Platz 5: Howodo gegen die Topteams erfolglos

Kopie von DSC_0706

Nach dem man den Meistertitel im Sommer nur um einen Punkt verpasste, rechnete man sich im Lager des SC Hochwolkersdorf doch einiges für die neue Saison aus. Doch bereits der Start ging mit dem 0:1 in Mönichkirchen in die Hose. Howodo steigerte und rehabilitierte sich, gewann drei Mal in Folge. So richtig in Fahrt kam die Weninger-Elf aber nicht. In den Spitzenspielen gegen St. Egyden und Zöbern blieb man ohne Torerfolg und Punkt, was einen Absturz in der Tabelle zur Folge hatte und den Rückstand auf die Spitzenteams anwachsen ließ. Ein weiteres Mal sicherte sich Howodo drei Siege in Serie. Ein vierter Sieg lag in Reichweite, gegen Willendorf kassierte man das 3:3 aber in der Nachspielzeit. Nach einem 4:2 in Schlöglmühl wollte man im letzten Match Herbstmeister Neunkirchen fordern, was aber klar misslang. Mit zehn Punkten Rückstand ist der Meisterzug damit abgefahren. Vor allem in den Spitzenspielen gegen die Topteams gelang Hochwolkersdorf nichts Zählbares…

 

ALLE SPIELE

MÖN A 0:1 (1.HZ ausgeglichen, nach Wiederbeginn besser, im Finish Faden verloren, 0:1 85.)

SOW H 5:1 (erste halbe Stunde besser und 2:0, 2:1 43., 3:1 49. vorentscheidend, 4:1 77.)

GRÜ A 4:0 (ersten beiden Tore 31.+39., nach 3:0 57. Partie entschieden, Sieg ohne Glanz)

POT H 1:0 (1:0 44., 2.HZ 2:0 verabsäumt, dadurch im Finish ein wenig gezittert, Arbeitssieg)

EGY A 0:1 (1.HZ besser, aber kein Tor, nach Pause 2x Pfosten getroffen, 0:1 79. kassiert)

ZÖB H 0:2 (1.HZ noch halbwegs mitgehalten, 2.HZ unterlegen, 0:1 60., 0:2 in der 88.)

NAT A 2:0 (1.HZ ausgeglichen, 1:0 54., danach 3 Sitzer vergeben, Entscheidung in der 73.)

TER H 8:0 (2:0 nach 28., 3:0 45., nach der Pause absolut dominant und Kantersieg erzielt)

PUC A 3:1 (1:0 1., 2:0 20. per Elfer, 2:1 41., nach Pause wichtiges 3:1 55., Sieg heimgespielt)

WIL H 3:3 (1:0 22., vor der Pause plötzlich 1:2, nach Pause Spiel gedreht 3:2, aber 3:3 93.)

SML A 4:2 (frühes 0:1 4., vor der Pause 2:1 vorne, wieder frühes 2:2 55., Entscheidung 69.+73.)

NK H 1:4 (0:1 27., nach der Pause endgültig unterlegen und 0:3 hinten, klare Heimniederlage)

 

TOPSCORER (Tore/Assists)

14: Daniel Petö (6/8)

13: Jan Juska (11/2)

7: Benjamin Gugcso (2/5)

6: Lukas Riegler (5/1)

3: Marcel Blank (2/1)

 

TABELLENSITUATION

Heim: Platz 7 (3-1-2, 18:10, 10)

Auswärts: Platz 3 (4-0-2, 13:5, 12)

Halbzeit 1: Platz 4 (6-4-2, 13:6, 22)

Halbzeit 2: Platz 6 (7-1-4, 18:9, 22)

Minute 1-30: Platz 4 (4-7-1, 8:2, 19)

Minute 31-60: Platz 6 (4-5-3, 11:7, 17)

Minute 61-90: Platz 6 (6-2-4, 12:6, 20)

Minute 1-15: Platz 7 (2-9-1, 2:1, 15)

Minute 16-30: Platz 3 (5-6-1, 6:1, 21)

Minute 31-45: Platz 5 (4-5-3, 5:4, 17)

Minute 46-60: Platz 5 (5-4-3, 6:3, 19)

Minute 61-75: Platz 2 (5-7-0, 7:1, 22)

Minute 76-90: Platz 7 (3-5-4, 5:5, 14)

Nachspielzeit: Platz 8 (0-11-1, 0:1, 11)

 

ELFMETERBILANZ

Für: 1 (1 verwandelt)

Gegen: 1 (1 verwandelt)

 

how1 how2 how3 how4

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


sechs + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>