einer kalten Dusche, schon nach einer halben Minute lag die U23 hinten. Pottschach brauchte in der Folge etwa 20 Minuten, um sich in die Partie zu beißen. Spätestens nach einer halben Stunde erarbeitete man sich gute Chancen, im Finish traf Debütant Patrick Fischer zum 1:1, noch vor der Pause schoss Gerhard Egger einen Elfer daneben. Nach Wiederbeginn war es erneut Fischer, der für die Pottschacher traf. Das dritte Tor hätte die Partie entschieden, so aber hieß es zittern, denn in der 70. Minute gab es plötzlich Elfmeter für die Gäste. Erneut kein Tor, denn “Maulwurf” Christian Benczik behielt den Überblick und parierte per Fußabwehr. In den letzten Minuten warf Schottwien alles nach vor, Christian Sowa traf aus einem Konter (und Abseitsposition) zum entscheidenden 3:1. Alles in allem eine gute Leistung des SVSF…

Tore: 0:1 (1.), 1:1 (44.) Patrick Fischer; 2:1 (54.) Patrick Fischer, 3:1 (86.) Christian Sowa.

—————————————————————————————————————-

27-09-2014: SVSF – Grünbach 9:1 (5:0)

Eine starke erste Hälfte legte den Grundstein zum Sieg. Schon nach 15 Sekunden erzielte Messi Lechner die Führung, in der Folge machte die Pottschacher U23 alles das, was sie zuletzt vermissen ließ. Bis zur Pause schoss man eine 5:0-Führung heraus. Grünbach kam zwischendurch auch zu der einen oder anderen Chance, insgesamt aber war Pottschach bis zum Ende das klar bessere Team. 9:1 hieß es am Ende. Gute Leistung!

Tore: 1:0 (1.) Markus Lechner, 2:0 (23.) Gerhard Egger, 3:0 (25.) Markus Lechner, 4:0 (32.) Daniel Kleinander, 5:0 (35.) Daniel Kleinander; 6:0 (46.) Florian Waitzer, 7:0 (71.) Hans-Jürgen Schober, 7:1 (80.), 8:1 (84.) Gerhard Egger, 9:1 (85.) Lukas Klammer.

—————————————————————————————————————–

20-09-2014: St. Egyden – SVSF 7:5 (2:3)

12 Tore im Duell des letzten Vizemeisters gegen den letzten Meister. In Hälfte eins waren die Pottschacher am Drücker. Michi Kleinander (Doppelpack) und Philipp Stögerer sorgten für eine komfortable 3:1-Führung, mit einem 3:2 ging´s in die Pause. Nach Seitenwechsel lag die Slukan-Elf weiter auf Kurs Richtung Sieg. 5:3 hieß es für Pottschach, das sollte doch reichen. Irrtum! Ein keinesfalls glänzendes St. Egyden war im Finish die klar bessere Mannschaft und feierte noch einen 7:5-Heimerfolg. Für die Pottschacher U23 wird´s in dieser Form schwer, den Erfolg aus der letzten Saison zu wiederholen.

Tore: 0:1 (19.) Philipp Stögerer, 0:2 (32.) Michael Kleinander, 1:2 (35.), 1:3 (39.) Michael Kleinander, 2:3 (40.); 2:4 (50.) Markus Lechner, 3:4 (55.), 3:5 (65.) Michael Kleinander, 4:5 (66.), 5:5 (79.), 6:5 (80.), 7:5 (88.).

——————————————————————————————————————

07-09-2014: Zöbern – SVSF 2:1 (2:0)

Das haben sich unsere U23-Kicker anders vorgestellt. Gegen durchschnittliche Zöberner musste sich der SVSF mit 1:2 geschlagen geben. Zwei Fehler wurden von den Zöbernern zur Pausenführung genutzt. Der SVSF hingegen tat sich schwer, kreativ zu werden. Die wenigen Chancen wurden nicht genutzt. Erst in der letzten halben Stunde diktierte man zwar das Spiel, mehr als den Anschlusstreffer durch Michi Kleinander brachte man aber nicht zu Stande. Am Ende hatte man sich aufgrund der schwachen spielerischen Leistung und Ideenlosigkeit auch nicht mehr verdient.

