U9: Nach starker erster Hälfte noch eingebrochen

IMG-20170923-WA0001

27-05-2018: SVSF – Ternitz 1:10 (0:2)

Zwar setzte es am Ende wieder die erwartete Niederlage, die Pottschacher U9 zeigte aber speziell in der ersten Hälfte auf und spielte eine ihrer bisher besten Halbzeiten. Lediglich mit einem 0:2 ging´s in die Pause, leider erfolgte nach Wiederbeginn der Einbruch, sodass die Ternitzer leichtes Spiel hatten und auch noch zweistellig gewinnen sollten. Positiv stimmt aber sicher die erste Hälfte, auf der man nun beim SVSF aufbauen muss.

Tore: Mike Pürrer.


 

24-05-2018: Neunkirchen – SVSF 20:1 (9:0)

Beim dritten Versuch (zweimal wurde die Partie ja abgesagt) konnte endlich gespielt werden. Das Ergebnis war jedoch dasselbe: Pottschachs U9 war Neunkirchen in allen Belangen unterlegen. Letztes Mal verlor man mit 0:21, diesmal kassierte der SVSF ein Tor weniger und schoss in Hälfte zwei auch wenigstens eines.

Tor: Dominik Balogh.


 

08-05-2018: Piesting – SVSF 11:0 (4:0)

Das Nachtragsspiel in Piesting war die erste Partie mit neuem Trainer: Patrick Gesslbauer übernahm für Josef Hattenhofer. Pottschach präsentierte sich in Hälfte eins gar nicht schlecht, zur Pause konnte man den Rückstand in Grenzen halten. Nach Wiederbeginn setzten sich die Piestinger problemlos ab und feierten einen am Ende glatten Kantersieg.

Tore: keine.


 

05-05-2018: Natschbach – SVSF 10:0 (5:0)

Leider keine Besserung aus Sicht der U9. In Natschbach gab man sich zu Beginn zwar kämpferisch, dennoch kamen die Heimischen zu leichten Toren. Selbst hatte man ein zwei Chancen, um zu Toren zu kommen. Diese wurden nicht genutzt, auf der Gegenseite kassierte man weitere Gegentreffer, sodass am Ende die 10 beim Gehner zu Buche stand.

Tore: keine.


 

21-04-2018: SVSF – Pitten 0:11 (0:6)

Das Heimspiel gegen Pitten begann quasi mit dem Gegentreffer zum 0:1. In der Folge klappte das Verteidigen teilweise gar nicht so schlecht, die Pittener waren dann individuell aber trotzdem so stark, dass sie immer wieder zu Torehren kamen. Pottschach selbst hatte bei der einen oder anderen Torchance ein wenig Pech. Am Ende eine weitere klare Niederlage und viel Erfahrung gesammelt…

Tore: keine.


 

17-04-2018: SVSF – Natschbach 2:9 (1:5)

Im Nachtragsspiel konnten die Pottschacher U9-Kicker endlich anschreiben und die ersten Saisontore erzielen. Die Freude darüber war natürlich riesengroß, ansonsten war der SVSF den Natschbachern zwar unterlegen, erspielte sich aber immerhin etliche Chancen, von denen zwei genutzt werden konnten. Eine Steigerung war erkennbar, dieses soll im nächsten Spiel bestätigt werden.

Tore: Eymen Kaplan 2.


 

14-04-2018: Ternitz – SVSF 6:0 (4:0)

Kein Vergleich zur letzten Woche: Pottschachs U9 hielt in Ternitz in den ersten 15 Minuten gut mit, hatte auch drei gute Chancen, leider ging dann ein wenig Kraft aus, sodass der SVSF zur Pause 0:4 hinten lag. Gleich nach Wiederbeginn kassierte Pottschach zwei weitere Gegentore, kämpfte sich dann aber ins Spiel zurück. Leider fehlte trotz guter Chancen das Glück, zum Torjubel anzusetzen. Am Ende zwar eine Niederlage, aber der Auftritt gibt Mut für die nächsten Wochen.

Tore: keine.


 

07-04-2018: SVSF – Neunkirchen 0:21 (0:10)

Wie auf einer schiefen Ebene, so kann man das erste Spiel der U9 im Frühjahr bezeichnen. Man war den spielstarken Neunkirchner klar unterlegen, da nutzte auch jeglicher Einsatz nichts. Es gibt in allen Bereichen einiges zu tun…

Tore: keine.


 

18-02-2018: Raika-Hallencup in Ternitz – Platz 5

Für die U9 gab´s beim Raika-Hallencup der JG Neunkirchen in Ternitz leider nur wenig zu holen. Alle vier Spiele wurden verloren. Schön, dass sich die Jungs/Mädls nicht aufgaben und sich im letzten Spiel über den einzigen Turniertreffer freuen durften. Am Ende Platz 5 für die Hattenhofer-Elf.

