Connect with us

SVSF Inside

Premiereneinsatz für Koglbauer in Parndorf

Premiereneinsatz für Koglbauer in Parndorf

Langsam aber sicher geht´s wieder los! Der erste Legionär, der heuer Meisterschaft spielte, war Philipp Koglbauer. Am Dienstag Abend war es soweit: Am 4. Spieltag der Ersten Liga schickte St. Pölten-Trainer Scherb Philipp in Parndorf auf´s Feld, und zwar in der Halbzeit. Leider musste sich der SKN mit 0:2 geschlagen geben. Philipp: „Es war ein super Erlebnis, ich hab mich total gefreut, als der Trainer mir zur Pause sagte, dass ich rein komme. Leider war es ein schwieriges Spiel. Wir haben von Anfang an schlecht gespielt, die Parndorfer waren viel spritziger und dann haben wir auch noch zwei unnötige Gegentore kassiert.“

 

Vergangene Woche waren Philipp Koglbauer und Werder-Legionär Florian Grillitsch mit dem U19-Nationalteam auf Trainingslager in Flachau. Dabei kam es am Mittwoch auch zu einem Testspiel gegen Red Bull Salzburg Amateure/Anif, das 1:3 verloren ging. Die erste Zeit für Flo in Bremen läuft gut: „Die erste Zeit war leichter, als ich sie mir vorgestellt habe. Alle sind sehr nett und ich hab schnell Freundschaften geschlossen. Ich trainiere sowohl bei der U23, als auch bei der U19. In der Meisterschaft werd ich zur Eingewöhnung zu Beginn in der U19 spielen. Ein paar Tests hatten wir auch schon: Gegen Mönchengladbach 1:0 gewonnen (1 Assist), gegen Osnabrück 2:1 gewonnen (1 Tor), gegen Dortmund und Schalke verloren, wobei ich gegen Schalke beim Stand von 1:0 für uns in der Halbzeit ausgewechselt werden musste, damit ich meinen Flieger nach Österreich, wir waren ja beim Team in der Flachau, erreichen konnte. Das Leben hier in Bremen ist cool, es ist eine schöne Stadt mit vielen Grünflächen. Ich hab eine Wohnung ganz für mich allein, fünf Minuten mit dem Fahrrad vom Stadion entfernt.“

 

Unser dritter Profi Lukas Spendlhofer steckt mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison. In der Serie B will er bei Varese soviele Meisterschaftsminuten wie möglich sammeln. Das Trainingslager in Chatillon ist Geschichte. Spendi war voll dabei, auch im dortigen Test gegen Val d´Aosta (3:0 gewonnen) kam er zum Einsatz. Bei der Saisoneröffnungsfeier am Dienstag trennte sich Varese von Erstligist Catania 2:2. Lukas war ebenfalls mit von der Partie. Die neue Saison beginnt am 24. August mit einem Auswärtsspiel in Cesena. 22 Mannschaften spielen in der Serie B, 42 Spiele stehen auf dem Programm, genug Chancen für Spendi also, in der Mannschaft Fuß zu fassen. Nächste Woche am 14. August gibt es eine willkommene Abwechslung, wenn Lukas mit der österreichischen U21-Nationalmannschaft mit einem Auswärtsspiel in Albanien in die EM-Qualifikation startet.

 

Unsere Akademiker Abdullah Balikci, Hagen Kampitsch und Mathias Gruber starten erst in zwei Wochen in die Meisterschaft. Dafür geht es am kommenden Wochenende bereits in der Burgendlandliga für Markus Knebel und Martin Dorner los. Schließlich fehlen noch unsere Legionäre aus Gloggnitz (Alex Höller), Hirschwang (die Hecher-Brüder und Thomas Schmid) und Pitten (Andi Staufer), die dann nächstes Wochenende loslegen.

 

LUKAS SPENDLHOFER (Varese, Serie B; ÖFB U21)

 

FLORIAN GRILLITSCH (Werder Bremen U23, Regionalliga; ÖFB U19)

31. August: Red Bull Amateure/Anif – Österreich U19 3:1 (1:1), 90 Minuten.

 

PHILIPP KOGLBAUER (SKN St. Pölten, Erste Liga; ÖFB U19)

31. August: Red Bull Amateure/Anif – Österreich U19 3:1 (1:1), 90 Minuten.

6. August: Parndorf – SKN 2:0 (0:0), (46.) eingewechselt.

 

ABDULLAH BALIKCI (AKA Rapid, U18, TOTO-Jugendliga)

HAGEN KAMPITSCH (AKA St. Pölten U16, TOTO-Jugendliga)

MATHIAS GRUBER (AKA Admira U16, TOTO-Jugendliga)

MARKUS KNEBEL (ASK Marz, Burgenlandliga)

MARTIN DORNER (UFC St. Georgen, Burgenlandliga)

ALEXANDER HÖLLER (SV Gloggnitz, Gebietsliga)

MATHIAS HECHER (SC Hirschwang, 1. Klasse)

MARCUS HECHER (SC Hirschwang, 1. Klasse)

THOMAS SCHMID (SC Hirschwang, 1. Klasse)

ANDREAS STAUFER (SVg Pitten, 1. Klasse)

 

 

 

 

Total Page Visits: 415 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside