Connect with us

U16 solala, doch dennoch Jugendtagsieger

19-06-2015: Jugendtag in Pottschach – Platz 1

Beim Jugendtag in Pottschach absolvierte die U16 ihren allerletzten Auftritt. Dieser verlief zwar insgesamt gesehen durchwachsen, am Ende durfte die Fischer/Fitsch-Elf aber dennoch den Pokal für den Jugendtagsieger entgegennehmen. In Spiel 1 gegen Neunkirchen unterlag Pottschach zwar mit 0:1, weil die Gäste aber einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatten, ging der Sieg am grünen Tisch an den SVSF. Weil der SC in der Folge abreiste, sollte das Match zwischen Pottschach und Breitenau entscheiden. Hier ging der SVSF nach einer knappen Viertelstunde in Führung, musste am Ende aber gegen zehn Breitenauer um den Sieg zittern. Genesungswünsche gehen an Goalie Luca Rath, der sich nach einem Foul am Knie verletzte.

SVSF – Neunkirchen 3:0* strafverifiziert (0:1)

SVSF – Breitenau 1:0

Tor: Patrick Fischer.

——————————————————————————————————-

14-06-2015: SVSF – Oberwaltersdorf 4:1 (1:1)

Vor großer Kulisse war ein Sieg notwendig, um den Titel im MPO einzusacken. Dementsprechend nervös wirkte die U16, auch trotz der frühen Führung. Den Schreck ereilte die Mannschaft kurz vor der Pause, als man nach einem Abwehrfehler den Ausgleich kassierte. Doch mit dem ersten Angriff nach Wiederbeginn ging der SVSF wieder in Führung. Danach dauerte es bis zur 72. bzw. 75. Minute, ehe die Fischer/Fitsch-Elf per Doppelpack die Entscheidung besorgte. Nach dem Schlusspfiff brandete großer Jubel auf. Im letzten Nachwuchs-Spiel einen Titel zu bewerkstelligen, ist eine tolle Sache. Gratulation an Trainerteam und Mannschaft!

Tore: 1:0 (12.) Leonhard Punz, 1:1 (40.); 2:1 (46.) David Pichler, 3:1 (72.) Patrick Fischer, 4:1 (75.) Sebastian Kloiböck.

——————————————————————————————————-

05-06-2015: Kirchberg – SVSF 0:3* strafverifiziert

Weil der USV Kirchberg zu wenig Spieler für das Heimspiel zur Verfügung hatte, wurde das Auswärtsspiel des SVSF mit 3:0 zu Gunsten der Pottschacher gewertet.

——————————————————————————————————-

31-05-2015: SVSF – Club 83 WN 6:4 (5:1)

Kuriose Partie, in der die Pottschacher U16 zu Beginn Katz und Maus mit den Neustädtern spielte. Nach 25 Minuten führte der SVSF schon mit 5:0. Danach ließ der Elan, auch durch den einen oder anderen Wechsel, nach. Kurz vor der Pause kassierte man das 5:1, gleich nach der Pause das 5:2. Plötzlich riss der Faden komplett. Der Club dominierte nun. Als es nach einem Doppelschlag plötzlich nur mehr 5:4 stand, musste Pottschach reagieren, und das taten sie auch. Das 6:4 durch Maxi Dinhobl bedeutete die Entscheidung.

Tore: 1:0 (2.) Sebastian Kloiböck, 2:0 (7.) Sebastian Kloiböck, 3:0 (16.) Patrick Fischer, 4:0 (19.) Maximilian Dinhobl, 5:0 (25.) Patrick Fischer, 5:1 (44.); 5:2 (48.), 5:3 (76.), 5:4 (77.), 6:4 (86.) Maximilian Dinhobl.

Fotos: Udo Rath.