SVSF – Puchberg 0:9

SVSF – Neunkirchen 0:6

SVSF – Natschbach 0:3

SVSF – Ternitz 1:5

Tor: Philip Pfister.


 

28-01-2018: ASKÖ-Turnier in Ternitz – Platz 3

Die Pottschacher U9 konnte beim ASKÖ-Turnier in Ternitz durchaus Teilerfolge verbuchen. Im ersten Spiel gegen Ternitz kam man 0:2-Rückstand spät auf Touren. Mit dem letzten Angriff wäre beinahe noch das 2:2 geglückt. Im zweiten Spiel gegen Pitten lag der SVSF hinten, schlug dann aber in Person von U10-Leihgabe Eymen Kaplan zurück und gewann noch mit 2:1. Nur gegen Neunkirchen blieb man chancenlos. Am Ende erreichten die Hattenhofer-Jungs den dritten Platz, mit dem man durchaus zufrieden sein kann.

SVSF – Ternitz 1:2

SVSF – Pitten 2:1

SVSF – Neunkirchen 0:3

Tore: Eymen Kaplan 3.


04-11-2017: SVSF – Kirchschlag 0:3*

Kein Spiel gab´s zwischen der Pottschacher U9 und den Kirchschlagern. Grund war das Hinspiel, in dem Pottschach auswärts mit 36:0 verlor. Damals wie heute wäre das sportlich für beide Teams völlig wertlos gewesen. So entschied man sich im Pottschacher Lager dazu, das Spiel nicht auszutragen.


 

01-11-2017: SVSF – Ternitz 0:11 (0:7)

Die Nachtragspartie gegen die Freunde aus Ternitz wurde einmal mehr zu einer klaren Partie. Die Unterschiede waren diesmal speziell in der Defensive zu finden, wo Ternitz einfach stabiler agierte. Man sieht aber durchaus, dass sich auch die Pottschacher in den letzten Wochen gesteigert haben. Eine letzte Partie gegen das stärkste Team der Gruppe, Kirchschlag, steht noch bevor, dann geht´s für die SVSF-ler in die Winterpause…

Tore: keine.


 

29-10-2017: Scheiblingkirchen – SVSF 10:1 (6:0)

Langsam und stetig wird´s was mit den Pottschacher U9-Kickern. Verlor man letztes Mal daheim gegen Scheibling noch mit 0:19, verbesserte man sich an diesem stürmischen Sonntag um etliche Tore. Stellenweise kämpften die Burschen wirklich tapfer und spielten auch Chancen heraus. Besonders zweite Hälfte konnte man die Partie halbwegs offen halten und erzielte auch ein Tor. Und das ohne Ersatzspieler. Ein Lob an die Mannschaft und gleichzeitig die Aufforderung, weiter hart zu arbeiten.

Tor: Mike Pürrer.


 

25-10-2017: SVSF – Willendorf 1:4 (0:3) – Test

In diesem Testspiel hielten die Pottschacher U9-Kicker sehr gut mit, spielten auch etliche gute Torchancen heraus, es haperte aber an der Chancenverwertung. Diesmal war man aber auf Augenhöhe mit dem Gegner, was hoffentlich dann auch im Frühjahr so sein wird, wenn man gegen Gegner spielt, gegen die man sich besser verkaufen kann.

Tor: Mike Pürrer.


 

15-10-2017: Hochneukirchen – SVSF 13:0 (7:0)

Abgesehen vom Ergebnis ist zu notieren, dass die U9 des SVSF langsam und stetig immer besser in die Zweikämpfe kommt, bei Ballgewinn aber die Kraft für den Schuss fehlt. Vier, fünf gute Chancen konnten gegen die starken Hochneukirchner herausgespielt werden, leider ohne Erfolgserlebnis. Am Ende eine weitere klare Niederlage. Aber erneut viel Erfahrung gesammelt.

Tore: keine.


 

07-10-2017: SVSF – Kirchberg 0:12 (0:9)

Zwar verlor die Pottschacher U9 das Heimspiel gegen Kirchberg klar, die zehn Mann, die dabei waren, zeigten sie aber, dass sie auch trotz der Ergebniskrise eine echte Mannschaft sind. Nachdem man vor der Pause chancenlos war, steigerte sich der SVSF nach Wiederbeginn und hatte bei Pfostentreffern auch Pech. So ging die zweite Halbzeit 0:3 verloren. Darauf kann man aufbauen. Weiter arbeiten!

Tore: keine.


