Schulter-OP bei Harry Bock gut verlaufen

harryop

Seit Jahren schon plagt sich Spielertrainer Harry Bock mit seiner lädierten rechten Schulter herum. Jetzt war endlich Zeit, die lange fällige Operation vorzunehmen. Er hätte eigentlich gestern Abend bereits dran kommen sollen, in Wirklichkeit war es erst am Freitag Morgen soweit. Das Erste, was Harry nach der Aufwachphase zu Gesicht bekam, war ein Teil seiner KM, die sich natürlich rührend um den Patienten kümmerte. Und da Harry bis jetzt noch für jeden Krankenhausinsassen ein Geschenk parat hatte, war es ganz klar, dass auch Harry diesmal nicht ohne davonkommt. Über dieses Geschenk hüllen wir hier aber besser den Mantel des Schweigens. Nichts desto Trotz wünscht die SVSF-Familie unserem Spielertrainer alles Gute für den Heilungsverlauf, damit er beim Trainingsstart am 26. Jänner wieder topfit ist…

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


neun × = 27

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>