U12/1 punktete beim Raika-Cup mit Teamgeist

raika12

19-02-2017: Raika-Cup in Ternitz – Platz 3

Die U12/1 präsentierte sich beim Raika-Cup viel geschlossener als zuletzt. Man legte durchwegs gute Partien auf den Ternitzer Hallenboden, nur Turniersieger Neunkirchen war den Pottschachern eindeutig zu stark. Zwar verlor man das letzte Spiel gegen Pottschach II noch mit 1:2, dennoch konnte man sich am Ende den dritten Platz sichern. Ein Resultat des guten Teamgeistes. So soll es weitergehen…

SVSF – Ternitz 2:2

SVSF – Hirschwang 2:0

SVSF – Neunkirchen 0:5

SVSF – Willendorf 4:1

SVSF – Breitenau 2:1

SVSF – Pottschach II 1:2

Tore: Edis Abdiu 5, Marc Schwarz 3, Ardian Rusiti, Mario Klöckl, Fabio Schnepp.


 

18-02-2017: Raika-Cup in Ternitz – Platz 5

Aus den beiden U12-Teams wurde eine U11, extra für den Raika-Cup gebildet. Im Spiel eins gegen Gloggnitz wäre mehr drin gewesen, es folgten Niederlagen gegen Gloggnitz II und Breitenau, ehe man ausgerechnet im letzten Spiel als einziges Team gegen den Turniersieger gewinnen konnte. Am Ende reichte es trotz dieses Prestigeerfolgs nur zum fünften und sechsten Platz, die Spialpraxis kam den Jungs aber sehr gelegen.

SVSF – Gloggnitz I 1:3

SVSF – Gloggnitz II 1:2

SVSF – Breitenau 1:3

SVSF – Neunkirchen 2:1

Tore: Fabio Schnepp 3, Pablo Endres, Lukas Goak.


 

29-01-2017: Hallenturnier in Krumbach – Platz 6

Das top organisierte Pepe Baumgartner-Gedenkturnier des USV Scheiblingkirchen begann für unsere Mannschaft recht chaotisch. Man hatte einen Spieler zu wenig. Für das erste Match half der Gastgeber mit einem Spieler aus, Danke dafür. Ab Spiel zwei war Pottschach dann auch personell endlich komplett. Der Start verlief ordentlich, in den ersten beiden Matches blieb man ungeschlagen. Mit dem 2:6 gegen starke Mönichkirchner schlug das Pendel in die Gegenrichtung aus. Man agierte nicht mehr als Mannschaft, sondern übertraf sich im gegenseitigen Schuldzuweisen und Streiten. Die Folgen waren absehbar, der SVSF lief im letzten Gruppenspiel gegen Scheibling und auch im Spiel um Platz 5 in weitere schwere Niederlagen. Schade darum, denn die Truppe hätte durchaus Potenzial für mehr. Wenn man aber die Grundtugenden nicht beherzt, hat es jede Mannschaft der Welt schwer.

SVSF – Breitenau 1:1

SVSF – Piesting 3:0

SVSF – Mönichkirchen 2:6

SVSF – Scheiblingkirchen 0:7

SVSF – Györszentivan 1:6

Tore: Edis Abdiu 3, Muhammet Özcan 2, Furkan Özcan, Gastspieler aus Scheiblingkirchen.


 

29-01-2017: ASKÖ-Hallenturnier in Ternitz – Platz 6

Während die erste Garnitur in Krumbach an einem Hallenturnier teilnahm, konnte die Zweiergarnitur wertvolle Spielpraxis beim ASKÖ-Turnier in der Mehrzweckhalle sammeln. Wertvoll insofern, denn die Jungs bekamen präsentiert, was noch zur Konkurrenz fehlt. In beiden Spielen setzte es klare Niederlagen, so blieb am Ende nur der sechste und letzte Platz für die U12/1 übrig.

SVSF – Hirschwang 0:9

SVSF – Neunkirchen 0:10

Tore: keine.


 

26-10-2016: Kirchberg – SVSF 2:1 (2:0)

Zwar kassierte die U12/1 im letzten Spiel der Herbstsaison eine Niederlage, die Pottschacher boten aber dennoch eine der besten Leistungen der Saison. Dabei lag die Mannschaft schon nach etwas mehr als einer Viertelstunde mit 0:2 hinten, spielte danach aber wirklich stark, kam auch zum Anschlusstreffer und vergab insgesamt mehrere Chancen, um ein viel besseres Resultat zu erzielen. Sei´s drum: Kompliment für diese Leistung, jetzt geht´s in die Winterpause…

Tore: 1:0 (4.), 2:0 (18.); 2:1 (48.) Dominik Schicho.


 

23-10-2016: SVSF – Pitten 2:4 (1:2)

Im letzten Heimspiel der Herbstsaison blieb die U12/1 blass: Unnötige Fehler führten zu einem schnellen 0:2-Rückstand. Zwar schöpfte man nach dem Anschlusstreffer kurz vor der Pause nochmal Hoffnung, mit dem 1:3 und dem bald darauffolgenden 1:4 war die Frage nach dem Sieger dieses Spiels aber schnell beantwortet. Pottschach an diesem Sonntag offensiv so gut wie kaum vorhanden, sodass man am Ende nur mehr per Eigentor zum 2:4 kam. Enttäuschender Vormittag!

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (16.), 1:2 (26.) Marc Schwarz; 1:3 (33.), 1:4 (40.), 2:4 (59.) Eigentor.


 

15-10-2016: Willendorf – SVSF 2:2 (2:2)

Zwei Male ging die U12/1 beim Tabellenletzten in Willendorf in Führung, beide Male musste man fast im Gegenzug den Ausgleich hinnehmen, Dennoch war es keine schlechte Leistung der Pottschacher, die sich mit den Heimischen in der zweiten Halbzeit einen offenen Schlagabtausch lieferten. Beide Teams hatten Chancen auf den Sieg, am Ende blieb es beim Unentschieden. Nach zwei klaren Niederlagen ein deutlicher Fortschritt.

Tore: 0:1 (5.) Marc Schwarz, 1:1 (7.), 1:2 (14.) Furkan Özcan, 2:2 (19.).


 

07-10-2016: Mönichkirchen – SVSF 10:3 (5:2)

Erste Halbzeit hatte Pottschach das erste und das letzte Wort: In Minute 1 ging der SVSF in Führung, und mit dem letzten Angriff der ersten Hälfte klingelte es erneut. Leider erholte sich der Tabellenführer schnell vom Rückstand, der Rest der ersten Hälfte gehörte Mönich, die zur Pause auch verdient mit 5:2 führten. Obwohl Einsatz und Kampfgeist stimmten, standen die Pottschacher am Ende auf verlorenem Posten, auch weil die Nummer 13 der Hausherren nicht zu halten war und neun der zehn Tore erzielte. Klare Niederlage, aber kein Beinbruch. Wegstecken, und nächste Woche wieder besser machen!

Tore: 0:1 (1.) Edis Abdiu, 1:1 (8.), 2:1 (10.), 3:1 (12.), 4:1 (20.), 5:1 (28.), 5:2 (30.) Edis Abdiu; 6:2 (35.), 7:2 (42.), 7:3 (48.) Edis Abdiu, 8:3 (50.), 9:3 (52.), 10:3 (57.).


 

01-10-2016: Krumbach – SVSF 5:1 (3:1)

Die guten Leistungen der letzten Wochen konnten nicht bestätigt werden: Zu zweikampfschwach, zu viele Fehlpässe. Das war zu wenig, um etwas Zählbares aus Krumbach mitzunehmen. Zwar konnte man erste Hälfte auf 1:1 ausgleichen, zur Pause stand´s aber schon 3:1. Am Ende eine klare Niederlage, die erste nach drei ungeschlagenen Partien. Abhaken, und nächstes Mal wieder besser machen.

Tore: 1:0 (7.), 1:1 (11.) Marc Schwarz, 2:1 (20.), 3:1 (25.); 4:1 (55.), 5:1 (59.).


