Matolcsi-Hattrick: SVSF verliert auch Generalprobe

tests

Auch im sechsten und letzten Testspiel des Winters konnte sich der SVSF Pottschach über keinen Sieg freuen. Rein ergebnistechnisch sind wir also nicht bereit für den Start. Bei der Admira musste man sich aufgrund dreier Tore von Altmeister Matolcsi geschlagen geben.

 

Dabei war Pottschach in Hälfte eins die spielbestimmende Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz und auch die besseren Chancen. Der heute völlig blasse Neuzugang Janos Marosi scheiterte zu Beginn, kurz vor der Pause schlug es im Tor des SVSF ein. Es war Csaba Matolcsi, der (möglicherweise aus Abseitsposition) die sehenswerte Führung per Schuss ins Kreuzeck erzielte. In der zweiten Hälfte wurde die Partie offener, dennoch waren die Pottschacher jene Mannschaft, die die größere Anzahl an Torchancen für sich verbuchen konnte. Ein Schuss von Philipp Egger konnte vom Heimkeeper noch an die Latte gelenkt werden. Mit dem 2:0 war die Partie dann gegessen: Das Tor hätte so nie passieren dürfen. Zum einen machte man es dem Außenspieler zu leicht, bis an die Grundlinie vorzudringen, zum anderen kam Matolcsi auf engstem Raum zwischen drei Pottschachern zum Abschluss. Pottschach geschlagen: Gleich darauf komplettierte Matolcsi mit einem Heber über den chancenlosen David Puhr seinen Dreierpack und eine herbe Schlappe im letzten Probegalopp vor dem Auftaktknüller nächsten Samstag gegen Neunkirchen. Helmut Ratzinger, Klaus Lechner, Philipp Stögerer, Michi Kleinander, Gerhard Egger und Erkin Orhan kehren dann wieder in die Mannschaft zurück. Fakt: Der SVSF geht nächsten Samstag als krasser Außenseiter in die Partie gegen den Herbstmeister. Nur wenn die Mannsi-Boys vor entsprechender Zuschauerkulisse in den Meisterschaftskampfmodus schalten können, ist etwas drin. Sonst nicht…

 

HIGHLIGHTS

9. Fekete schickt Marosi, der scheitert aber am herauslaufenden Goalie.

24. Freistoß Behluli aus 20m, der Goalie hält.

30. Matolcsi mit dem Schuss aus dem linken Halbfeld. Puhr hält.

44. TOR ADMIRA. Matolcsi lässt zwei Mann aussteigen und trifft dann ins Kreuzeck. 1:0.

47. Doppelpass Fekete Marosi, Fekete schießt vom 16er zwei Meter drüber.

61. Perfekter Ball von Fekete über die Abwehr, Senft rennt allein hin, schießt aber drüber.

67. Die SVSF-Abwehr schlägt bei einem Einwurf. Matolcsis Schuss wird im letzten Moment von Fahrner geblockt.

68. Senft spielt zwei Admiraner schwindelig, schießt dann aber drüber.

69. Schuss von P. Egger von der Strafraumgrenze, der Keeper lenkt den Ball an die Latte.

71. TOR ADMIRA. Ein Admiraner geht rechts außen durch, Stanglpass, Matolcsi kommt zwischen drei Pottschachern zu Ball und schießt ein. 2:0.

75. TOR ADMIRA. Weiter Ball von der Mittelauflage über die Abwehr, Matolcsi auf und davon, überhebt Puhr. 3:0.

 

SVSF: Puhr, Behluli, Celik (60. Steininger), Bektesi, Fahrner, Fekete, Mayrhold, P. Egger, Fischer (60. Klammer), Senft (70. G. Orhan), Marosi.

 

TORE

1:0 (44.) Matolcsi: nach zwei Haken ins Kreuzeck geschossen

2:0 (71.) Matolcsi: Stanglpass verwertet

3:0 (75.) Matolcsi: nach weitem Ball Heber über den Goalie

 

GELBE KARTEN

keine.

 

SCHIEDSRICHTER 

Mustafa Özmen: vor dem 1:0 vielleicht eine Abseitsposition übersehen, sonst in Ordnung.

 

SPORTANLAGE ADMIRA, 20 ZUSCHAUER.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


+ 4 = acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>