Connect with us

SVSF Inside

Top, Flop: Zwei Duelle gegen Berndorf

Top, Flop: Zwei Duelle gegen Berndorf

Die Nummer 55, wir sind immer noch beim Buchstaben B! Heute trifft sich der SVSF mit dem SC Berndorf. #wirvermissenfußball #gemmapottschoch

Top: In der zweiten Hälfte in einen Rausch gespielt

24. August 1980, Oberliga Ost, SVSF – Berndorf 6:2 (1:2)

Im ersten Heimspiel des Sommers sahen die Pottschacher Anhänger eine entfesselt aufspielende Pottschacher Elf. Nachdem man zum Saisonauftakt in Leobendorf mit 1:4 verloren hatte, war damit nicht unbedingt zu rechnen…

Pottschach drückte in den ersten zehn Minuten vehement, Josef Müller und Günther Grill hätten früh treffen können. Die Gäste retteten sich über diese Phase, wurden stärker und kamen in der 25. Minute durch einen Schuss ins Kreuzeck zur Führung. Im Finish der ersten Hälfte glich Josef Müller zunächst aus (39., Leo Bliem und Günther Grill hatten ausgezeichnet vorbereitet), doch mit dem Pausenpfiff gelang den Berndorfern erneut die Führung. Nach Wiederbeginn begann die Mannschaft von Trainer Rudi Vogel erneut mit Schwung. Der Druck sollte sich bezahlen. In Minute 60 ließ Günther Grill drei Mann stehen, den folgenden Schuss konnte der Keeper nur kurz abwehren, Leo Bliem staubte zum 2:2 ab. Und zwei Minuten später tankte sich Josef Müller durch, dessen Hereingabe verwertete Günther Grill zur Führung. Pottschach setzte nach. Es war Wig Egger, der den Gästegoalie mit einem Schuss aus großer Entfernung überraschte (65.). Pottschach spielte sich zweite Hälfte in einen absoluten Rausch. Vor allem das körperlich harte Training in der Vorbereitung schien sich bezahlt zu machen. Nun wurde auch gezaubert: Nach Flanke von Leo Bliem stoppte sich Josef Müller den Ball mit der Brust und schoss dann volley zum 5:2 ein (74.). Das war die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte Helmut Kral, der seinen Gegenspieler ausspielte und dann ansatzlos einschoss. Leider war dieses Superspiel eines von nur wenigen in dieser Saison: Pottschach musste als Vorletzter absteigen, Berndorf rettete sich gerade noch so vor dem Abstieg…

SVSF: Franz Tanovsky, Kurt Seelhofer (46. Gerhard Hausleber), Wig Egger, Güs Deller, Peter Ackerl, Gerhard Flich, Peter Dorner, Helmut Kral jun., Josef Müller, Günther Grill, Leo Bliem.

Tore: 0:1 (25.), 1:1 (39.) Müller, 1:2 (45.); 2:2 (60.) Bliem, 3:2 (62.) Grill, 4:2 (65.) Egger, 5:2 (74.) Müller, 6:2 (88.) Kral.

Sportplatz Pottschach.

Reserven: 4:4 (Bertl Kohn 2, Michi Rottinger, Wolfgang Dworak).

Flop: Im Finish in eine bittere Niederlage gelaufen

19. September 1998, Gebietsliga SSO, Berndorf – SVSF 5:3 (1:1)

Der Saisonstart in den Herbst 1998 misslang komplett: Nach fünf Runden hielt die Elf von Trainer Peter Dorner bei einem einzigen Sieg gegen Pottendorf. Dieselbe Bilanz hatten auch die Berndorfer vor dem direkten Duell Mitte September vorzuweisen…

Zunächst hielten sich die Chancen die Waage: Berndorf sollte in der 25. Minute in Führung gehen, doch der SVSF glich durch Stjepan Slukan bald aus und ging kurz nach Wiederbeginn durch Harry Bock sogar in Führung (50.). Nun entwickelte sich ein vogelwildes Spiel. Zuerst war Berndorf am Drücker: Tore in der 67. und 72. Minute drehten die Partie zu Gunsten des Gastgebers. Doch Pottschach antwortete schnell: Afrim Dauti glich in Minute 74 zum 3:3 aus. Im Finish bog der SVSF in nummerischer Unterzahl auf die Verliererstraße. Nachdem Martin Mach mit Gelbrot vom Platz musste, zeigte Berndorf den längeren Atem. Ein Doppelschlag in der 88. und 89. Minute besiegelte eine bittere Niederlage. Zu allem Überdruss kassierte der frustrierte Harry Bock auch noch die reinrote Karte…

SVSF: Christian Benczik, Jürgen Bierbaumer, Sinan Celik, Mini Mach, Manfred Radostits, Michi Hausecker, Harry Bock, Klaus Buchegger, Afrim Dauti, Stjepan Slukan, Hannes Zottl.

Tore: 1:0 (25.), 1:1 (32.) Slukan; 1:2 (50.) Bock, 2:2 (67.), 3:2 (72.), 3:3 (74.) Dauti, 4:3 (88.), 5:3 (89.).

GR: Mach (79.).

RK: Bock (90.).

Berndorf, 150 Zuschauer.

Reserven: 1:0.

4,008 total views, 6 views today

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
2Kirchberg139312130
3Mönich139221929
4SVSF138051924
5Puchberg13634-421
6Schottwien13463018

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1U231210025230
2Natschbach129214929
3Mönich129034227
4Schottwien128131225
5St. Egyden126332721

U17-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
5Bad Vöslau96121019
6Gumpoldskirchen105051915
7U17104151713
8Ortmann10415-1813
9Baden10208-566

U15 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Eggendorf107213023
2Kirchschlag107033421
3Willendorf10604118
4HW WN10514316
5Blumau10316-1010
6U15100010-580

U12 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
2Ortmann107123022
3Gloggnitz105144416
4U12103252511
5Bad Fischau103251011
6Breitenau000000
7Oed100010-1660

Beitragsarchiv

Kategorien

More in SVSF Inside