——————————————————————————————————-

17-05-2015: HW WN – SVSF 0:2 (0:1)

Mit diesem wichtigen 2:0-Auswärtserfolg nahm die U16 nicht nur Revanche für die bittere Heimniederlage im Hinspiel, man kletterte auch wieder auf Platz eins der Tabelle im Mittleren Playoff. Pottschachs U16 war die kompaktere Mannschaft, ließ nichts zu und war im Angriff einfach griffiger. Bereits nach etwas mehr als 20 Minuten brachte Sebastian Kloiblck seine Farben in Front, nach Wiederbeginn war es Wuzi Pichler, der das zweite Tor erzielte. Der nächste Schritt ist getan: Die U16 hat es nun in eigener Hand.

Tore: 0:1 (21.) Sebastian Kloiböck; 0:2 (71.) David Pichler.

——————————————————————————————————-

10-05-2015: SVSF – Neunkirchen 3:2 (0:2)

Was für ein Spiel: Mit dem ersten Angriff hätte der Gästetormann nach Torraub Rot sehen müssen. In der Folge übernahm Pottschach zwar das Kommando, zum Manko sollte dabei die Chancenverwertung werden. Die Neunkirchner machten das deutlich besser: Mit dem ersten Angriff kamen sie zur Führung, die wenig später verdoppelt wurde. Die Burschen zur Pause zu motivieren, war nicht nötig: Die U16 dominierte nach der Pause, auch weil sich Neunkirchen durch insgesamt fünf blaue Karten (auf diese Weise zumeist in Unterzahl) selbst schwächte. Es folgte bald das 1:2, bald das 2:2 aus einem Elfmeter. Nach dem 3:2 war der Jubel dann endgültig nicht mehr zu bremsen: Toller Sieg des SVSF, Gratulation zu gezeigter Moral!

Tore: 0:1 (17.), 0:2 (22.); 1:2 (58.) Sebastian Kloiböck, 2:2 (67.) Patrick Fischer, 3:2 (74.) Sebastian Kloiböck.

——————————————————————————————————-

03-05-2015: Oberwaltersdorf – SVSF 1:0 (1:0)

Ein klassischer schwarzer Tag für die U16 des SVSF. In Oberwaltersdorf konnte Pottschach nie an seine Normalform anschließen. In Halbzeit eins war man sogar deutlich unterlegen. Da war es sogar Goalie Luca Rath zu verdanken, dass der Pausenrückstand nicht höher ausfiel. Erst nach Wiederbeginn und einer Kabinenpredigt stemmte sich der SVSF gegen die Niederlage. Ein paar Chancen auf den Ausgleich waren zwar vorhanden, die 0:1-Niederlage war am Ende aber leider verdient.

Tor: 1:0 (31.).

Fotos: Udo Rath.

——————————————————————————————————-

26-04-2015: SVSF – Kirchberg 8:3 (2:1)

Klarer Sieg für die U16, die es sich aber leichter machen hätte können. Denn schon in Halbzeit wurden jede Menge Topchancen vergeben, sodass der 2:1-Vorsprung zur Pause eher minimal war. Nach Wiederbeginn schoss die U16 dann auch die nötigen Tore. Vier Tore in 13 Minuten brachen den Gegner, dem der SVSF am Ende erlaubte, noch ein wenig mitzuspielen. Am deutlichen 8:3-Sieg änderte sich nichts mehr. Gratulation Jungs!

Tore: 1:0 (13.) Sebastian Kloiböck, 2:0 (31.) Patrick Fischer, 2:1 (37.); 3:1 (55.) David Pichler, 4:1 (58.) Marco Kainrath, 5:1 (59.) Leon Reinisch, 6:1 (68.) Patrick Fischer, 6:2 (80.), 7:2 (82.) Sebastian Kloiböck, 8:2 (87.) Sebastian Kloiböck, 8:3 (84.).

Fotos: Udo Rath.

——————————————————————————————————-

17-04-2015: Club 83 WN – SVSF 1:2 (1:1)

Nach der Niederlage letzten Sonntag erkämpfte sich die Pottschacher U16 den 2:1-Sieg beim Club 83 redlich. Starkregen beeinträchtigte das Spiel natürlich, nichts desto Trotz war Pottschach über weite Teile der ersten Hälfte die bessere Mannschaft. Das 1:0 war verdient, doch plötzlich riss der Faden. Der Club kam zum 1:1-Ausgleich und vergab daraufhin sogar die große Chance auf die Führung. Halbzeit zwei war hart umkämpft, Pottschachs Kampfmoral wurde mit dem 2:1-Führungstreffer belohnt. Die Gastgeber läuteten eine stürmische Schlussphase ein, an deren Ende der SVSF mit Glück, Können und Unvermögen der Neustädter Angreifer den Vorsprung über die Zeit rettete.