 

30-09-2017: Kirchschlag – SVSF 36:0 (24:0)

Im letzten Hinrundenspiel prallten unsere U9-Kicker auf den stärksten Gegner. Kirchschlag schießt derzeit die Region kurz und klein. Und so sollte es auch für die Pottschacher ein böses Erwachen geben. 36 Gegentore in 50 Minuten. Alles was man dazu sagen kann, ist: Sportlich wertlos! Weder unseren Burschen, noch den Kirchschlagern bringt so ein Spiel irgendetwas.

Tore: keine.


 

28-09-2017: Kirchberg – SVSF 12:1 (4:0)

Zwar setzte es für die Pottschacher U9 im Nachtragsspiel eine weitere klare Niederlage, dennoch gab es auch durchaus Positives zu berichten. Zum Beispiel, dass der SVSF erste Halbzeit kämpferisch sehr gut dagegenhielt. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hielt man noch sehr gut mit, dann allerdings ließen die Kräfte nach, auch weil man aufgrund von zwei Erkrankungen ohne Ersatzspieler nach Kirchberg reiste. Wenigstens der Ehrentreffer war Pottschach vergönnt. Am Ende Niederlage Nummer vier.

Tor: Dominik Balogh.


 

23-09-2017: SVSF – Scheiblingkirchen 0:19 (0:7)

Pottschachs U9 hatte gegen das Topteam aus Scheibling nichts auszurichten. Die Gäste spielten wie aus einem Guss, unsere Jungs hatten nur wenig entgegenzusetzen. Das Bemühen und der Kampf waren da, insgesamt fehlt es aber (noch) an der nötigen Qualität am Ball. Das Wichtigste ist, dass die Jungs derzeit beim Training super mitziehen. Alles andere kommt von selbst!

Tore: keine.


 

17-09-2017: Ternitz – SVSF 11:0 (7:0)

Nichts zu holen gab es für die Pottschacher U9 am Sonntag Morgen in Ternitz. Erste Halbzeit wurde von den Jungs verschlafen. Ternitz war Herr am Platz und schoss eine 7:0-Führung heraus. Bei Pottschachs bester Chance glitt dem Heimkeeper der Ball durch die Finger, er erwischte ihn aber noch vor der Linie. Nach dem Seitenwechsel verkaufte sich der SVSF um einiges besser, erspielte auch einige Chancen, am klaren Ausgang des Derbys änderte das aber nichts mehr.

Tore: keine.


 

09-09-2017: SVSF – Hochneukirchen 1:10 (0:4)

Unsere Jungs begannen gut, hielten am Anfang sehr gut dagegen. In Minute 10 fiel dann der erste Gegentreffer, in der Folge ging alles sehr schnell und Hochneukirchen zog auf 4:0 davon. Nach Wiederbeginn versuchte der SVSF nochmals, Gas zu geben. Die Gäste hatten aber immer die passende Antwort parat. Pottschach gab nicht auf und belohnte sich nach einem weiten Einwurf mit dem Treffer zum 1:7. Am Ende setzte es zwar eine hohe Niederlage, die Burschen können sich aber nichts vorwerfen. Einsatz und Spaß beim Training passen, nur Geduld, dann wird das schon.

Tor: Philip Pfister.


 

26-08-2017: Turnier in Hochneukirchen – Platz 4

Die Pottschacher U9 musste im ersten Turnierspiel gleich gegen die starken Kirchschlager ran. Pottschach blieb ohne Chance, 0:11 im ersten Spiel. In der Folge sollte es aber deutlich besser laufen. Gegen Gastgeber Hochneukirchen führte man bis zwei Minuten vor Schluss. Trotz des 1:1 hatte man die Chance, mit einem Sieg über Pitten noch Zweiter zu werden. Unsere Burschen gingen auch mit 1:0 in Führung, musste dann aber einem 1:2-Rückstand hinterherlaufen. Der Ausgleich zum 2:2 war verdient, mehr ging sich nicht mehr aus. Am Ende zwar nur der vierte Platz, aber keine schlechte Leistung.

SVSF – Kirchschlag 0:11

SVSF – Hochneukirchen 1:1

SVSF – Pitten 2:2

Tore: Tobias Hölbling 3.


 

15-08-2017: Turnier in Bad Erlach – Platz 3

Die U9 des SVSF nahm unter ihrem neuen Trainer Josef Hattenhofer am Dreierturnier in Bad Erlach teil. Dabei spielte man zweimal Jeder gegen Jeden. Dreimal blieb man dabei ohne Erfolg, im zweiten Spiel reichte es gegen Bad Erlach immerhin zu einem 1:1-Erfolgserlebnis. Ein Anfang ist gemacht, jetzt wird weiter trainiert…

SVSF – St. Egyden 0:4

SVSF – Bad Erlach 1:1

SVSF – St. Egyden 0:4

SVSF – Bad Erlach 0:5

Tore: Phillip Pfister.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


fünf × = 30

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>