Tore: 1:0 (9.), 2:0 (40.); 2:1 (72.) Michael Kleinander.

——————————————————————————————————————-

23-08-2014: Ternitz – SVSF 1:3 (1:1)

Schwere Geburt, dieser Derbysieg. Pottschachs U23 war weit entfernt von ihrer Normalform. Bei tiefen Bodenverhältnissen passte man sich ans Spiel des Gegners an. Dazu kam die katastrophale Leistung von Schiedsrichter Laszlo, der durch etliche unglaubliche Fehlpfiffe (Gelb für Messi Lechner für eine Schwalbe nach klarem Elferfoul an ihm) auffiel. Die Rechnung für das schwache Spiel bekam man nach einer halben Stunde präsentiert. Doch ebenso schnell wie man das 0:1 kassierte, glich Marvin Wellisch per Abstauber zum 1:1 aus. Auch nach Wiederbeginn plagte sich der SVSF über den Platz. Die größere Qualität sollte am Ende den Ausschlag geben. Michi Kleinander köpfte nach schöner Flanke von Messi Lechner zur Führung ein, schließlich stellte der Spielertrainer mit einem satten Schuss den Endstand her.

Tore: 1:0 (30.), 1:1 (31.) Marvin Wellisch; 1:2 (70.) Michael Kleinander, 1:3 (77.) Stjepan Slukan.

———————————————————————————————————————

16-08-2014: SVSF – Natschbach 7:1 (3:1)

Starker Beginn mit drei schnellen Toren. Erst im Finish der ersten Halbzeit schlich sich der Schlendrian ein, Natschbach kam zum Anschlusstreffer. Nach Wiederbeginn erzielte der SVSF schnell das 4:1. Trotz durchschnittlicher Leistung gelangen am Ende noch drei Tore, auch weil die Natschbacher körperlich am Ende unterlegen waren.

Tore: 1:0 (4.) Kevin Senft, 2:0 (12.) Kevin Reisenauer, 3:0 (25.) Marvin Wellisch, 3:1 (28.); 4:1 (52.) Kevin Senft, 5:1 (72.) Gerhard Egger, 6:1 (76.) Marvin Wellisch, 7:1 (78.) Gerhard Egger.

———————————————————————————————————————-

01-08-2014: SVSF – Katzelsdorf 8:3 (4:3) – Test

Turbulente Partie mit Tiefen, aber mit mehr Höhen. Der gute Start mit der 1:0-Führung war bald Geschichte. Katzelsdorf kam auf und führte bald mit 2:1. Auch auf das 2:2 hatten die Gäste eine Antwort. Pottschach kehrte aber noch vor der Pause vom 2:3-Rückstand und zurück und ging mit einem 4:3-Vorsprung in die Pause. Nach Wiederbeginn zog Pottschach die Zügel an, zwei schnelle Treffer bedeuteten die Entscheidung. Im Finish legte die Slukan-Elf nochmals nach, traf zwei weitere Male zu einem zufriedenstellenden 8:3-Testspielsieg.

Tore: 1:0 (3.) Gerhard Egger, 1:1 (10.), 1:2 (20.), 2:2 (22.) Gerhard Egger, 2:3 (34.), 3;3 (38.) Helmut Ratzinger, 4:3 (41.) Marvin Wellisch; 5:3 (50.) Marvin Wellisch, 6:3 (53.) Gerhard Egger, 7:3 (85.) Gerhard Egger, 8:3 (87.) Florian Waitzer.

————————————————————————————————————————

24-07-2014: Admira WN – SVSF 2:4 (1:3) – Test

Für den ersten Test war es wirklich grauenvoll. Die U23 kam gegen eine schwache Admira kaum auf Touren. Die Tore fielen allesamt aus Einzelaktionen, es gelang kaum, Kombinationen über mehrere Stationen zu kreieren. Bei den Gegentoren stellte man sich auch nicht geschickt an. Alles in allem ist klar, dass viel zu tun ist.

Tore: 0:1 (4.) Eigentor, 0:2 (16.) Marvin Wellisch, 1:2 (39.), 1:3 (44.) Markus Lechner; 1:4 (68.) Kevin Senft, 2:4 (74.).

Total Page Visits: 540 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in Nachwuchs