SVSF nutzt auch Überzahl nicht: 0:2 gegen Kirchberg

Kopie von DSC_5556

Schade Schokolade: Nichts wurde es mit dem erhofften Auftakterfolg für die Pottschacher Mannschaft. Kirchberg feierte einen 2:0-Sieg in Bine´s SVSF-Arena, die Slukan-Elf wird sich ob der vergebenen Chancen grün und blau ärgern.

 

Besser hätte die Partie für den SVSF ja gar nicht beginnen können. Philipp Stögerer nach vier Minuten allein Richtung Tor unterwegs, von Haiden zu Fall gebracht. (Harte) rote Karte wegen Torraubs und Elfmeter für Pottschach. Routinier Martin Dorner übernahm die Verantwortung, der Strafstoß aber zu schwach geschossen. Goalie Schlögl hatte keine Mühe. Mit einem 1:0 im Rücken hätte die Partie in Überzahl einen anderen Verlauf nehmen können. So aber entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Pottschacher durchaus zu gefielen wussten. Kirchberg hielt aber auch ordentlich dagegen, Egger vergab bald eine gute Chance. Kurz vor der Pause ließ Kevin Senft einen satten Schuss Richtung Tor los, Goalie Schlögl lenkte das Leder aber über die Latte.

 

Halbzeit zwei begann erneut mit einer dicken Pottschacher Chance: Kevin Senft tankte sich halbrechts sehenswert durch, jagte den Ball aber nur an die Latte. Kirchberg im Glück, in den nächsten Minuten aber waren es die Gäste, die dem 1:0 näher waren. Drei Topchancen innerhalb kürzester Zeit wurden vergeben, bei der vierten Gelegenheit zappelte der Ball dann aber im Netz. Lengl erbte an der Strafraumlinie einen Ball und schob überlegt ein. Das 0:1 war ein Schock für den SVSF, von dem er sich bis zum Schluss nicht mehr erholte. Coach Stjepan Slukan riskierte, stellte um, was sich aber offensiv kaum mehr auswirken sollte. Der SVSF probierte zwar, die zündende Idee beziehungsweise die Sitzer blieben bis zum Schluss aus. Anders Kirchberg, das eine Viertelstunde nach der Führung sogar auf 2:0 erhöhte und im Finish durchaus noch höher hätte gewinnen können.

 

Fazit: In jener Situation, in der sich der SVSF befindet, muss man solche einmaligen Gelegenheiten wie heute einfach nutzen. Überzahl nach nur fünf Minuten und ein Elfer auch noch: Den muss man einfach nutzen. Ein Erfolgserlebnis heute war möglich und wäre bitter nötig gewesen. So aber muss man einer vergebenen Chance auf Punkte nachtrauern. Leichter wird´s auf keinen Fall: Nächsten Sonntag muss Pottschach nach Wiesmath. Dann sicher ohne Bernhard Stix, der mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt. Dafür kehrt Meni Marku nach Sperre wieder zurück ins Team…

 

HIGHLIGHTS

5. Elfmeter für Pottschach. Stögerer wird von S. Haiden im Strafraum gestoppt. Torraub und Rot! Dorner scheitert mit dem Elfer aber an Keeper Schlögl.

18. Erste gute Chance für Kirchberg. Flanke ans lange Eck, Egger mit dem Volley drüber.

41. Kleinander lässt für Senft prallen, der zieht vom 16er ab, Schlögl dreht den Ball über die Latte.

47. Stix legt für Senft ab, der nimmt sich den Ball gut mit und drischt ihn dann an die Latte.

48. Nach einem weiten Ball kommt Kirchbergs Egger zum Abschluss, knapp am Kreuzeck vorbei.

50. Stix vertändelt einen Ball an der Outlinie, Rosenbichler geht ab, den Stangler semmelt ein Kirchberger knapp vorbei.

51. Peinsipp zeichnet sich bei einem Schlenzer von Lengl aus.

53. TOR KIRCHBERG. Seitlich tankt sich Rosenbichler durch, dessen Stanglpass wird nicht geklärt, Lengl erbt den Ball und schiebt ein. 0:1!

67. TOR KIRCHBERG. Flanke auf Lengl, der zieht volley ab, Peinsipp hält stark, den Abpraller bringt Schmiedecker im leeren Tor unter. 0:2!

73. Egger vergibt die Konterchance auf 0:3. Allein vor Peinsipp schießt er knapp am langen Eck vorbei.

88. Gelbrot für Riegler. Kirchberg die letzten beiden Minuten zu neunt.

 

SVSF: Peinsipp, Stix (54. Klammer), Dorner, Ratzinger, Bektesi (73. Musa), Egger, D. Kleinander, Kainrath, Wellisch, Senft (79. Reisenauer), Stögerer.

 

TORE

0:1 (53.) Lengl: vom 11er überlegt ins Eck eingeschoben (A: Rosenbichler)

0:2 (67.) Schmiedecker: nach kurzer Tormannabwehr abgestaubt (A: Lengl)

 

GELBE KARTEN

Ratzinger (26. Foul), Wellisch (57. Unsportlichkeit), Dorner (61. Foul), Senft (67. Kritik), Kleinander (76. Foul), Klammer (83. Foul); Kirchberg (27. Foul, 88. Foul).

 

GELBROTE KARTE

Riegler (Kbg., 27.+88.)

 

ROTE KARTEN

S. Haiden (4. Torraub).

 

SCHIEDSRICHTER

Manfred Pischl: eher schwache Leistung, viele Fehlpfiffe.

 

BINE`S SVSF-ARENA, 230 ZUSCHAUER.

Fotos: Klaus Lechner und Günter Benisek.

DSC_0039 DSC_0040 DSC_0047 DSC_0054 DSC_0058 DSC_0069 DSC_0072 DSC_0074 DSC_0075 DSC_0079 DSC_0086 DSC_5510 DSC_5516 DSC_5533 DSC_5546 DSC_5550 DSC_5553 DSC_5556 DSC_5558 DSC_5569 DSC_5581 DSC_5587 DSC_5592 DSC_5598 DSC_5606

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


drei × 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>