Trotz Außenseiterrolle will SVSF in Scheibling punkten

Kopie von DSC_1079

Nach zwei Absagen und drei Wochen Pause wird es für die Pottschacher Kicker am Samstag endlich wieder zur Sache gehen: Die Mannsfeldner-Truppe gastiert am Samstag um 16.30 Uhr (keine U23) im Pittental-Stadion zu Scheiblingkirchen. Eine mehr als harte Nuss für die Pottschacher, zumal die Scheiblingkirchner nicht nur eine Heimmacht und derzeit Zweiter sind, sondern auch weil der SVSF zuletzt auswärts gern gesehener Gast war.

 

SVSF-Check

Kein Derby vor zwei Wochen am Sonntag in Ternitz. Und auch letzten Samstag gab es für die Pottschacher Kicker kein Heimspiel gegen Grünbach. Was war passiert? Zunächst herrschte noch bestes Fußballwetter. Die U16 absolvierte ihr Spiel gegen Bad Fischau, dann waren die U23-Kicker an der Reihe. Als es beim Aufwärmen immer stärker zu regnen begann, war bald klar, dass das was Großes kommt. Und so kam es auch! Nach nur fünf Minuten Spielzeit (die U23 hatte mit dem ersten Angriff das 0:1 kassiert) musste die Partie aufgrund eines schweren Wolkenbruchs abgebrochen werden. Wobei schwer noch ein Hilfsausdruck ist, denn in diesen 15 Minuten kamen extreme Regenmassen vom Himmel runter. Die U23 war schnell abgesagt, als danach KM-Schiri Ak den Platz beging und sah, dass der Ball auf dem völlig unter Wasser stehenden Platz nicht aufsprang geschweige denn rollte, war das Match endgültig gecancelt. Der Versuch, das Spiel bald einmal unter der Woche nachzutragen, ging schief. Gespielt wird nun am Pfingstmontag, den 10. Juni. Für die Scheibling-Partie bedeutet das, dass die Lechner-Brüder Klaus und Messi weiterhin gesperrt sind. Auch im Verletztenlazarett gibt es keine Neuigkeiten (siehe unten). Dazu sind gleich vier Spieler gelbgefährdet. Bei den heimstarken Scheiblingkirchnern werden die Pottschacher einen Sahnetag brauchen, um ein Erfolgserlebnis verbuchen zu können. Dazu muss aber die Auswärtsschwäche (siehe Matchstatistik) abgelegt werden…

Personelles: K. Lechner (gesperrt), M. Lechner (gesperrt), P. Egger (verletzt), G. Egger (verletzt), Mayrhold (fraglich), Ratzinger (8GK), Kainrath (4GK), Senft (4GK), Kleinander (4GK).

 

Scheibling-Check

Der USV Scheiblingkirchen liegt mit seiner KM2 auf dem starken zweiten Platz. Um den davoneilenden Neunkirchnern mehr Paroli bieten zu können, haperte es vor allem im Herbst beim Saisonstart. Und auch im Frühjahr fuhr man ein Streichresultat in Natschbach ein, sodass der Titel kein Thema mehr ist. Acht Spiele in der Rückrunde, sieben Siege. Man plant bereits für die nächste Saison, in der man dann endlich den Sprung in die 1. Klasse Süd schaffen könnte. Zur Erinnerung: Schon letzte Saison wurde Scheibling II in der 2. Klasse Steinfeld Vizemeister hinter den starken Felixdorfern. Coach Manuel Widermann (selbst wegen einer neuerlichen schweren Knieverletzung out) setzt auf eine junge und agile Truppe, die im Stande ist, ein hohes Tempo zu gehen. Fraglich ist zuletzt immer wieder gewesen, wer von seinen Jungs fehlt, weil sie für höhere Aufgaben in der Landesliga berufen wurden. Mit Walli schoss ein KM-Akteur zuletzt sogar sein erstes Landesliga-Tor.

Personelles: Widermann (langzeitverletzt), Ehrenböck (verhindert), Ofenböck (bei KM), Sperhansl (4GK, bei KM), Gnam (bei KM?).

 

Matchstatistik

Die jüngste Bilanz der Scheiblingkirchner liest sich eindrucksvoll. Sieben der letzten acht Spiele konnten gewonnen werden. Im Pittentalstadion verlor man nur eines der letzten 28 Heimspiele (im letzten November gegen Neunkirchen). Im Hinspiel trennte man sich mit einem 1:1-Unentschieden. Im Head to Head führt der SVSF Pottschach in 21 Duellen mit 8:6-Siegen, wobei die Pottschacher Bilanz auswärts absolut positiv ist. In den letzten sieben Gastspielen blieb der SVSF ungeschlagen. Zuletzt verlor Pottschach im Jahr 1986 (damals noch auf dem alten Platz) mit 1:2. Schiedsrichter der Partie ist Andreas Reithofer…

SVSF-Form

Gesamt 2-0-1, Auswärts 0-0-4.

Scheiblingkirchen-Form

Gesamt 5-0-0, Heim 25-2-1.

Head to Head

21, 8-7-6, 45:28 Tore

Auswärtsbilanz

10, 4-4-2, 20:12 Tore

 

Alle Spiele

2018/19-H 1:1 (Senft)

2014/15-A 3:1 (Huber, Januskovecz, Senft)

2014/15-H 2:0 (Radulovic, Waitzer)

2013/14-H 2:3 (Mazic, Radulovic)

2013/14-A 1:1 (Fahrner)

2006/07-H 0:4 (—)

2006/07-A 3:2 (Mt. Hecher 2, Mc. Hecher)

2003/04-H 2:3 (R. Kovacs, F. Blazanovic)

2003/04-A 3:3 (Schmid, Pulai, R. Kovacs)

2001/02-A 1:1 (Eigentor)

2001/02-H 0:1 (—)

1996/97-A 3:1 (Zottl, Bock, B. Walk)

1996/97-H 1:1 (B. Walk)

1995/96-H 1:1 (M. Mach)

1995/96-A 0:0 (—)

1985/86-A 1:2 (T. Mach)

1985/86-H 2:0 (Dworak, Grill)

1984/85-A 1:2 (Dworak)

1984/85-H 6:0 (Schuster 2, Schneider 2, Grill, Egger)

1957/58-A 4:0 (F. Dorfstätter 2, E. Dorfstätter, Hauer)

1957/58-H 8:2 (Sailer 4, Hauer 2, Selhofer, E. Dorfstätter)

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


sieben + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>