Connect with us

Das neue Trio: Erfahrung pur

Donnerstag 24.00 Uhr schloss sich das Transferfenster für dieses Jahr, auch der SVSF Pottschach musste seine Transferbemühungen beenden.

Die offiziellen Abgänge in diesem Sommer: Torhüter Patrick Schweritz kehrt zum Stammverein St. Egyden zurück, David Blazanovic bleibt ein weiteres Jahr in St. Egyden. Alex Höller versucht sich bei Magna Wr. Neustadt, zuerst mal in der U17. Reini Mohr beendet aus beruflichen Gründen seine Karriere. Schließlich wechselt Daniel Pletz nach nur einem halben Jahr SVSF nach Zillingdorf. So ganz nebenbei wird Max Hertner nach Bad Erlach verliehen. So viel zu unseren Abgängen, denen wir alles alles Gute für die weitere Zukunft wünschen.

Nun zu den Neuverpflichtungen: Der Metusalem unter den Fußball-Romatikern ist Martin Gaulhofer. Der 42-Jährige komplettiert mit dem Wechsel nach Pottschach das letzte fehlende Mosaiksteinchen im Schwarzatal. 1991 kam der gebürtige Gusswerker ins Schwarzatal, das er bis heute nicht verließ. NÖ-Landesliga in Ternitz, 2. Landesliga in Gloggnitz, Oberliga in Neunkirchen, schließlich vier Jahre Ober-, Unter- und Gebietsliga in Schlöglmühl, fünf Jahre Gebietsliga in Gloggnitz, ein einjähriger Abstecher auf den Wechsel nach Kirchberg (1. Klasse), eine Rückkehrsaison in Gloggnitz sowie fünf Jahre beim SC Hirschwang. Erfahrung pur für den Offensivspieler, der seit 1991 459 Meisterschaftsspiele bestritt und dabei über 200 Tore erzielte. Hier geht´s zum kompletten Karrieresteckbrief…

Einen wichtigen Neuzugang stellt auch Torhüter Sascha Weiß dar. Zuletzt hielt er für den Neunkirchner SC sein Tor rein, zumindest versuchte er es. In den Zweitausender-Jahren spielte er sonst nur 2003/04 für Schlöglmühl in der Gebietsliga. In den Neunzigern sammelte Weiß weitaus mehr Erfahrung. Die meiste Zeit, nämlich dreieinhalb Saisonen spielte er in Breitenau, zwei Saisonen in Natschbach, in der Saison 1993/94 spielte er zweimal Unterliga-Meisterschaft beim Neunkirchner SC. Hier der Steckbrief…

Der letzte der drei Neuen heißt Kurt Bauer. Der Erz-ASK-ler verlässt zum ersten Mal in seiner Karriere die 2. Klasse. In der letzten Saison pausierte Bauer, davor kickte er neun Saisonen beim Pottschacher Stadtrivalen. Insgesamt brachte er es auf 132 Meisterschaftsspiele und 18 Tore, darunter ein Derbytor gegen den SVSF. Hier geht´s zu den Details…

So ganz inoffiziell wird der SVSF in der nächsten Woche zwei weitere Neuzugänge verpflichten. Zum einen sollte Torhüter Sascha Juritsch (HW Wr. Neustadt) beim SVSF landen, des weiteren kündigt sich ein überraschendes Comeback des mittlerweile 39-jährigen Stjepan Slukan an, wobei man abwarten muss, wie sich die Sache entwickelt.

Abschließend wünscht die SVSF-Familie unseren Neuzugängen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2010/11…

Total Page Visits: 1063 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside