SVSF-Tschechien-Trip nach Uhersky Brod

stadionlapac

Nachdem man in den letzten drei Jahren zweimal in Kroatien und einmal in Serbien zu Gast war, begibt sich eine 21 Mann starke Delegation des SVSF am Samstag in die tschechische Republik. Genauer gesagt geht es nach Uhersky Brod, jene Stadt, in der Pottschach-Legionär Filip Hrubos zu Hause ist.

 

SVSF-Check

Vier Wochen dauert die Wintervorbereitung schon. Das Trainingspensum ist durchaus hoch, aufgrund der letzten Wetterkapriolen war an ein Training in Bine´s SVSF-Arena aber nicht zu denken, zuletzt stand der Platz sogar unter Wasser. Tests wurden bis dato zwei absolviert. Auf das 4:3 gegen Mönichkirchen vor einer Woche folgte am Mittwoch eine knappe 2:3-Niederlage gegen Gloggnitz. Ohne etliche Stammakteure verkaufte sich die Mannschaft wirklich gut, man war gar nicht weit von einem überraschenden Resultat entfernt. Der Kurs passt also, das sieht auch Coach Pep Slukan so, er weiß aber auch, dass noch viel zu tun sein wird, um für den Saisonstart gewappnet zu sein. Auch nach Tschechien wird der Trainer nicht die bestmögliche Formation mitnehmen können. Der Kader für Uhersky Brod: Puhr, Mannsfeldner, Stix, Ratzinger, Lechner, Wellisch, Klammer, Kainrath, Pichler, Stögerer, Senft, Fischer, Musa, Haxhija, Strzelczak, D. Kleinander. Ansonsten sind neben Coach Slukan auch noch Kit-Manager Manfred Wellisch, Obmann Filip Blazanovic und Vereinsfotograf Günter Benisek mit von der Partie. Am frühen Sonntag Nachmittag soll die Partie wieder gesund nach Pottschach zurückkehren…

 

Uhersky Brod-Check

Wo liegt eigentlich dieses Uhersky Brod? Mit dem Auto sind´s ungefähr drei Stunden bis dorthin, die Stadt liegt im Südosten Tschechiens und hat circa 17000 Einwohner. Sportlich hat es der SVSF mit dem CSK wohl stärksten Gegner derVorbereitung zu tun. Die tschechischen Jungs kicken in der 4. Liga und wurden im Herbst starker Zweiter. Alle Heimspiele konnten gewonnen werden. Das Testspiel am Samstag wird im Stadion Lapac auf Kunstrasen gespielt. Hier ein Vorgeschmack darauf, was unsere Jungs am Samstag erwartet…

 

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


5 × = fünfzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>