Senft-Doppelpack lässt SVSF im Derby jubeln

Kopie von DSC_8175

Wenn man nach einer langen Saison die Meisterschaft Revue passieren lässt, bleiben drei, vier oder fünf Spiele, an die man sich explizit erinnern kann. Das Heimderby gegen Neunkirchen wird so eines sein. Der SVSF Pottschach siegte dank einer mannschaftlich überragenden Leistung und eines Doppelpacks von Kevin Senft gegen den Vizemeister aus Neunkirchen mit 2:1.

 

Heiß war es in der Moving-Arena, kein Wunder, dass das Tempo bei weitem nicht so hoch war wie zum Beispiel letzten Samstag in Mönichkirchen. Der SVSF ging mit einer defensiv geprägten Taktik in die Partie. Man wollte Neunkirchen den Ball überlassen, kompakt stehen und bei Ballgewinn schnell kontern. Die ersten 20 Minuten standen im Zeichen des Abtastens. Der erste richtige Angriff bedeutete gleichsam das erste Tor. Und es war der Favorit, der in Führung gehen sollte. Ölmez steckte durch auf Gökkaya, der schnelle Angreifer zeigte sich eiskalt und bezwang Klaus Lechner locker zur 1:0-Führung. Schön gespielt! Nur wenige Minuten später das 1:1. Zuerst kam Kevin Senft nach einem Lochpass von Tibor Pleszkan knapp zu spät, wenige Sekunden später dasselbe Prinzip, nur genauer, und erfolgreicher. Gerhard Egger schickte Kevin Senft, der trocken ins lange Eck einschoss. Zur Pause hatte Neunkirchen ein Chancenplus. In Minute 29 rettete Klaus Lechner gegen Gökkaya, der anschließende Heber von Englisch ging über´s Tor. Nach einem von Englisch schnell abgespielten Freistoß schoss Gökkaya am langen Eck vorbei (35.), schließlich segelte ein Weitschuss von Keles knapp am Kreuzeck vorbei (41.). Pause, Getränkeaufnahme! Die erste Hälfte insgesamt auf überschaubarem Niveau, bis auf die zwei Tore wenig Chancen aus dem Spiel heraus.

 

Nach dem Seitenwechsel die erste Chance für Pottschach: Tibor Pleszkan scheiterte an Baytur (48.). Auf der Gegenseite zeichnete sich Klaus Lechner bei einem Freistoß von Ölmez aus (49.). Dann zweimal hintereinander Neunkirchen: Zuerst ein Kopfball von Englisch freistehend nach Eckball drüber (60.), kurz darauf scheiterte Gökkaya aus spitzem Winkel an Klaus Lechner (61.). Noch einmal zeichnete sich der SVSF-Goalie bei einem Kopfball von Sentürk mit einem “Big Save” aus (82.), ehe der SVSF den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Kevin Senft schaltete in den “Hulk”-Modus um, nahm das Leder an der Mittellinie auf und zog unaufhaltsam davon. Vier Neunkirchner ließ er stehen, ehe er zum 2:1 in die Maschen einschoss (86.). Die Moving-Arena explodierte. Im Finish riefen die Pottschacher eine Abwehrschlacht aus. Neunkirchen drückte nochmals vehement auf den Ausgleich hin, zwingend wurden sie dabei aber nicht mehr, obwohl Schiri Szinovatz sieben Minuten nachspielen ließ. Im Gegenteil: Tibor Pleszkan hätte in der 93. Minute fast noch das 3:1 erzielt, schoss aber knapp am Tor vorbei. Nach dem Schlusspfiff waren unsere Burschen geschafft, aber glücklich. Der Sieg war das Resultat eines aufopferungsvoll kämpfenden Pottschacher Teams, das die Taktik von Coach Manuel Mannsfeldner perfekt in die Tat umsetzte. Neunkirchen war zwar das Team, das mehr Ballbesitz hatte, je näher sie dem Pottschacher Tor kamen, desto ideenloser wurden sie aber. Mit vier Punkten aus zwei Spielen (gegen zwei Topteams der letzten Saison, gegen die man 2017/18 vier Niederlagen einstecken musste) ist der Start geglückt. Das alles nutzt aber nix, wenn man nächsten Freitag nichts aus Puchberg mitnimmt…

 

SVSF: K. Lechner, M. Lechner (78. Bektesi), Fahrner, Wellisch, Ratzinger, Kainrath, Stögerer, G. Egger, P. Egger (82. Fekete), Pleszkan, Senft (88. Fischer).

 

TORE

0:1 (20.) Gökkaya: nach Lochpass Ball am Goalie vorbeigeschoben (A: Ölmez)

1:1 (27.) Senft: trockener Schuss ins lange Eck (A: G. Egger)

2:1 (86.) Senft: nach Solo übers halbe Spielfeld ins lange Eck getroffen (A: —)

 

GELBE KARTEN

M. Lechner (29. Foul), Ratzinger (43. Foul); Lechner (50. Kritik, 77. Foul, 78. Unsportlichkeit, 82. Kritik).

 

SCHIEDSRICHTER

Markus Szinovatz: Durchschnitt.

 

MOVING-ARENA, 240 ZUSCHAUER.

Fotos: Günter Benisek.

DSC_8159 DSC_8161 DSC_8163 DSC_8171 DSC_8172 DSC_8175 DSC_8188 DSC_8192 DSC_8202 DSC_8207 DSC_8209 DSC_8210 DSC_8214 DSC_8216 DSC_8220 DSC_8221 DSC_8222 DSC_8223 DSC_8227 DSC_8231 DSC_8236 DSC_8239 DSC_8240 DSC_8241 DSC_8244 DSC_8251 DSC_8252 DSC_8254 DSC_8256 DSC_8272 DSC_8276 DSC_8277 DSC_8282 DSC_8285 DSC_8295 DSC_8307 DSC_8326 DSC_8337 DSC_8341 DSC_8351 DSC_8355 DSC_8358

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


8 − = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>