Test vs. Winzendorf: SVSF wieder halbwegs kompett

Kopie von DSC_0020

Letzte Woche blieb der SVSF Pottschach aufgrund der Absage des Testspiels in Bad Erlach spielfrei. Am ungewöhnlichen Montagstermin geht es für die Mannsfeldner-Truppe wieder raus auf den Kunstrasen. Gegner in Eggendorf (Montag 20.00 Uhr) wird der SV Winzendorf sein.

 

SVSF-Check

Fast nicht zu fassen, diese Liste an fehlenden Spielern vergangene Woche: Eigentlich fehlten sogar mehr Spieler vom Kader als fit waren. Wohl oder übel war man somit gezwungen, das Testspiel am Mittwoch gegen die Blazanovic-Boys von Bad Erlach zu canceln. Nicht, ohne gleich einen Ersatztermin auszumachen. Nun wird am Mittwoch, den 28. Februar getestet. Damit fällt der SVSF Gott sei Dank um keinen wertvollen Test um. Gegen die starken Winzendorfer hat Trainer Manuel Mannsfeldner wieder halbwegs Kicker zurück im Aufgebot. Nicht dabei sind Kapitän Philipp Stögerer, Neuzugang Janos Marosi sowie Michi Kleinander, Shlirim Musa und die beiden Langzeitverletzten Marvin Wellisch und Marco Kainrath.

Kader: K. Lechner, Puhr; Behluli, Fahrner, Ratzinger, Celik, P. Egger, G. Egger, Fekete, Mayrhold, E. Orhan, Klammer, M. Lechner, Senft, Bektesi, Steininger, Fischer.

 

Winzendorf-Check

Der SV Winzendorf hatte im Herbst in der 1. Klasse Süd ordentlich zu kämpfen. Am Ende reichte es in 13 Spielen für 11 Punkte, was zu Platz elf reichte. Genau jener Platz, der am Ende dazu berechtigt, auch nächste Saison in der 1. Klasse zu kicken. Und weil die Konkurrenz, die dahinter liegt, nicht schläft, darf man selber auch nicht schlafen. Der SV Winzendorf hat sich im Winter ordentlich verstärkt: Murat Uzun, Turgay Serbest, Marco Gaulhofer (Ex-SVSF) und Oliver Jansa. Spielt sich diese Truppe ein, wird sie mit dem Abstieg nichts zu tun haben. In den Tests lief es schon mehr als ordentlich: 4:0 gegen HW, 3:7 gegen Schönau, 2:2 gegen Gebietsligist Katzelsdorf und 5:2 gegen Weppersdorf.

 

Matchstatistik

In der letzten Saison traf man sich zuletzt in der 1. Klasse Süd: Daheim erkämpfte Pottschach mit einem 0:0-Remis einen von am Ende acht mickrigen Saisonpunkten, auswärts verlor man unglücklich mit 1:2. In der Gesamtbilanz führt der SVSF mit 13:5-Siegen in 22 Duellen.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


vier × 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>