Connect with us

Kampfmannschaft

Sensation: SVSF wirft Traiskirchen aus Cup

Sensation: SVSF wirft Traiskirchen aus Cup

Der SVSF schaffte am Dienstag Abend eine handfeste Überraschung, indem er in der 1. Hauptrunde des NÖ-Meistercups den Landesligisten aus Traiskirchen mit 2:0 bezwang. Ein unglaubliches Spiel, eine unglaubliche Leistung unserer Mannschaft. Runde 2 steigt am Montag, den 26. Oktober. Pottschach wird auswärts spielen, und zwar gegen den Sieger aus Bad Fischau gegen Casino Baden.

 

Das Spiel begann genauso wie es sich alle vorgestellt hatten: Traiskirchen machte das Spiel, Pottschach versuchte, gut zu stehen. Der SVSF präsentierte sich dabei gut organisiert und ließ in der ersten Halbzeit nur zwei bis drei Sitzer zu. In der 16. Minute ging ein Kopfball nach Eckball knapp daneben, dann zeichnete sich Dominik Peinsipp bei einem guten Versuch aus (39.), schließlich blieb der SVSF-Keeper auch im Duell eins gegen eins Sieger (45.). Dazwischen waren auch noch zwei Halbchancen für die Gäste zu notieren: Zoki Radulovic blockte einen Schuss ab (26., wäre gefährlich geworden), einen weiteren zentral platzierten Schuss hielt Domi Peinsipp sicher (34.). Vom SVSF kam offensiv fast nichts, leider konnte man vorne nur die wenigsten Bälle halten. Einmal gab es so etwas wie den Ansatz einer Chance, als sich Harry Bock und Slobo Mazic in der 43. Minute nach vorne kombinierten, der Stanglpass von Mazic aber nicht ankam.

 

Nach Wiederbeginn dasselbe Bild: Traiskirchen mit mindestens 70 Prozent Ballbesitz, mit Fortdauer allerdings ohne zündende Ideen. Mit dem ersten Torschuss in der 60. Minute stellten die Pottschacher den Spielverlauf auf den Kopf.

1:0 (60.): Zunächst kommt der SVSF am Sechzehner nicht zum Abschluss. Kevin Senft spielt an der 16er-Linie den Ball quer ans Sechzehnereck, wo Michi Huber mit einem satten Schuss genau ins lange Eck trifft. Ungläubiger Jubel in der SVSF-Arena!

Die Partie wurde nun rescher, Traiskirchen wurde langsam nervös: Bei einem Drehschuss blieb Dominik Peinsipp im Nachfassen Sieger (66.). Auf der Gegenseite nahm sich Messi Lechner in der 73. Minute ein Herz und zog ab. Der Ball streifte nur knapp am Kreuzeck vorbei. Im Finish riskierten die Traiskirchner noch mehr. In Minute 75 kam ein Traiskirchner am Fünfer freistehend zum Volley, schoss aber unbedrängt drüber. Ein Kopfball ging daneben (80.), schließlich glänzte SVSF-Schlussmann Dominik Peinsipp in der 82. Minute mit einer Superparade nach einem starken Weitschuss.

 

Angetrieben vom lautstarken SVSF-Anhang ließen die Pottschacher in den Schlussminuten die Uhr runterlaufen. Der Favorit hatte keine Ideen, um den Pottschacher Abwehrwall zu durchbrechen. In der Nachspielzeit wurde die SVSF-Arena endgültig in Extase versetzt.

2:0 (93.): Freistoß auf der rechten Seite: Slobo Mazic spielt schnell ab auf Zoki Radulovic, der läuft bis zur Cornerlinie, bringt den scharfen Stanglpass zur Mitte, wo der eingewechselte Philipp Stögerer das Leder ins lange Eck befördert.

Fazit: Traiskirchen zwar mit Dominanz im Feld und mit viel Ballbesitz, aber mit nur wenig griffigen Aktionen, auch weil Pottschach defensiv wirklich hervorragend und diszipliniert hackelte. Vorne fehlte zwar die Entlastung, dafür schlug der SVSF eiskalt zu: Drei Torschüsse, zwei Tore. Top gemacht! Am Ende eine Sensation: Die Traiskirchner waren bedient, der SVSF jubelte. Aber, und da wären wir auch schon beim Schlusswort: Ein schöner Erfolg, keine Frage: Doch viel kaufen kann man sich davon nicht. Erst am 15. August gegen Winzendorf wird man dann wirklich sehen, wo Pottschach steht…

 

SVSF: Peinsipp, Huber, Bock, Fahrner, D. Kleinander, M. Kleinander (92. Kainrath), Dorner, Radulovic, Mazic, Senft (76. Stögerer), Lechner (85. Orhan).

 

Tore: 1:0 (60.) Huber (A: Senft), 2:0 (93.) Stögerer (A: Radulovic).

 

GK: Senft (74. Foul); Traiskirchen (64. Foul, 91. Foul).

 

SR Mayrhofer: bis auf zwei drei Kleinigkeiten gut.

 

SVSF-Arena, 160 Zuschauer.

Fotos: Klaus Lechner und Günter Benisek.

DSC_0001 DSC_0003 DSC_0006 DSC_0008 DSC_0009 DSC_0015 DSC_0018 DSC_0021 DSC_0026 DSC_0035 DSC_0052 DSC_0053 DSC_0061 DSC_0064 DSC_0076 DSC_0090 DSC_0099 DSC_0101 DSC_0103 DSC_0107 DSC_0119 DSC_0120 DSC_0121 DSC_0122 DSC_0123 DSC_3005 DSC_3014 DSC_3031 DSC_3032 DSC_3034 DSC_3040 DSC_3044 DSC_3062 DSC_3066 DSC_3070 DSC_3081 DSC_3088 DSC_3103 DSC_3118 DSC_3126 DSC_3127 DSC_3138

Total Page Visits: 88 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2. Klasse Wechsel

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ternitz9504015
7Grünbach10424-814
8SVSF84131013
9Scheibling7412713
10Puchberg10406-712

2. Klasse Wechsel U23

Pos.ClubPWDLGDPts
1Natschbach86112219
2U2365102016
3Howodo9504-1615
4Ternitz8422714
5St. Egyden7412913

U16-Liga

Pos.ClubPWDLGDPts
6Ortmann7322711
7Pitten53111210
8Kottingbrunn6222-48
9Weikersdorf7205-46
10Wiesmath7016-221
11U168017-371

U13 MPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Piesting66005818
2Winzendorf6402312
3U136303169
4Ternitz6204-276
5Puchberg6006-500

U11 UPO

Pos.ClubPWDLGDPts
1Hochneukirchen76107419
2Neunkirchen6321511
3Ternitz6204-266
4Schauerberg6114-254
5U115023-282

Beitragsarchiv

Kategorien

More in Kampfmannschaft