Tore: 0:1 (38.) Sebastian Kloiböck, 1:1 (43.); 1:2 (70.) Patrick Fischer.

——————————————————————————————————-

12-04-2015: SVSF – HW WN 2:5 (1:2)

Ohne mehrere Stammkräfte (Verletzungen, Krankheit, Skikurs) lief es für die U16 nicht nach Wunsch: Durch zwei Gegentreffer geriet man 0:2 zurück, dann aber steigerte sich die Mannschaft, verkürzte noch vor der Pause und glich gleich nach Wiederbeginn aus. Gerade in dem Moment, als der SVSF endgültig das Kommando übernehmen wollte, bedeutete ein weiterer Abwehrfehler das 2:3. Das Gegentor war so etwas wie der Knackpunkt. Zwar kam Pottschach weiter zu Chancen, der letzte Glaube an den Sieg fehlte aber, am Ende musste man zwei weitere Tore einstecken. Am Ende fiel die Niederlage zwar verdient, aber eindeutig zu hoch aus, denn um drei Tore war man sicher nicht.

Tore: 0:1 (19.), 0:2 (35.), 1:2 (42.) Patrick Fischer; 2:2 (47.) Mkrtchian Artur, 2:3 (49.), 2:4 (69.), 2:5 (85.).

Fotos: Udo Rath.

——————————————————————————————————-

29-03-2015: Neunkirchen – SVSF 2:3 (1:1)

Schwerer Auftakt mit vielen Hürden, doch die U16 meisterte ihren Start erfolgreich. Die Druckphase zu Beginn wurde nicht belohnt. Im Gegenteil: Neunkirchen ging in Führung. Damit entwickelte sich eine umkämpfte Partie, in der der SVSF ausgleichen konnte, nach Wiederbeginn aber erneut in Rückstand geriet. Noch einmal riss man sich am Rahmen. Patrick Fischer besorgte den 2:2-Ausgleich und erzielte mit seinem dritten Tor auch das 3:2. Am Ende geht der Sieg aufgrund der Anzahl von Großchancen absolut in Ordnung, Neunkirchen war aber ein gefährlicher Gegner. Mit ein bisschen Pech hätte die Partie auch anders enden können.

Tore: 1:0 (14.), 1:1 (24.) Patrick Fischer; 2:1 (52.), 2:2 (56.) Patrick Fischer, 2:3 (73.) Patrick Fischer.

Fotos: Udo Rath.

——————————————————————————————————

27-03-2015: Neudörfl – SVSF 1:6 (1:2) – Test

Im Burgenland feilte die U16 weiter an ihrer Frühjahrsform. In Neudörfl war man schon in Hälfte eins die bessere Mannschaft, zeigte aber Schwächen bei der Chancenverwertung. Anders nach Seitenwechsel, als man für den Klassenunterschied auch mit Toren belohnt wurde. Am Ende ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Tore: Marco Kainrath 2, Patrick Fischer, Sebastian Kloiböck, Tobias Klic, Gunther Kampitsch.

——————————————————————————————————

22-03-2015: SVSF – Pottschach U14 5:2 (1:1) – Test

Für diesen Test wurde aus der U16 eine U15 gebildet. Spieler waren genügend vorhanden, zwei 1999er-Jahrgänge borgte man sich doch aus. Trotz des Sieges konnte Trainer Franz Fischer mit dem Gezeigten nicht zufrieden sein, zu wenig tat die U15.

Tore: Manuel Martinek 2, Shlirim Musa, Tobias Klic, Alexander Hofer.

