Connect with us

SVSF Inside

Entscheidenden Elfer verwertet: Cupheld Spendi

Entscheidenden Elfer verwertet: Cupheld Spendi

Nichts für schwache Nerven: Der AC Varese schaffte durch einen Sieg im Elfmeterschießen bei Juve Stabia am Samstag Abend (vor 3000 Zuschauern) den Einzug in die vierte Cuprunde. Mann des Spiels war Pottschach-Export Lukas Spendlhofer, der nach 120 Minuten und einem 1:1-Unentschieden im Penaltyschießen die Nerven behielt und den letzten und entscheidenden Elfmeter verwandelte. Spendi war zuvor in der 68. Minute ins Spiel gekommen. Varese war früh in Führung gegangen, musste dann aber den Ausgleich hinnehmen. Nach der Verlängerung mussten die Strafstöße über den Sieger entscheiden. Alles gute gegangen. Lohn für den Triumph ist ein Duell mit Serie A-Ligist Parma in der nächsten Runde. Gratulation an Spendi, weiter so!

Total Page Visits: 441 - Today Page Visits: 1
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

More in SVSF Inside