U23: Viele Höhen und Tiefen bei der Neuformierung

Kopie von DSC_0644

Vieles neu bei der Pottschacher U23 im Sommer. Aufgrund des Kaderumbruchs in der Kampfmannschaft musste der neue Coach Karl-Heinz Tösch eine neue Formation finden. Diese Aufgabe wurde zu einer schweren Angelegenheit, auch weil aufgrund der zwischenzeitlichen Personalmängel immer wieder Improvisieren gefragt war. Gut, dass zumeist auch die U17 mit Spielern aushelfen konnte, was den Jungs sicherlich einiges an Erfahrung einbrachte. Also gut: Von einer eingespielten Truppe war man somit mehr als ein kleines Stück entfernt. Dementsprechend unkonstant waren auch die Leistungen in der Meisterschaft. Der Start ging mit zwei glatten 1:4-Niederlagen in Neunkirchen und Schottwien gehörig in die Hose. In der Folge steigerte sich die Mannschaft, obwohl man beim 4:0 in Howodo (Topleistung in Halbzeit eins) personell in größter Not war. Auch gegen die starken St. Egydener konnte man beim torlosen 0:0 gefallen. Den späteren Herbstmeister Zöbern konnte man trotz 0:2-Niederlage ordentlich fordern. In dieser Phase wies man defensiv so etwas wie Stabilität auf, auf der anderen Seite fehlte es offensiv an Durchschlagskraft. Nach einem 2:0-Heimsieg über Natschbach folgte im Derby in Ternitz ein katastrophaler und seelenloser Auftritt und eine 2:3-Pleite. Konnte man gegen Puchberg in der Nachspielzeit noch den 3:2-Sieg fixieren, unterlag man daraufhin Mönich daheim mit 0:1. Auch das 2:2 in Willendorf war nicht Fisch, nicht Fleisch. Am Ende landete man einen mehr als versöhnlichen Abschluss, als man schwer dezimierte Schlöglmühler mit 15:0 abfertigte. Symptomatisch, dass man in zehn Spielen zuvor auf genau ebenfalls 15 Volltreffer kam. Insgesamt also ein durchwachsener Herbst, der für alle Beteiligten nicht einfach war. Weil sich die Kampfmannschaft im gleichen Zeitraum aber mehr als konsolidiert hat, liegt im Frühjahr das Hauptaugenmerk darauf, auch in der U23 mehr Konstanz und Qualität ins Spiel zu bringen…

 

Alle Spiele

30.07.: Zillingdorf – SVSF 5:4 (Test)

15.08.: Neunkirchen – SVSF 4:1

26.08.: Schottwien – SVSF 4:1

09.09.: Hochwolkersdorf – SVSF 0:4

23.09.: SVSF – St. Egyden 0:0

29.09.: Zöbern – SVSF 2:0

07.10.: SVSF – Natschbach 2:0

14.10.: Ternitz – SVSF 3:2

21.10.. SVSF – Puchberg 3:2

26.10.: SVSF – Mönichkirchen 0:1

28.10.: Willendorf – SVSF 2:2

04.11.: SVSF – Schlöglmühl 15:0

 

Gesamtbilanz Meisterschaft

11, 4-2-5, 30:18 Tore

Bilanz Tests

1, 0-0-1, 4:5 Tore

 

Eingesetzte Spieler in der Meisterschaft: Lechner Klaus, Puhr David, Dissauer Marco, Kautz Benedikt, Aydin Ufuk, Bektesi Driton, Blazanovic Filip, Breitenecker Rene, Brunnhofer Michael, Buchegger Lukas, Dinhobl Alexander, Fischer Patrick, Goger David, Graf Mario, Haxhija Luring, Klammer Lukas, Kleinander Michael, Lechner Markus, Mannsfeldner Manuel, Musa Shlirim, Orhan Görkem, Pichler David, Posch Kilian, Rath David, Reisenauer Kevin, Schober Hans-Jürgen, Schober Manuel, Senft Kevin, Steininger Lukas, Steininger Markus, Strzelczak Wojciech, Tretthahn Marvin, Tösch Karl-Heinz, Tösch Luca, Tösch Marco, Vavra Stefan, Wellisch Marvin.

 

Torschützen Meisterschaft

5 Breitenecker Rene

4 Fischer Patrick

3 Senft Kevin

2 Brunnhofer Michael

2 Tösch Marco

1 Klammer Lukas

1 Pichler David

1 Aydin Ufuk

1 Tösch Luca

1 Lechner Markus

1 Mannsfeldner Manuel

1 Reisenauer Kevin

1 Haxhija Luring

1 Rath David

1 Steininger Markus

1 Tretthahn Marvin

1 Vavra Stefan

1 Graf Mario

1 Blazanovic Filip

 

Torschützen Tests 

2 Lechner Markus

1 Egger Philipp

1 Dissauer Marco

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


sieben − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>