——————————————————————————————————

14-03-2015: Breitenau – SVSF 1:1 (0:0) – Test

Ein guter erster Test für unsere Jungs. Gegen das OPO-Team verkaufte sich unsere Truppe gut. Man war technisch das etwas bessere Team, offensiv waren aber beide Teams nur bis zum Sechzehner durchschlagskräftig. Breitenau ging zweite Hälfte durch einen Weitschuss in Führung, der SVSF konnte ausgleichen. Am Ende ein gerechtes Remis, bei dem alle Spieler zum Einsatz kamen.

Tor: Manuel Martinek.

——————————————————————————————————

22-02-2015: Raika-Cup in Ternitz – Platz 5 und 2

Mit zwei Teams war die U16 in Ternitz am Start, Pottschach I spielte bis zum Schluss vorne mit, landete nach zwei Niederlagen am Ende aber nur auf Platz 5. Besser machte es die Pottschacher Zweiermannschaft. Nach durchwachsenem Start wurde es immer besser, für ganz oben reichte es nicht, Platz zwei ist aber auch nicht schlecht.

SVSF I – Neunkirchen I 1:1

SVSF I – Breitenau I 2:1

SVSF I – Breitenau II 1:1

SVSF I – Neunkirchen II 1:0

SVSF I – Pottschach II 2:3

SVSF I – Puchberg 1:2

 

SVSF II – Breitenau II 1:1

SVSF II – Puchberg 1:1

SVSF II – Neunkirchen II 3:0

SVSF II – Neunkirchen I 1:2

SVSF II – Pottschach I 3:2

SVSF II – Breitenau I 5:0

Tore SVSF I: Sebastian Kloiböck 3, Gunther Kampitsch 3, Manuel Martinek.

Tore SVSF II: Patrick Fischer 5, Marco Kainrath 4, David Pichler 3, Kilian Staudinger 2.

——————————————————————————————————

21-02-2015: Breitenau – SVSF 2:3 (0:1) – Test

Für den ersten Test im Freien kann man absolut zufrieden sein. Gegen das Team aus dem Oberen Playoff gefiel die U16 vor allem in der ersten Hälfte, in der man auch 1:0 in Führung ging. Nach Wiederbeginn ging die Ordnung, auch aufgrund von zahlreichen Wechseln, verloren. Breitenau glich aus, Pottschach ging durch einen Elfer erneut in Führung und kassierte dann das 2:2. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, so aber traf Maxi Dinhobl in der letzten Minute zum 3:2-Siegtreffer.

Tore: Patrick Fischer 2, Maximilian Dinhobl.

—————————————————————————————————–

17-01-2015: Breitenau – SVSF 11:11 – Halle

Zweistündiger Hallentest in der Neustädter Milak-Halle gegen das OPO-Team Breitenau, und das ohne Bande. Es ging zur Sache. Zumeist lag unser Team hinten, lediglich einmal ging man zwischenzeitlich mit 6:5 in Führung. Danach aber lag man schon wieder 6:8 hinten. In der letzten Minute gelang der U16, die aufgrund von Ausfällen ersatzgeschwächt antrat, der verdiente 11:11-Ausgleich. Insgesamt ein schöner Test!

Tore: Bleard Gashi 4, David Pichler 3, Gunther Kampitsch, Leonhard Punz, Michael Stix, Luring Haxhija.

——————————————————————————————————

02-11-2014: Puchberg – SVSF 0:9 (0:4)

Obwohl die U16 nach dem bereits sichergestellten Meistertitel nicht mehr hundertprozentig zur Sache ging, reichte es zu einem weiteren Kantersieg. Von Beginn weg war der SVSF das Team, das die Zügel in der Hand hatte. Etliche schöne Tore wurden herausgespielt, weitere wären möglich gewesen, hätte der Puchberg-Goalie nicht so einen guten Tag erwischt. Acht Spiele, acht Siege, 45:10 Tore. Hut ab, Jungs!

Tore: 0:1 (15.) Sebastian Kloiböck, 0:2 (29.) Sebastian Kloiböck, 0:3 (37.) Gunther Kampitsch, 0:4 (43.) Marco Kainrath; 0:5 (54.) Sebastian Kloiböck, 0:6 (70.) Manuel Martinek, 0:7 (72.) Patrick Fischer, 0:8 (77.) Alexander Hofer, 0:9 (81.) Leon Reinisch.

