Endstation erst im ASKÖ-Finale: SVSF überrascht

Kopie von 20180127_131453

Der SVSF Pottschach erreichte am Samstag bei den ASKÖ-Hallenbezirksmeisterschaften in Ternitz den zweiten Rang. Eine starke Platzierung, rechnen konnte man mit diesem Ergebnis nicht unbedingt, auch weil der Start ins Turnier eher durchwachsen verlief. Im Auftaktspiel war man dem späteren Turniersieger Hirschwang deutlich unterlegen, blieb vorne komplett harmlos, hielt aber bis 22 Sekunden vor Schluss das 0:0, ehe man doch noch das 0:1 kassierte. Im zweiten Spiel gegen Grünbach geriet man bald in Rückstand, Florian Mayrhold konnte mit seinem Premierentor für den SVSF aber das 1:1 erzielen. Eine halbe Minute vor Schluss wurde eine 2:1-Überzahlsituation schlecht zu Ende gespielt. So war vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Ternitz klar: Pottschach muss mit vier Toren Unterschied gewinnen, um sich das Ticket für das Halbfinale zu sichern. Die Pessimisten wurden bald eines besseren belehrt: Schon nach wenigen Minuten führte der SVSF mit 4:0, gab aber weiter Gas, schoss auch in Unterzahl ein Tor und fixierte mit einem 8:1-Kantersieg den zweiten Gruppenplatz. Freilich ging man im Halbfinale gegen Gloggnitz als Außenseiter ins Spiel. Doch der SVSF hatte neues Selbstvertrauen getankt, stand in der Abwehr sehr kompakt und ließ wenig zu. Und wenn dann doch was durch ging, war Goalie Klaus Lechner auf dem Posten. Vorne wurden zwei Konterchancen eiskalt ausgenutzt, das 2:0 durch Mayrhold ins leere Tor bedeutete den Einzug ins Finale. Dort spielte man gegen Hirschwang gut mit, fand beim Stand von 1:1 einen Megasitzer durch Shlirim Musa vor, beim Stand von 1:2 vergaben Messi Lechner und Flo Mayrhold den Ausgleich. So war nach dem Treffer zum 1:3 klar, dass man den Hirschwangern den Vortritt lassen musste. Nichts desto Trotz ist Platz zwei ein absolut starkes Ergebnis für den SVSF, das der Mannsfeldner-Truppe sicher Auftrieb für die kommenden harten Vorbereitungswochen geben wird…

 

SVSF – Hirschwang 0:1

Tore: keine.

SVSF – Grünbach 1:1

Tor: Mayrhold.

SVSF – Ternitz 8:1

Tore: Musa 3, Kleinander 2, Fahrner, Behluli, Klammer.

SVSF – Gloggnitz 2:0

Tore: Klammer, Mayrhold.

SVSF – Hirschwang 1:3

Tor: Fahrner.

 

Kader (in Klammern Tore): K. Lechner; Fahrner (2), Steininger, Celik, Musa (3), Kleinander (2), Behluli (1), M. Lechner, Klammer (2), Mayrhold (2).

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


+ 6 = zehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>