3:5 – U10 schrammt knapp an einem Erfolg vorbei

Kopie von IMG-20180703-WA0008

22-09-2018: SVSF – Willendorf 3:5 (1:2)

Die U10 des SVSF war im Heimspiel gegen Willendorf knapp dran am ersten Saisonerfolg. Die Kids kämpften hervorragend und forderten die Gäste aus Willendorf bis zum Schluss. Am Ende fehlte nur wenig zu einem Unentschieden, dafür bedeuten die drei geschossenen Tore einen großen Fortschritt. Es geht bergauf…

Tire: Mike Pürrer, Dominik Bello, Mario Rusu.


 

14-09-2018: Oed – SVSF 12:2 (5:1)

Zweites Saisonspiel, und das bei mehr als unwirtlichen Bedingungen. In Oed schüttete es wie aus Kübeln, unsere Kids machten das Beste draus. Der Gastgeber war das klar bessere Team, Pottschach wehrte sich zwar verbissen, musste aber immer wieder Gegentreffer hinnehmen. Kleiner Trost: Die ersten beiden Saisontore gelangen. Am klaren Endresultat änderten aber auch die beiden Treffer nix.

Tore: Mike Pürrer 2.

Fotos: Johannes Redl.


 

07-09-2018: Bad Erlach – SVSF 20:0 (10:0)

Das hat gesessen: Die Pottschacher U10 hätte sich den Start in die neue Saison sicherlich ganz anders vorgestellt. Man wurde von den Erlachern mit einfachsten Grundlagen völlig auseinandergenommen. Unsere Kids wirkten fast ängstlich, ganz anders wie beim Training. Am Ende standen 20 Gegentreffer zu Buche.

Tore: keine.

Fotos: Johannes Redl.


 

28-08-2018: Ternitz – SVSF 14:1 (7:0) – Test

Im letzten Test vor der neuen Saison fiel die U10 des SVSF in alte Muster zurück. Es gelang fast nichts, so war es den Ternitzern ein Leichtes, immer wieder Tore zu erzielen. Am Ende waren es gleich 14 Stück, die im Pottschacher Tor einschlugen. Da muss die defensive Disziplin wieder deutlich besser werden…

Tor: Mike Pürrer.


 

22-08-2018: Neunkirchen – SVSF 7:4 (3:1) – Test

Neue Saison, neues Glück: Für die U10 begann 2018/19 mit einem Testspiel in Neunkirchen. Die Hitze machte allen Kindern zu schaffen, die Pottschacher hielten aber gut dagegen und konnten die Partie offenhalten. Am Ende verlor man zwar mit 4:7, schoss aber immerhin vier Tore, was bisher auch noch nicht oft der Fall war. Und auch vom Gefühl her war´s heute schon deutlich besser als letzte Saison…

Tore: Mike Pürrer 4.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


vier × 8 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>