——————————————————————————————————-

19-10-2014: SVSF – Felixdorf 9:2 (4:0)

Den Meistertitel im Sack belohnte das Trainerteam Fischer/Fitsch jene Kicker, die brav trainieren, sonst aber nicht so oft zum Einsatz kommen. Ein Unterschied? Nicht zu erkennen. Pottschach drückte von Beginn an und spielte in Halbzeit eins zahlreiche Chancen heraus, von denen vier genutzt wurden. Nach Wiederbeginn riss aufgrund von Spielerwechseln und dem einen oder anderen Experiment ein wenig der Faden, dennoch ging auch der 9:2-Endstand nach Schlusspfiff vollauf in Ordnung.

Tore: 1:0 (12.) Patrick Fischer, 2:0 (19.) Marco Kainrath, 3:0 (24.) Patrick Fischer, 4:0 (29.) Patrick Fischer; 5:0 (55.) Sebastian Kloiböck, 5:1 (62.) Sebastian Wöckl, 6:1 (64.) Bleard Gashi, 6:2 (70.), 7:2 (75.) Marco Kainrath, 8:2 (76.) Sebastian Kloiböck, 9:2 (78.) Sebastian Kloiböck.

——————————————————————————————————–

12-10-2014: SVSF – Zöbern 2:1 (1:0)

Pottschach begann gut, nach der 1:0-Führung verabsäumte man, nachzulegen. So ging es in die zweite Halbzeit, in der der SVSF plötzlich die Linie verlor. Zöbern kam durch einen Freistoß aus großer Entfernung zum Ausgleich. Danach stand das Spiel auf der Kippe. Beide Teams trafen Aluminium. Drei Minuten vor Schluss sicherte Patrick Fischer seiner Mannschaft mit dem 2:1 nicht nur den Sieg, sondern auch den vorzeitigen Titel im Unteren Playoff. Gratulation dazu!

Tore: 1:0 (20.) Patrick Fischer; 1:1 (65.), 2:1 (87.) Patrick Fischer.

——————————————————————————————————–

03-10-2014: Pottenstein – SVSF 0:1 (0:1)

Das hatte man sich leichter vorgestellt: Alles, was letzte Woche noch super klappte, wollte in Pottenstein so überhaupt nicht funken. Gegen kompakt stehende Pottensteiner machte der SVSF zwar das Spiel, leistete sich im Aufbau aber zahlreiche Fehler und Ungenauigkeiten. Man tat sich einfach schwer, zwingende Chancen herauszuspielen. Ein Weitschusstor von Leo Punz sollte das einzige Erfolgserlebnis an diesem Abend bleiben. Der Sieg war am Ende zwar verdient, im Meisterschaftsfinish wird man sich aber wieder deutlich steigern müssen. Im UPO hat man die Dinge jedenfalls in eigener Hand.

Tor: 0:1 (37.) Leonhard Punz.

———————————————————————————————————-

28-09-2014: SVSF – Puchberg 9:1 (4:1)

Das Spitzenspiel begann trotz Pottschacher Drucks vom Start weg mit einer kalten Dusche. Ein Freistoß bedeutete den 0:1-Rückstand. Doch der SVSF ließ sich nicht beirren und zog in der Folge ein beeindruckendes Fußballspiel auf. Immer überlegener wurde Pottschach, was sich nach und nach auch in Toren niederschlug. Schon zur Pause war die Partie mehr oder weniger entschieden. Doch auch bei 4:1 ließ die Fischer/Fitsch-Truppe nicht locker. Vor allem konditionell war man den Puchbergern deutlich überlegen. So schloss die U16 einen Tag, an dem mehr oder weniger alles gelang, mit einem starken 9:1-Kantersieg ab. Damit schaut es natürlich auch im UPO dementsprechend aussichtsreich aus.

