SVSF guter Dritter beim Schiri-Turnier

20151208_185306

Zum zweiten Mal nahm der SVSF Pottschach am Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe Süd in der Mehrzweckhalle Ternitz teil. Mitten drin in einem illustren Teilnehmerfeld machte die Bock-Elf gute Figur und schloss das Turnier auf dem dritten Rang ab. Dabei begann das erste Spiel gar nicht nach Maß. Bad Fischau lag nach sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Die Pottschacher Mannschaft arbeitete sich aber in die Partie zurück: Nach einem schnell abgespielten Freistoß verkürzte Harry Bock per Ferse, dann war es Meni Marku, der das Spiel zu Gunsten seiner Jungs drehte. Zuerst der Tunnel gegen den Torhüter, und fünf Sekunden vor Schluss ein direkt verwandelter Freistoß zum 3:2-Sieg! Auftakt gelungen!

 

Ähnlicher Start auch im zweiten Spiel gegen Sollenau, leider wieder negativ. Nach etwas über vier Minuten Spielzeit lag der SVSF schon mit 0:3 hinten. Danach wachte Pottschach aber endlich auf, mehrere Topchancen wurden vergeben (Martin Dorner Latte und Nachschuss, Daniel Kleinander allein vorm Goalie), so lief man in einen Konter zum 0:4. Erkin Orhan gelang noch der Anschlusstreffer, mit dem Schlusspfiff lief man in einen weiteren schnellen Gegenstoß! Endstand 1:5! Pottschach sollte sich schnell abputzen, im Spiel gegen Lanzenkirchen erwischte man auch den Start deutlich besser. Spielertrainer Harry Bock brachte seine Elf mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von drei Minuten auf die Siegerstraße: Zuerst ein fein gemachtes Tor, dann ein Doppelpass mit der Bande und dann noch einer drauf. Lanzenkirchen völlig verdutzt, der SVSF hörte aber nicht auf, sondern legte nach. Erkin Orhan traf genau in den Winkel, dann luchste Daniel Kleinander Erkin Orhan ein Tor ab, in dem er den Ball noch vor der Linie berührte. Dann durfte auch noch Peter Fahrner nach Doppelpass mit Kevin Senft. Erkin Orhan schloss einen Konter noch zum 7:0 ab. Den Lanzenkirchnern gelang noch der Ehrentreffer, ehe Michi Huber mit der letzten Aktion noch das 8:1 besorgte.

 

Pottschach gut unterwegs, doch jetzt folgte das nächste Spiel gegen die überragenden Kicker des USV Scheiblingkirchner. Pottschach begann zwar nicht schlecht, stand gut, geriet aber durch zwei Weitschüsse und eine schöne Kombination relativ schnell mit 0:3 in Rückstand. Die Partie war damit natürlich gegessen. Die Scheiblingkirchner kombinierten sich zu einem hohen 6:0-Sieg. Die besten Pottschacher Chancen vergaben Harry Bock und Daniel Kleinander. Vor dem letzten Spiel gegen die Wr. Neustädter Amateure war klar: Pottschach ist mindestens Vierter. Gelingt ein Sieg gegen den Landesligist, wird´s sogar Platz drei. Und wirklich: Die Neustädter machten zwar das Spiel, scheiterten aber mehrmals entweder an Goalie Max Krachler oder am eigenen Unvermögen. Der SVSF hingegen schlug vorne eiskalt zu: In Überzahl (Zwei-Minuten-Strafe für die WN-er) erzielte Harry Bock nach zwei schönen Körpertäuschungen das entscheidende Tor und sicherte seiner Mannschaft so einen starken Abschluss. Kompliment an die Mannschaft zu einem sehr ordentlichen Auftritt. Nur gegen Scheibling war man chancenlos, ansonsten verkaufte man sich wirklich gut. Damit geht´s nun wieder zurück in die Winterpause, der nächste sportliche Einsatz folgt bei der Weihnachtsfeier am Samstag im GH Schrammelteich…

 

SVSF – Bad Fischau 3:2

Tore: 0:1, 0:2, 1:2 Bock, 2:2 Marku, 3:2 Marku.

 

SVSF – Sollenau II 1:5

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 1:4 Orhan, 1:5.

 

SVSF – Lanzenkirchen 8:1

Tore: 1:0 Bock, 2:0 Bock, 3:0 Bock, 4:0 Orhan, 5:0 D. Kleinander, 6:0 Fahrner, 7:0 Orhan, 7:1, 8:1 Huber.

 

SVSF – Scheiblingkirchen 0:6

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6.

 

SVSF – Wr. Neustadt Amateure 1:0

Tor: 1:0 Bock.

 

SVSF: Krachler; Dorner, Huber (1), Ratzinger, Marku (2); Bock (5), Fahrner (1), D. Kleinander (1), Orhan (3); Senft.

Fotos: Franz Amschl (DANKE).

20151208_151447 20151208_185306FotosIMG_7927 IMG_7929 IMG_7935 IMG_7936 IMG_7937

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


zwei × 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>