Top Abschluss: SVSF siegt mit 6:1 in Schlöglmühl

Kopie von DSC_6437

Bravo SVSF: Die Truppe von Trainer Manuel Mannsfeldner siegte zum Abschluss in Schlöglmühl hochverdient mit 6:1. Pottschach wird viel Elan in die Sommerpause und dann hoffentlich in die nächste Saison mitnehmen.

 

Besser hätte die Partie nicht beginnen können: Heimkeeper Lautschan konnte einen Ball nicht sichern, Philipp Stögerer spritzte dazwischen und wurde dann vom Goalie gelegt. Elfmeter: Der Gefoulte verwandelte sicher! Den nächsten Schlöglmühler Fehler bestrafte Pottschach mit dem 2:0. Bei einer Freistoßflanke von Szabolcs Fekete waren sich die Heimischen hinten uneinig. Gerhard Egger und ein Abwehrspieler kamen zum Presser, Nutznießer war Marvin Wellisch, der den Ball nur mehr ins leere Tor einschießen musste. Der SVSF in Hälfte eins das klar bessere Team. Schlöglmühl kam nur zu einer Chance, die aber war zwingend: Klaus Lechner rettete gegen Huber mit einer Glanzreaktion (35.). Besser machte es der SVSF, der in der 39. Minute zum dritten Tor kam. Eine weite Eckballflanke brachte Toni Bektesi zurück zur Mitte, wo Philipp Stögerer aus kurzer Distanz das Fußerl hinstellte. Kurz vor der Pause wäre Stögerer beinahe das 4:0 gelungen, Schlöglmühl rettete bei seinem Kopfball auf der Linie.

 

Nach dem Seitenwechsel schlief Pottschach plötzlich: Eine Freistoßflanke beförderte Helmut Ratzinger mit der Schulter ins eigene Tor. Schlöglmühl mit dem schnellen Anschlusstreffer und plötzlich mit Oberwasser. Der SVSF fahrig und unkonzentriert: Wäre der Schuss von Meixner nach genau einer Stunde rein statt an die Stange gegangen, wäre das Derby noch mal heiß geworden. So aber war nach dem 4:1 in der 69. Minute alles entschieden: Pazi Fischer traf nach Traumpass von Szabi Fekete zum 4:1. Nur eine Minute später doppelte Fischer nach: Diesmal legte Kevin Senft auf, Fischer traf ins kurze Eck. Schlöglmühl war nun quasi zum Abschuss freigegeben. Der SVSF hatte nun Lust auf mehr, Erkin Orhan belohnte sich nach einem erkämpften Ball mit einem Schuss ins Kreuzeck und dem 6:1. Weitere Treffer waren möglich: Einmal rettete Doppelreiter auf der Linie, Kevin Senft hatte Lautschan bereits überwunden. Mit der letzten Gelegenheit prüfte Gerhard Egger den Pfosten. Dann war Ende: Der SVSF bis auf die 20 Minuten nach der Pause immer das bessere Team. Der ASK Schlöglmühl in allen Mannschaftsteilen unterlegen. Pottschach darf nun auf Rang vier hoffen, dazu dürfen aber St. Egyden und Howodo nicht gewinnen…

 

HIGHLIGHTS

2. TOR SVSF. Lautschan lässt einen Ball aus, Stögerer geht dazwischen und wird gelegt. Stögerer verwandelt sicher. 0:1!

13. TOR SVSF. Freistoßflanke Fekete, Missverständnis in der Abwehr, nach dem Pressball zwischen G. Egger und einem Abwehrspieler knallt Wellisch den Ball ins leere Tor. 0:2!

17. Nach Stanglpass Kleinander packt Goalie Lautschan im Nachfassen zu.

26. Senft schießt nach einem Haken am kurzen Eck vorbei.

35. K. Lechner zeichnet sich 2x aus, das zweite Mal ganz stark gegen Huber.

39. TOR SVSF. Ecke P. Egger, Bektesi bringt den Ball am langen Eck zurück, Stögerer drückt über die Linie. 0:3!

42. Weitschuss Meixner, 1m daneben.

45. Weitschuss G. Egger knapp daneben. Dann rettet Schlöglmühl beim Corner und Stögerers Kopfball auf der Linie.

48. TOR SCHLÖGLMÜHL. Freistoßflanke Schieraus, Ratzinger mit der Schulter ins eigene Tor. 1:3!

60. Nach einem Stangler bekommt unsere Abwehr keinen Zugriff, Meixner trifft mit dem Roller aus 20m die Stange.

65. G. Egger ais der Drehung, Glanzparade Lautschan.

69. TOR SVSF. Fekete mit Zuckerpass auf Fischer, der schießt trocken ein. 1:4!

70. TOR SVSF. Konter, Senft legt zurück, Fischer schießt ein. 1:5!

74. Orhan auf Senft, der überwindet Lautschan, Doppelreiter klärt locker vor der Linie.

75. TOR SVSF. Orhan knöpft Huber am 16er den Ball ab und zirkelt das Leder ins Kreuzeck. 1:6!

81. Fekete-Volley knapp drüber.

82. G. Egger prüft Lautschan, der zur Ecke. Aus dieser macht Fischer fast das Tor, Reflex Lautschan.

89. G. Egger nagelt den Ball aus 20m an die Latte.

 

SVSF: K. Lechner, Kleinander, Fahrner, Ratzinger, Bektesi (63. Kainrath), Fekete, Stögerer, G. Egger, P. Egger (46. Orhan), Senft, Wellisch (31. Fischer).

 

TORE

0:1 (2.) Stögerer: Elfmeter nach Foul (F: Stögerer)

0:2 (13.) P. Egger: nach Freistoßflanke und Presser eingeschossem (A: G. Egger)

0:3 (39.) Stögerer: nach Ecke und Auflage eingedrückt (A: Bektesi)

1:3 (48.) Eigentor Ratzinger: Freistoßflanke mit der Schulter ins eigene Tor gelenkt (A: Schieraus)

1:4 (69.) Fischer: nach schönem Lochpass eingeschossen (A: Fekete)

1:5 (70.) Fischer: nach Querpass eingeschossen (A: Senft)

1:6 (76.) Orhan: nach Ballgewinn ins Kreuzeck geschossen (A: —)

 

GELBE KARTEN

Kleinander (62. Ballwegschießen), Orhan (63. Gerangel); Schlöglmühl (1. Foul, 36. Nachtreten, 53. Kritik, 83. Foul).

 

SCHIEDSRICHTER

Leopold Ringhofer: gute Leistung.

 

SPORTANLAGE SCHLÖGLMÜHL, 100 ZUSCHAUER.

Fotos: Günter Benisek.

DSC_6416 DSC_6417 DSC_6421 DSC_6433 DSC_6437 DSC_6443 DSC_6461 DSC_6472 DSC_6474 DSC_6483 DSC_6491 DSC_6492 DSC_6502 DSC_6505 DSC_6514 DSC_6526 DSC_6535 DSC_6552 DSC_6584 DSC_6599 DSC_6606 DSC_6615 DSC_6638 DSC_6642 DSC_6654 DSC_6692

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


drei + = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>