Tore: 0:1 (5.), 1:1 (14.) Patrick Fischer, 2:1 (28.) Leonhard Punz, 3:1 (34.) Sebastian Kloiböck, 4:1 (36.) Sebastian Kloiböck; 5:1 (47.) Patrick Fischer, 6:1 (61.) Leon Reinisch, 7:1 (64.) Marco Kainrath, 8:1 (88.) Luring Haxhija, 9:1 (89.) Patrick Fischer.

————————————————————————————————————

24-09-2014: Neudörfl – SVSF 3:8 (2:2) – Test

Das Ziel für das eingeschobene Testspiel war es, auch jenen Spielern Spielpraxis zu verpassen, die sonst vielleicht nicht so oft zum Einsatz kommen. Diese Jungs fingen auch gleich ordentlich an und schossen eine 2:0-Führung heraus. Neudörfl konnte bis zur Pause ausgleichen. Nach Seitenwechsel kam dann auch die Einsergarnitur zum Einsatz, was sich sofort im Ergebnis manifestierte. Im Finish begann aber wieder die Startformation. Der Zweck wurde somit mehr als erfüllt, die nächsten Aufgaben können kommen.

Tore: Patrick Fischer 2, Sebastian Kloiböck 2, Kilian Staudinger, Manuel Martinek, Gunther Kampitsch, Xaxhija Luring.

————————————————————————————————————-

21-09-2014: SVSF – Pottenstein 5:1 (2:0)

Pünktlich zum Anpfiff stellte sich ein Wolkenbruch ein, nach kurzem Zuwarten ging es dann los. Pottschachs U16 präsentierte sich von Beginn an konzentriert, etliche Chancen wurden herausgespielt, bis zur Pause wurden aber nur zwei davon genutzt. Die Chancenverwertung war das Einzige, das man an diesem Tag bemängeln konnte. Nach Wiederbeginn machte der SVSF schnell den Deckel drauf. Erst beim Stand von 4:0 kamen die Gäste mit ihrer einzigen ernstzunehmenden Chance zum Ehrentreffer. Das letzte Wort hatten wieder die Pottschacher. Der 5:1-Endstand ist verdient. Bilanz nach drei Spielen: Drei Siege, neun Punkte!

Tore: 1:0 (9.) Sebastian Kloiböck, 2:0 (29.) Patrick Fischer; 3:0 (54.) Sebastian Kloiböck, 4:0 (56.) Patrick Fischer, 4:1 (74.), 5:1 (89.) Xaxhija Luring.

—————————————————————————————————————

14-09-2014: Felixdorf – SVSF 3:4 (3:1)

Verrücktes Spiel! Pottschach begann stark, die 1:0-Führung war logisch. Nichts schien darauf hinzudeuten, dass es Probleme geben könnte. Ein achtminütiges Blackout durch Unkonzentriertheiten und Unaufmerksamkeiten führte zu drei Gegentreffern und einem 1:3-Pausenrückstand. Der SVSF schien geschockt, nach Wiederbeginn vergab Felixdorf sogar die Chance auf das 4:1. Unsere Burschen jedoch zeigten in dieser Phase Moral. Sebastian Kloiböck verkürzte mit seinem zweiten Treffer auf 3:2. Es ging weiter hin und her. Im Finish überschlugen sich die Ereignisse. David Pichler wurde im Strafraum gefoult. Es gab keine Karte, aber Elfer, den der Gefoulte selbst zum 3:3 verwandelte. Ein Eigentor ließ die Partie überhaupt kippen, Pottschach ging 4:3 in Führung. In den letzten Minuten plötzlich Elfmeter für Felixdorf. Für die gleiche Situation gab es jedoch Blau für Aushilfskeeper Kilian Staudinger. Mit Manuel Martinek musste der nächste Feldspieler ins Tor. Und was machte dieser? Er hielt den Elfmeter und rettete dem SVSF einen glücklichen, durch die tolle Moral aber verdienten Auswärtssieg.

Tore: 0:1 (13.) Sebastian Kloiböck, 1:1 (27.), 2:1 (31.), 3:1 (35.); 3:2 (47.) Sebastian Kloiböck, 3:3 (74.) David Pichler, 3:4 (78.) Eigentor.

