Achtungserfolg: SVSF holt 1:1-Remis in Hirschwang

20180724_195645

Der SVSF erkämpfte am Dienstag Abend beim Vizemeister der 1. Klasse Süd ein verdientes 1:1-Unentschieden. Rein vom Ergebnis her darf man zufrieden sein, Coach Manuel Mannsfeldner sah nach Schlusspfiff aber noch viel Luft nach oben. Gut so!

 

Bei beiden Mannschaften fehlten etliche Akteure (bei Hirschwang Banovits, Duman, Danschi Pichler, Rosenbichler, Lengl, Mrkonjic; beim SVSF unter anderem Fahrner, Fekete, Pleszkan, Mayrhold und Kleinander). Der Gastgeber war in Hälfte eins das bessere Team. Es waren aber die Pottschacher, die in Führung gingen. Nach einem weiten Pass von Marvin Wellisch über die Abwehr überlief Dominik Slukan den herausgelaufenen Goalie Stummer und traf dann via Innenstange ins Netz. Der erste Treffer im KM-Dress für den Youngster, der eine weitere Talentprobe ablegte. Einmal noch wurde der SVSF gefährlich, als Philipp Egger nach Flanke von Kevin Senft einen Volley neben das Tor setzte (39.). Ansonsten tat sich Pottschach gegen den (absichtlich) tief stehenden SC Hirschwang schwer, ein geordnetes Kombinationsspiel aufzuziehen. Die abenteuerlichen Zuspiele im eigenen Abwehrbereich sollten unsere Jungs mehrmals in Bedrängnis bringen. Ein verunglückter Kopfball von Driton Bektesi (1., Vollnhofer scheiterte an Klaus Lechner), dazu ein Elfmeter (Philipp Stögerer foulte Vollnhofer, der trat selbst an und drosch den Strafstoß an die Latte, 18.), und schließlich auch der 1:1-Ausgleich nach einem schweren Ballverlust im Spielaufbau (27., Vollnhofer traf ins kurze Eck): Alles bedingt durch Pottschacher Ungenauigkeiten.

 

In der Pause fand der Trainer wohl die richtigen Worte. Der SVSF tat vor allem offensiv nun deutlich mehr, es entwickelte sich mehr oder weniger ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. In der 55. Minute hätte Wuzi Pichler den Ball nur mehr ins leere Tor einschieben müssen, vertändelte aber. Auf der Gegenseite war Keeper Stummer schon geschlagen, als ihn Kevin Senft elegant überhob, Holzer rettete aber vor der Linie (60.). Klaus Lechner blieb Sieger gegen Mathias Hecher (65.), dann rettete Helmut Ratzinger auf der Linie, nachdem Wuzi Pichler den herausgeeilten Klaus Lechner bereits überwunden hatte (68.). Im Finish scheiterte Kevin Senft nach schöner Aktion an Goalie Brandstätter (86.), ganz am Ende rauschte ein Schuss von Wedl nur ganz knapp am Pottschacher Tor vorbei. Dann war Schluss!

 

Für den SVSF steht in 18 Tagen das erste Saisonspiel in Mönich auf dem Programm. Bis dahin ist noch einiges zu tun: Für das Wochenende gibt es eine Änderung. Das für Sonntag um 11.00 Uhr geplante Heimspiel gegen Krumbach kommt nicht zur Austragung, dafür wird der SVSF am Freitag Abend um 19.00 Uhr in der Moving-Arena gegen den SC Sollenau testen. Die erste Möglichkeit, die eigenen Jungs hautnah zu sehen und vielleicht das eine oder andere kalte Getränk in der Kantine einzunehmen…

 

SVSF: K. Lechner, Bektesi (46. Celik), Wellisch, Ratzinger, M. Lechner (77. Posch), Kainrath (46. Orhan), G. Egger, Stögerer, P. Egger (59. Fischer), Slukan, Senft.

 

TORE

0:1 (12.) Slukan: Tormann ausgespielt und eingeschossen (A: Wellisch)

1:1 (27.) Vollnhofer: nach Lochpass ins kurze Eck geschossen

 

GELBE KARTEN

Stögerer (22. Kritik), Ratzinger (84. Foul); Hirschwang (44. Kritik).

 

SCHIEDSRICHTER

Wolfgang Sindlgruber: in Ordnung.

 

SPORTANLAGE HIRSCHWANG, 60 ZUSCHAUER.

20180724_190913 20180724_192926 20180724_194701 20180724_194721 20180724_195645

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


3 + = acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>