U17: Anstrengende, aber umso lehrreichere Hinrunde

Kopie von _MG_7021

Die U17 erlebte einen strapaziösen Herbst. Nicht nur, dass etliche Akteure Wochenende für Wochenende in der U23 Erfahrung sammeln konnten, warteten in der Meisterschaftsgruppe der JG Südost gleich 12 teilweise bärenstarke Gegner. Die Ausgangsposition: Manche Teams schöpften die fünf U18-Spieler, die dabei sein dürfen, voll aus. Pottschach tat das gar nicht. Und um der Tatsache, dass der Großteil der Burschen auch noch U16 spielen könnte, etwas Saft dazuzugeben, mussten aufgrund von Verletzungssorgen im Finish auch Kicker aus der U15 aushelfen. Wenn man das auf die Hinrunde aufrechnet, sind 14 Punkte eine mehr als passable Bilanz. Mit zwei Niederlagen ging´s gar nicht gut los: Gegen Perchtoldsdorf hielt man lange ein 3:3, ehe man noch 3:5 verlor. In Ebreichsdorf (deren Jungs bereits Gebietsligaluft schnuppern) gab´s eine auf die Mütze. Eine auf die Mütze gab´s auch eine Woche später, nur verkehrt, denn der SVSF fertigte beim Fun-Day die Mitterndorfer mit 7:0 ab. In Eichkogel zeigte die Goger/Dissauer-Elf Moral und rettete, nachdem man eine Viertelstunde vor Schluss noch 0:2 hinten lag, per Ausgleichstreffer in der 90. Minute einen wertvollen Punkt. Dafür darf das Heimspiel gegen Sommerein als Streichresultat gewertet werden, als man schon zur Pause 0:5 zurücklag. Noch einmal wurde es richtig turbulent, als man in Gumpoldskirchen nach 0:1-Pausenrückstand noch mit 5:4 siegreich blieb. Just in der Phase, als die Verletzungsmisere am schlimmsten war, kamen mit Brunn und Wr. Neudorf zwei übermächtige Gegner, die entsprechende Ergebnisse zur Folge hatten. Im Finish nahm man nochmals alle Kräfte zusammen. Im Lokalderby gegen Gloggnitz gewann der SVSF nach Rückstand noch mit 2:1, in Piesting brachte man eine Führung leider nicht über die Zeit, dafür zeigte Pottschach in Wiesmath die beste Saisonleistung (3:0). Im abschließenden Heimspiel (in Neunkirchen ausgetragen) unterlag man Himberg nach Kampf mit 1:3. Fazit: Diese Erfahrungen nimmt den Burschen keiner mehr weg. Sowohl in der U23 als auch in der U17 ging´s körperlich voll zur Sache. Hier haben manche noch Aufholbedarf und da wird das Trainerteam im Winter auch das Hauptaugenmerk legen. Dafür ist man spielerisch und technisch sicher schon bereit für die kommenden Aufgaben. Die Rückrunde wird mehr als spannend…

 

 

Alle Spiele

9.8.: Aspang – SVSF 4:0 (Test)

30.8.: SVSF – Perchtoldsdorf 3:5

9.9.: Ebreichsdorf – SVSF 9:0

16.9.: SVSF – Mitterndorf 7:0

24.9.: Eichkogel – SVSF 2:2

1.10.: SVSF – Sommerein 2:5

7.10.: Gumpoldskirchen – SVSF 4:5

15.10.: SVSF – Brunn 0:6

20.10.: Wr. Neudorf – SVSF 8:1

26.10.: SVSF – Gloggnitz 2:1

1.11.: Piesting – SVSF 1:1

3.11.: Wiesmath – SVSF 0:3

11.11.: SVSF – Himberg 1:3

 

 

Gesamtbilanz Meisterschaft

12, 4-2-6, 27:44 Tore

Bilanz Tests

1, 0-0-1, 0:4 Tore

 

 

Kader: Dissauer Marco, Kautz Benedikt, Klambauer Benjamin, Bauer Bastian, Buchegger Lukas, Hattenhofer Marcel, Posch Kilian, Özcan Mustafa, Dinhobl Alexander, Grill Fabian, Mattl Sebastian, Rath David, Schwarz Daniel, Steininger Markus, Goger David, Slukan Dominik, Orhan Görkem, Pichler David, Tösch Luca, Puhr Lukas, Sahin Fatih, Schöckl Justin.

 

 

Torschützen Meisterschaft

9 Orhan Görkem

6 Slukan Dominik

3 Schwarz Daniel

2 Rath David

1 Goger David

1 Kautz Benedikt

1 Bauer Bastian

1 Dinhobl Alexander

1 Puhr Lukas

1 Grill Fabian

1 Posch Kilian

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− eins = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>