Connect with us

SVSF Inside

SVSF-Legends: Gerhard Egger

SVSF-Legends: Gerhard Egger

Der zehnte Teil unserer „Legendenserie“ beschäftigt sich heute mit einem Mann, der seit Oktober 2018 im Hunderterklub dabei ist. Und das, obwohl er zwischendurch 33 Monate KM-Pause machte. GERHARD EGGER, 1993.

Gerhard. Woran kannst du dich erinnern, wenn du an die ersten Jahre im Nachwuchs denkst?

„Ich kann mich noch an die Mannschaft erinnern, als ich angefangen habe: Mein Nachbar Christian Stix im Tor, die Schneeweis-Brüder und die Reiterer-Geschwister, der Kevin Reisenauer, der David Schober und natürlich der Lukas Spendlhofer. Meistens holte sich der Spendi die Bälle von hinten, dann machte er entweder ein Solo oder spielte mir den Ball hin und ich musste nur mehr das Tor treffen. Mein erster Trainer war der Toni Postl, später sind dann noch der Andi Thullner und der Fredi Zenz dazugekommen. Erinnern kann ich mich an einen Jugendtag in Breitenau (Anm., Juni 2000), wo im Finale Pottschach U10 gegen Pottschach U11 gespielt hat. Wir konnten im Elfmeterschießen gegen die Älteren gewinnen.“

Wie kam es dazu, dass du es in den KM-Kader schafftest?

„Als ich noch in der U16 gespielt habe, konnte ich einige Trainings und dann auch Spiele in der U23 mitmachen. Mit den Pfalzer-Brüdern schaffte ich den Sprung in die KM, damals unter der Führung von Mani Hecher. Da schloss sich auch der Kreis, denn als ich als kleiner Bub weinend auf dem Schoß von meinem Papa saß, hat mir der Mani meinen ersten Pokal geschenkt. Den habe ich bis heute noch daheim.“

 

Kannst du dich an besondere Spiele oder Tore in deiner Karriere erinnern?

„Da war dieses Nachtragsspiel mit der U23 daheim gegen Trumau. Wir lagen zur Pause 0:1 hinten und haben noch 3:1 gewonnen. Der Schiri hat 16 gelbe und eine gelbrote Karte verteilt (Anm., 18. August 2010, die Tore schossen Philipp Stögerer (2) und Manuel Mannsfeldner). Die U23 war da wirklich stark, da hätte auch die eine oder andere KM Schwierigkeiten mit uns gehabt. Lässig war auch der 2:1-Heimsieg gegen Neunkirchen (Anm., 18. August 2018). Ein kämpferisches Topspiel mit vielen Zusehern. Mein schönstes Tor war sicher der Anschlusstreffer zum 1:2 beim 3:2-Sieg gegen Grünbach (Anm., am 2. September 2017, Gerhard zirkelte den Ball vom 16er genau ins Kreuzeck). Die wirklich wichtigen Tore hab ich alle aufgelegt (zwinkert).“

Von Ende Mai 2014 bis März 2017 hast du 33 Monate lang nicht in der KM gespielt? Wie kam es zu deinem Comeback?

„Eigentlich hab ich ja nie aufgehört (lacht). Schlussendlich war es, glaube ich, die Freundschaft zu einigen Mitspielern, die mich wieder zurückgebracht hat.“

 

Gibt es Mitspieler, die du bewunderst?

„Da gab es eine Gruppe mit den Hecher-Brüdern, Stixi, Bradi, Ratzi, Mannsi, Mario, Erkin und dem Stoll Peter, die mich ab der U16 beeindruckt haben. Wir haben ein paar legendäre dritte Halbzeiten gespielt (lacht). Ich weiß nicht, ob ich es ohne diese Gemeinschaft so weit geschafft hätte. Sportlich ist es mittlerweile mein kleiner Bruder. Ich habe ihm quasi das Fußballspielen gelernt und jetzt kann ich mit ihm bei unserem Herzensklub gemeinsam spielen. Das war schon immer ein großer Wunsch von mir.“

 

Was zeichnet unsere derzeitige Mannschaft aus?

„Zur Zeit ist es einfach so, dass wir uns alle schon einige Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, kennen. Das ist leiwand. Das Dreieck Mannschaft-Trainer-Sektionsleiter harmoniert sehr gut, was, so denke ich, nicht selbstverständlich ist. Ich bin froh, Teil dieser geilen Truppe zu sein.“

 

Lässiges Interview. Danke Gerdschi!

Hard Facts über Gerhard Egger

: angemeldet im August 1999 (U8)

: 10x Meister geworden: U10-MPO Frühjahr 2001, U10-NK-Gruppe Herbst 2001, U10-NK-Gruppe Herbst 2002, U12-MPO Frühjahr 2004, U15-UPO Herbst 2006, U16-OPO Herbst 2007, U23 1. Klasse Süd 2007/08, U23 2. Klasse Wechsel 2013/14, U23 2. Klasse Wechsel 2014/15, U23 2. Klasse Wechsel Corona-Meister 2019/20

: Erstes Spiel KM am 30. August 2008 (2:2 in Schönau, zwei Minuten).

: 112 Meisterschaftsspiele, 12 Tore, 16 Assists

Total Page Visits: 941 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

U15

Pos.ClubPWDLGDPts
1Scheibling108023424
2Piesting108022024
3U1510514416
4Pottenstein9405-512
5Club 83 WN10217-137

U13

Pos.ClubPWDLGDPts
1Aspang108203626
2Neunkirchen107122422
3Kirchberg105323418
4Ternitz10316710
5Bad Erlach10217-457

U12

Pos.ClubPWDLGDPts
1Grimmenstein001000
1Howodo000000
1Katzelsdorf000000
1Kirchschlag000000
1Pitten000000
1U12020000

U10

Pos.ClubPWDLGDPts
1Gloggnitz000000
1HW WN000000
1Neunkirchen000000
1Puchberg000000
1Ternitz000000
1U10000000

U9

Pos.ClubPWDLGDPts
1HW WN000000
1Howodo000000
1Lanzenkirchen000000
1U9000000
1Wiesmath000000

More in SVSF Inside