Bei historischem 0:7 in der Zwickmühle

tourprödl

Florian Grillitsch, Legionär in Diensten des SV Werder Bremen, lud Familie und Cousin Helmut Ratzinger zum Heimspiel der Werderaner gegen den FC Bayern München ein. Keine einfache Sache für die Familie Grillitsch, die einerseits ja dem Verein von Flo die Daumen drücken müsste, sich andererseits aber als eingefleischte Bayern-Fans ausweisen. Das Ergebnis dürfte bekannt sein, nach dem Spiel gab´s Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto, auf dem sich dann auch der derzeit verletzte Werder-Ösi Sebastian Prödl wiederfand…

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


× sechs = 18

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>