Connect with us

Weikersdorf vs. U16

3 - 2
Zeit

Zusammenfassung

Die Pottschacher U16 erwischte vergangenen Samstag gegen die Alterskollegen aus Weikersdorf einen Auftakt nach Maß. Bereits in der 2. Spielminute erkämpft sich Nico Molnar im gegnerischen Strafraum den Ball und spielte ihn direkt in den Lauf von Nico Oltean, der den gegnerischen Tormann zum frühen 0:1 bezwang (2.)

Anders als zum letzten Spiel gegen Ortmann, lief ab nun bei den Pottschachern in der ersten Halbzeit nicht mehr viel zusammen. Es wurden kaum mehr Zweikämpfe gewonnen, die Abstimmung zwischen den einzelnen Reihen passte nicht ganz und sämtliche Bälle wurden einfach blindlings nach vorne geschlagen. So kam es auch dazu, dass sich bei einem weiten Ball der Gastgeber die Verteidigung und Goalie Nico Leeb uneinig waren, wer für diesen Ball zuständig ist. Endresultat hierbei war, dass der gegnerische Spieler den Ball an Nico Leeb zum 1:1 vorbeispitzelte! (30.)

Nach der Kabinenansprache besserte sich das Spiel der Pottschacher Jungs, in der 48. Minute verwandelte Lukas Goak eine Eckballvorlage von Nico Molnar zur erneuten Führung – 1:2 (48.)!

Im Laufe der zweiten Halbzeit ergaben sich einige Halbchancen auf eine 3:1 Führung, die allesamt jedoch nicht konsequent genutzt bzw. fertig gespielt wurden. Da aber auch die Weikersdorf bis auf ein paar ungefährliche Weitschüsse nicht viel zusammen brachten, deute alles auf den ersten Sieg der U16 Jungs seit 2 Jahren (14.10.2018) hin.

Leider mussten unsere Jungs an diesem Tag jedoch erfahren, dass Fußball (hin und wieder) ein scheiß Spiel ist (© Ernst Dokupil, 04.11.1997)!
Nach einem weiten Ball der Weikersdorfer kam der Ball über Umwege von Samuel Kordik unkontrolliert in den Strafraum der Pottschacher gespielt. Nico Leeb ging jedoch davon aus, dass es sich um einen Rückpass handelte und setzte zum Dribbling an. Der anschließende Abschlag landete leider genau bei einem Weikersdorfer, der mit einem Weitschuss auf das leere Pottschacher Gehäuse den Ausgleich zum 2:2 erzielte. (89.)  – Schockstarre bei unseren Jungs!

Und wäre dieser Ausgleich nicht schon bitter genug, kam es für die Bauer/Molnar Elf noch knüppelhart. In der Schlussminute vollendete ein Weikersdorfer eine schöne Einzelaktion sogar zum 3:2 für die Gastgeber (90.)! – Bummm, das hat gesessen!

Jetzt heißt es für die Jungs (sobald es aufgrund Corona wieder möglich ist), ordentlich weiter zu trainieren, weiter Gas zu geben und im Frühjahr voll anzugreifen!

 

 

Tore: 0:1 (2.) Nico Oltean, 1:1 (30.), 1:2 (48.) Lukas Goak, 2:2 (89.), 2:3 (90)


KO FT

Past Meetings

DatumHeimErgebnisseAuswärtsZeit

Ground

Sportanlage Weikersdorf
Weikersdorf am Steinfelde, Wiener Neustadt, Niederösterreich, 2722, Austria
Total Page Visits: 127 - Today Page Visits: 2