 

25-09-2016: SVSF – Kirchberg 1:0 (0:0)

Kirchberg gewann bisher alle seine Spiele: Bis heute! Pottschachs taktische Umstellung, die unter der Woche eingeübt wurde, trug sofort Früchte. Die Burschen boten eine ihrer besten Leistung und kämpften aufopferungsvoll. Einer ragte dabei heraus: Goalie Lukas Goak zog den anstürmenden Kirchbergern mit seinen Paraden den Nerv. So wurden die Gäste immer verzweifelter und die Pottschacher immer mutiger. Zweite Hälfte war es dann soweit: Marc Schwarz brachte den SVSF in Führung, die man dann bis zum Ende heroisch verteidigte. In der Schlussminute wäre fast noch das 2:0 gelungen, das wäre des Guten aber zu viel gewesen. Am Ende ein überraschender Sieg für die Pottschacher Kicker, die in den letzten drei Spielen sieben Punkte sammelten.

Tor: 1:0 (50.) Marc Schwarz.


 

18-09-2016: Pitten – SVSF 1:1 (1:1)

In einem guten und ausgeglichenen Spiel konnten unsere Jungs ein verdientes Remis mit nach Hause nehmen. Nachdem man relativ früh in Rückstand geriet, schaffte der SVSF sofort wieder den Ausgleich. In der Folge hatten beide Teams ihre Chancen, konnten das Leder aber nicht mehr im Tor unterbringen. In Summe eine gerechte Punkteteilung und der vierte Punkte für die U12/1.

Tore: 1:0 (12.), 1:1 (14.) Muhammet Özcan.


 

11-09-2016: SVSF – Willendorf 2:1 (2:0)

Nach zwei  Zu-Null-Niederlagen klappte es gegen Willendorf erstmals mit Toren und aufgrund defensiv starker Arbeit am Ende auch mit Punkten. Der Start verlief perfekt: Wie aus der Pistole geschossen führte Pottschach nach sechs Minuten mit 2:0. In der Folge vergab der SVSF viele Sitzer. Das dritte Tor wollte nicht gelingen. So musste man im Finish nach dem Anschlusstreffer nochmal um den Sieg zittern. Am Ende aber dennoch ein verdienter Sieg für die U12/1.

Tore: 1:0 (2.) Ardian Rusiti, 2:0 (6.) Furkan Özcan; 2:1 (49.).


 

09-09-2016: SVSF – Krumbach 0:3 (0:0)

Die Pottschacher Jungs begannen forsch und spielten sich in den Anfangsminuten auch Chancen heraus, mit Fortdauer der ersten Hälfte sollten sich die Krumbacher ins Spiel arbeiten. Vor der Pause blieben die Gäste aber eher ungefährlich. Nach Wiederbeginn bedeutete ein schneller Doppelschlag die Entscheidung. Der SVSF half mit individuellen Fehlern mit. Krumbach war in Hälfte zwei die Mannschaft, die das Spiel machte. Pottschachs Konter blieben ohne Erfolg, am Ende muss man den Krumbachern neidlos zum Sieg gratulieren…

Tore: 0:1 (33.), 0:2 (35.), 0:3 (51.).


 

04-09-2016: SVSF – Mönichkirchen 0:9 (0:3)

Pottschach Aufsteiger aus dem UPO, Mönichkirchen Absteiger aus dem OPO: Die Partie hätte nicht schlechter beginnen können. Nach 12 Minuten lag der SVSF 0:3 zurück. In der Folge konnte man die Partie offenhalten und erarbeitete sich auch einige Chancen. Das schnelle 0:4 nach Wiederbeginn und der verletzungsbedingte Ausfall von Goalie Lukas Goak hatten zur Folge, dass die Gäste im Finish Tor um Tor schossen und so zu einem klaren und verdienten Auswärtserfolg kamen.

Tore: 0:1 (5.), 0:2 (11.), 0:3 (12.); 0:4 (31.), 0:5 (46.), 0:6 (50.), 0:7 (51.), 0:8 (57.), 0:9 (58.).


 

30-08-2016: SVSF – Neunkirchen 2:1 (1:1) – Test

Erstes Spiel der U12/1 auf dem neuen größeren Feld. Die Partie verlief über 60 Minuten recht ausgeglichen, den Unterschied machte am Ende die konsequentere Chancenverwertung der Pottschacher aus. Gar nicht so schlecht das Ganze in Anbetracht der Tatsache, dass noch viel rotiert und probiert wurde. Der Meisterschaftsstart kann auf jeden Fall kommen…

Tore: Marc Schwarz 2.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


2 × drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>