Rückblick U23: Nach Heimflaute durchgestartet

20170610_150511

Im Herbst holten die Pottschacher Kicker 18 Punkte aus 12 Spielen, im Frühjahr waren es schon 22. Ein Fortschritt, den man nach Betrachtung der Spielverläufe durchaus bestätigen kann. Ein Unterschied zur Hinrunde: War die U23 im Herbst daheim noch eine Macht, klappte es im Frühjahr zunächst überhaupt nicht. Die ersten drei Heimpartien gegen Kirchberg, Grimmenstein und Hirschwang gingen verloren, und dass, obwohl der SVSF jedes Mal in Führung lag. Dafür blieb die Mannschaft in Wiesmath überraschend siegreich. Eine Niederlage kam noch dazu, und zwar in Lanzenkirchen nach der wohl schwächsten Saisonleistung. Paradoxerweise wurde U23-Coach Manuel Mannsfeldner in der Folge zum Cheftrainer der KM befördert, an seiner Stelle übernahm Rene Breitenecker die Agenden der Mannschaft bis zum Saisonende. “Bradi” musste nur jene Niederlage gegen Hirschwang einstecken, ansonsten lief es für ihn und seine Jungs ganz ordentlich. In Winzendorf mühte man sich zum einem 3:2, es folgte ein kampfloses 3:0 gegen Weissenbach. In den letzten fünf Spielen blieb man überhaupt fast makellos. Pitten wurde daheim trotz Unterzahl glatt mit 5:1 bezwungen, auch gegen Aspang siegte die U23 mit 2:0. Es folgte ein turbulentes und glückliches 4:4 in Tribuswinkel, ehe man beim 2:1-Sieg über Meister Bad Fischau die wohl beste Saisonleistung zeigte. Zum Abschluss landete der SVSF noch einen klaren 7:3-Auswärtstriumph in Sollenau. Macht am Ende Platz 5 für die Pottschacher, die auf etliche Mann der Herbstelf verzichten mussten und dennoch gute Ergebnisse lieferten. Auch die Einbindung der U16-Kicker verlief reibungslos. In der nächsten Saison wird man diese Integration forcieren, dann in der 2. Klasse Wechsel, und außerdem mit einem neuen Mann auf der Trainerbank. Karl-Heinz Tösch wird die U23 übernehmen, damit kriegt der SVSF seinen Wunschkandidat.

 

Alle Spiele

26.02.: Ternitz – SVSF 0:2 (Test)

04.03.: Schlöglmühl – SVSF 1:12 (Test)

08.03.: SVSF – Natschbach 0:0 (Test)

26.03.: SVSF – Kirchberg 2:4

02.04.: Wiesmath – SVSF 2:3

08.04.: SVSF – Grimmenstein 2:4

15.04.: Lanzenkirchen – SVSF 2:1

29.04.: Winzendorf – SVSF 2:3

03.05.: SVSF – Weissenbach 3:0*

06.05.: SVSF – Hirschwang 2:3

13.05.: SVSF – Pitten 5:1

27.05.: SVSF – Aspang 2:0

04.06.: Tribuswinkel – SVSF 4:4

10.06.: SVSF – Bad Fischau 2:1

17.06.: Sollenau – SVSF 3:7

 

Gesamtbilanz Meisterschaft

12, 7-1-4, 36:26 Tore (Herbst: 12, 5-3-4, 29:26 Tore)

Bilanz Tests

3, 2-1-0, 14:1 Tore (Herbst: 4, 3-0-1, 13:7 Tore)

 

Kader: Puhr David, Dissauer Marco, Klambauer Benjamin, Haxhija Luring, Steininger Lukas, Musa Shlirim, Rath David, Mannsfeldner Manuel, Pichler David, Tösch Luca, Graf Mario, Reisenauer Kevin, Fischer Patrick, Buchegger Lukas, Breitenecker Rene, Strzelczak Wojciech, Kleinander Michael, Dervisevic Dalibor, Blazanovic Filip, Bektesi Driton, Fahrner Peter, Posch Kilian, Klammer Lukas, Kainrath Marco, Dinhobl Maximilian, Pichler Richard, Schober Manuel, Koglbauer Udo, Brunnhofer Michael, Orhan Görkem, Egger Philipp.

 

Torschützen Meisterschaft (in Klammern Herbst)

8 Blazanovic Filip

4 Klammer Lukas (6)

4 Fischer Patrick (3)

3 Kainrath Marco

2 Musa Shlirim (1)

2 Reisenauer Kevin

2 Haxhija Luring

2 Strzelczak Wojciech

1 Kleinander Michael (4)

1 Graf Mario

1 Rath David

1 Tösch Luca

1 Orhan Görkem

1 Eigentor

Schnepp Manuel (7)

Pichler David (3)

Wellisch Marvin (2)

Lechner Markus (2)

Bektesi Driton (1)

 

Torschützen Tests (in Klammern Herbst)

3 Tösch Luca

2 Kleinander Michael (1)

2 Egger Gerhard

2 Strzelczak Wojciech

1 Mannsfeldner Manuel

1 Pichler David

1 Musa Shlirim

Klammer Lukas (4)

Schnepp Manuel (2)

Hattenhofer Andre (1)

Dinhobl Maximilian (1)

Haxhija Luring (1)

2 Fischer Patrick (1)

Wellisch Marvin (1)

Bektesi Driton (1)

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 6 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>