Connect with us

SVSF Inside

SVSF-Legends: Peter Fahrner senior

SVSF-Legends: Peter Fahrner senior

Der Start ist ganz gut angekommen. Heute folgt gleich Teil Nummer zwei. Auch er ist mit 103 Meisterschaftsspielen in der KM Mitglied im Hunderter-Klub. Die Rede ist von PETER FAHRNER SENIOR, Baujahr 1959!

Peter: Wie verlief dein Fußballerleben, bevor du 1990 beim SVSF gelandet bist?

„Begonnen hat es irgendwann 1972 in Schlöglmühl. Damals haben wir nur Freundschaftsspiele gespielt. 1973 bin ich dann in den Gloggnitzer Nachwuchs gewechselt.

Die Schülermannschaft des SV Gloggnitz, 1973

In der Saison 1976/77 bin ich mit Gloggnitz Juniorenmeister geworden, und das als Feldspieler. Von 1978 bis 1984 spielte ich dann erstmals KM in Schlöglmühl, das erste Jahr wieder als Rechtsaußen, ehe sie mich dann ins Tor gestellt haben. Dann spielte ich von 1984 bis 1986 in Wiesmath und von 1986 bis 1990 in Grünbach.“

 

 

Dort ist dann Pottschach erstmals auf dich aufmerksam geworden. Im September 1988 hast du das mit uns gemacht…

Im Sommer 1990 war es dann endlich soweit. Wie kam es zum Transfer nach Pottschach?

„Pottschachs Sektionsleiter Josef Hausecker hat mich zwei Jahre lang hintereinander gefragt, ob ich komme. Ich hatte aber jedes Mal Grünbach zugesagt. 1990 kam er zum dritten Mal und sagte: Ich frag dich jetzt ein letztes Mal! Und da hat es dann gepasst.“

 

In den nächsten drei Saisonen hast du nur zwei Spiele versäumt.

„Ja, in der Saison 1991/92 sind wir Vizemeister hinter Schlöglmühl geworden. 1992/93 hat es endlich mit dem Meistertitel geklappt. Das waren auch meine größten Erfolge als Spieler.“

Nach dem Titel 1993 hattest du deine Karriere eigentlich beendet. Und dann kam alles anders…

„Im März 1994 (Anm., es war der 12. März, neun Monate nach seinem letzten Spiel, dem 3:0-Meisterstück in Mönichkirchen) musste ich für ein Spiel einspringen. Jürgen Schneider war verletzt.“

 

14 Monate später war Einsergoalie Jürgen Schneider wieder verletzt.

„Er hatte sich den Finger gebrochen. Ich musste für die letzten fünf Spiele ins Tor, auch bei der Relegation in Mannersdorf war ich dabei.“

 

Schluss war aber noch lange nicht. In der nächsten Saison warst du plötzlich wieder Stammtorhüter.

„Im Frühjahr 1996 hab ich alle Rückrundenspiele gemacht, inklusive der vier Relegationsspiele gegen Schwadorf und Weikersdorf.“

Weitere Fakten zu Peter Fahrner senior

: Abschiedsspiel für den SVSF: 10. Mai 1997 beim 3:1 in Scheiblingkirchen, Gerhard Tanzer musste in der Pause mit Kreislaufproblemen raus.

: In den Saisonen 1998/99 und 1999/2000 für den ASK Ternitz gespielt.

: Nachwuchstrainer in Pottschach von 1993/94 bis 1997/98 (von der U11 bis zur U15).

: Seit 2001 in der Sektionsleitung beim SVSF, in den letzten Jahren im Vorstand für administrative Angelegenheiten zuständig.

Peter. Du bist jetzt lange dabei. Wie hat sich der Fußball gegenüber früher verändert? Wie steht der SVSF im Vergleich da?

„Leider rückt das Geld und nicht die Freude und Kameradschaft immer mehr in den Vordergrund. Der SVSF ist eine große Familie. Überragend sind die Fans und die große Anzahl an freiwilligen Helfern.“

 

Danke Peter!

5,625 total views, 12 views today

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
2Kirchberg139312130
3Mönich139221929
4SVSF138051924
5Puchberg13634-421
6Schottwien13463018

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1U231210025230
2Natschbach129214929
3Mönich129034227
4Schottwien128131225
5St. Egyden126332721

U17-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
5Bad Vöslau96121019
6Gumpoldskirchen105051915
7U17104151713
8Ortmann10415-1813
9Baden10208-566

U15 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Eggendorf107213023
2Kirchschlag107033421
3Willendorf10604118
4HW WN10514316
5Blumau10316-1010
6U15100010-580

U12 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
2Ortmann107123022
3Gloggnitz105144416
4U12103252511
5Bad Fischau103251011
6Breitenau000000
7Oed100010-1660

Beitragsarchiv

Kategorien

More in SVSF Inside