—————————————————————————————————————

07-09-2014: Zöbern – SVSF 2:6 (1:1)

Erstes Spiel der Saison gegen keineswegs schwache Zöberner. Der Start wurde dabei komplett verpatzt. Schon mit dem ersten Angriff ging Zöbern in Führung. Pottschach gelang aber relativ bald der Ausgleich. Bis zur Pause war es eine ausgeglichene Partie. Nach dem Seitenwechsel traf zunächst Patrick Fischer zur schnellen Führung, diesmal glich aber der Gastgeber prompt zum 2:2 aus. Von diesem Zeitpunkt an übernahm unsere U16 dann aber endgültig das Kommando. Spätestens nach dem 4:2 gab sich der Gegner geschlagen. Am Ende hatte man im Jubel um den 6:2-Sieg auch einen Wermutstropfen zu verkraften, denn Patrick Fischer kassierte in der letzten Minute die rote Karte.

Tore: 1:0 (2.), 1:1 (9.) Sebastian Kloiböck; 1:2 (47.) Patrick Fischer, 2:2 (51.), 2:3 (58.) Patrick Fischer, 2:4 (64.) David Pichler, 2:5 (79.) Sebastian Kloiböck, 2:6 (87.) Patrick Fischer.

—————————————————————————————————————–

03-09-2014: Breitenau – SVSF 2:3 (1:1) – Test

Der Test erfüllt den Zweck über alle Maßen. Zwar lag die U16 gegen das MPO-Team 0:1 zurück, zeigte dann aber auf, war vor allem technisch die bessere Mannschaft. Nach einem 1:1 zur Pause ging der SVSF nach Wiederbeginn in Führung. Breitenau glich zum 2:2 aus, ehe Patrick Fischer mit seinem dritten Treffer in den Schlussminuten für den verdienten Testsieg sorgte. Verdient auch deswegen, weil der SVSF nebenbei noch zweimal den Pfosten traf.

Tore: Patrick Fischer 3.

——————————————————————————————————————

22-08-2014: Scheiblingkirchen – SVSF 9:1 (5:0) – Test

Gegen die starken Scheiblingkirchnern aus dem Oberen Playoff stand der SVSF auf verlorenem Posten. Zwar fand man beim Stand von 1:0 eine Topchance auf den Ausgleich, nach mehreren Gegentreffern vor der Pause gab sich die Mannschaft aber geschlagen. Vor allem die Führungsspieler ließen diesmal aus. Nach Wiederbeginn gelang wenigstens der Ehrentreffer aus einem Elfmeter. Insgesamt ein schlechterer Auftritt, der jedoch die Klasse der Scheiblingkirchner nicht schmälern soll.

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (17.), 3:0 (31.), 4:0 (35.), 5:0 (37.); 6:0 (50.), 6:1 (52.) Patrick Fischer, 7:1 (67.), 8:1 (78.), 9:1 (88.).

——————————————————————————————————————

15-08-2014: Bad Erlach – SVSF 2:10 (2:5) – Test

Pottschachs U16 startete gut in die Partie. Lohn war eine frühe 3:0-Führung, Ebenso schnell aber waren die Erlacher im Spiel. Zweimal kurz nicht aufgepasst und der SVSF führte nur mehr 3:2. Das zweite Gegentor stellte sich als Muntermacher dar. Bis zur Pause sorgte die Fischer/Fitsch-Elf wieder für geordnete Verhältnisse. Nach Wiederbeginn rauschte der SVSF-Express dann endgültig über die Heimischen hinweg. In 25 Minuten schoss Pottschach eine 10:2-Führung heraus, ehe ein Wolkenbruch für den Abbruch des Spiels sorgte. Allein schon die Tatsache, dass 17 Mann im Kader standen (und da fehlten sogar noch drei) zeugt von den guten Voraussetzungen für die neue Saison.

Tore: Patrick Fischer 4, Manuel Martinek 2, Leonhard Punz, Marco Kainrath, David Pichler, Sebastian Kloiböck.

Total Page Visits: 95 - Today Page Visits: 2
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Nachwuchs