Schottwien kommt: Der Doppelpacker soll´s richten

Kopie von _DSC7985

Geht es nach dem Gesetz der Serie, wäre der SVSF Pottschach am Samstag Nachmittag wieder mit einem Heimsieg dran. In der Moving-Arena lief es 2019 bisher maximal: Zwei Spiele, zwei Siege. Gegen Schottwien soll der dritte Dreier her. Beginn ist um 16.30 Uhr, bitte den Regenschirm mitnehmen! Die U23 versucht schon ab 14.30 Uhr, sich von der schweren Niederlage in Natschbach zu rehabilitieren.

 

SVSF-Check

Wieder nix mit Punkten in der Ferne: Pottschach musste auch aus Natschbach ohne Punkte nach Hause kehren. Dass es die erste Niederlage überhaupt gegen die Natschbacher war, macht die Sache noch ein wenig schmerzhafter. Drei bittere Minuten, in denen der SVSF zwei Gegentreffer kassierte, waren am Ende ausschlaggebend dafür, dass man mit 1:2 verlor. Dabei muss man schon anerkennen, dass die SVSF-Abwehr gegenüber den beiden ersten Auswärtsspielen in Neunkirchen und Schlöglmühl deutlich besser funktionierte. Das war auch schon daheim gegen St. Egyden zu notieren. Eine Freistoßflanke (bei den Standards hatte man gegen die großgewachsenen Natschbacher so seine Probleme) beförderte die Mannsfeldner-Elf schließlich auf die Verliererstraße. Nach dem 0:2 schaltete der Coach um auf “Hollywood”. Der Anschlusstreffer durch Kevin Senft gelang auch relativ schnell, der Ausgleich sollte trotz stärkster Bemühungen aber nicht mehr gelingen. Gegen Schottwien zuletzt immer gut drauf war Kapitän Philipp Stögerer, der in den letzten drei Treffen mit den Schottwienern jedes Mal einen Doppelpack schnürte. Personell kommt Michi Kleinander von seiner Rot-Sperre zurück, Messi Lechner feierte in Na-Lo bereits sein Comeback (mit Maske).

Personelles: G. Egger (verletzt), Kleinander (nach Sperre retour), Kainrath (4GK), M. Lechner (4GK).

 

Schottwien-Check

Genau dieselbe Bilanz wie die Pottschacher weisen auch die Schottwiener im Frühjahr 2019 auf: Fünf Spiele, drei Niederlagen (alle auswärts), zwei Siege (alle daheim). Zuletzt lief es wieder wie am Schnürchen: Daheim gegen Willendorf präsentierten sich die Schanner-Schützlinge aggressiver und bissiger, sodass der 4:1-Sieg am Ende verdient war, auch wenn er am Ende womöglich zu hoch ausfiel. Männer des Spiels? Zum einen Johann Stranz, der zur Zeit seinen 27. Frühling feiert, das 1:0 erzielte und somit in den letzten vier Partien immer traf. Zum anderen Thomas Selhofer, der in Hälfte eins per Kopf ins eigene Tor traf, im Finish dann aber auch zweimal vorne einnetzte. Drei Scorerpunkte in einer Partie, davor waren es in 16 Einsätzen genau null. Aufzupassen gilt es auch auf Tahsin Selik (13 Saisontore) und Winterneuzugang Orlando Benitez.

Personelles: Tunc (4GK).

 

Matchstatistik

Wie eingangs erwähnt: Formmäßig bewegen sich die beiden Kontrahenten auf dem selben Niveau. Die Unterschiede sind der Heim- und Auswärtsbilanz zu finden. Pottschach gewann die letzten drei Heimpartien, Schottwien holte aus den letzten fünf Gastspielen nur einen einzigen Punkt. Im Hinspiel setzte sich der SVSF erst im Finish durch, dann aber schoss man einen glatten 5:2-Sieg heraus. Letzte Saison blieb der SVSF hingegen in beiden Duellen sieglos. Daheim setzte es die bisher einzige Schlappe gegen Schottwien, auswärts rettete Pottschach ein 3:3-Unentschieden. In der Gesamtbilanz führt Pottschach noch klar mit 7:1-Siegen. Schiedsrichter der Partie ist Erdem Erdil…

SVSF-Form

Gesamt 1-0-2, Heim 3-0-0.

Schottwien-Form

Gesamt 2-0-1, Auswärts 0-1-4.

Gesamtbilanz

11, 7-3-1, 40:16 Tore

Heimbilanz

5, 3-1-1, 20:5 Tore

 

Alle Duelle

2018/19-A 5:2 (Stögerer 2, Senft, G. Egger, Slukan)

2017/18-H 2:3 (Stögerer 2)

2017/18-A 3:3 (Stögerer 2, Nyari)

2014/15-A 2:1 (Mazic, Marku)

2014/15-H 5:1 (Dorner, Wellisch, Radulovic, Marku, Klammer)

2013/14-A 2:2 (Radulovic, Mazic)

2013/14-H 5:1 (Stögerer 2, Fahrner, Breitenecker, Mazic)

2012/13-H 0:0 (—)

2012/13-A 3:1 (Radulovic, Egger, Mazic)

2003/04-H 8:0 (F. Blazanovic 2, D. Blazanovic, Schmid, Teichmeister, Gableck, Klöckl, Eigentor)

2003/04-A 5:2 (Pulai 2, Posch, Gableck, Klöckl)

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


vier + 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>