4. Runde: St. Egyden nach 0:3-Rückstand noch 6:3

wechselergebnisse

Fr., 17.45: Schottwien – Aspang 1:4 (1:1)

Schottwien konnte den frühen Rückstand dank eines Abwehrfehlers der Aspanger ausgleichen. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Aspang. Es ging munter hin und her, nach Wiederbeginn tat Aspang ein wenig mehr, Lohn war die neuerliche Führung. Im Finish sorgte ein Freistoß (unter kräftiger Mithilfe von Goalie Stangl) für die Entscheidung, den Gästen gelang gleich darauf sogar noch das 4:1.

0:1 (6.) Jager: Schuss vom 16er (A: Schedl).

1:1 (16.) Stranz: in Rückpass gespritzt und eingeschossen (A: —).

1:2 (67.) A. Kager: Schuss vom 11er nach scharfer Hereingabe (A: Fasching).

1:3 (83.) Jager: Freistoß unter Tormann hindurch verwandelt (F: Jager).

1:4 (85.) Fritz: Weitschuss aus 40m (A: Luef).

GK: Krämer; Jager, Fritz, Hartl.

SR Haberler, 90.

U23: Montag, 2. September, 17.30 Uhr.

 

Sa., 17.30: Scheiblingkirchen II – Pottschach 1:1 (1:0),

Scheibling in der ersten halben Stunde besser (einen Sitzer vergeben), die Viertelstunde vor der Pause gehörte aber Pottschach. Radulovic scheiterte mit einem Elfer an Grill (30.), der USV rettete einmal auf der Linie, führte aber völlig überraschend zur Pause dennoch mit 1:0. Nach Wiederbeginn drückte weiter Pottschach, Stögerer köpfte an die Latte, Fahrner traf per Kopf zum verdienten Ausgleich. Bock und Radulovic fanden weitere Sitzer für den Sieg vor, scheiterten aber. Am Ende fast der USV mit dem glücklicheren Ende: Ein klarer Foulelfer (94.) wurde nicht gegeben.

1:0 (44.) Glöckel: Laufduell gewonnen und eingeschossen (A: Ouma).

1:1 (54.) Fahrner: Kopfball nach Eckball (A: Mazic).

GR: Orhan (Sk., 86.).

GK: Ehrenböck, Lemberger, Haller; Pichler, Fahrner, Radulovic.

SR Toran, 220.

 

Sa., 17.30: Schlöglmühl – Mönichkirchen 2:0 (1:0),

Schlöglmühl in einer kampfbetonten Partie mit leichten Vorteilen, aber ohne große Chancen (Milanovic, Schieraus) in Hälfte eins. Mönich stand sicher, ließ nur wenige Gelegenheiten zu, vorne prüfte Geisler Schlöglmühl-Keeper Ranz mit einem Schuss. Mit dem Pausenpfiff köpfte Milanovic Schlöglmühl in Führung. Nach Wiederbeginn derselbe Charakter. Schlöglmühl vergab durch Milanovic und Schieraus das 2:0, reklamierte einmal Elfmeter (Foul an Milanovic). ASK-Goalie Ranz konnte einen Volley von Obenrauch über die Latte drehen. Das 2:0 aus einem Freistoß bedeutete die Entscheidung.

1:0 (45.) Milanovic: Kopfball nach Eckball (A: Glogovac).

2:0 (83.) Milanovic: Freistoß ins Tormanneck (F: Stangl).

GK: Stangl, Waitz; Schober, Z. Szücs.

SR Gogadze, 100.

U23: 5:2 (Vinca 2, Klöckl, Atik, San; A. Wiederkum, Schuh).

 

Sa., 17.30: Ternitz – Neunkirchen 2:5 (1:1),

Neunkirchen war in der ersten halben Stunde die bessere Mannschaft, ging auch in Führung und vergab weitere Chancen. Ternitz kam kurz vor der Pause besser ins Spiel, Tuma glich nach einem Abwehrfehler aus, Martien brachte Ternitz gleich nach Wiederbeginn sogar in Führung. Das Spiel stand nun auf der Kippe. Während Ternitz seine Chancen auf das 3:1 vergab, nutzte Neunkirchen seine Chancen eiskalt. Gül glich zum 2:2 aus, Gültekin brachte den SC neuerlich in Führung. Das 2:4 durch Turecek bedeutete die Vorentscheidung, am Ende eine empfindliche Heimniederlage für den ASK.

0:1 (17.) U. Gültekin: in Strafraum eingedrungen, Schuss ins Eck (A: Turecek).

1:1 (40.) Tuma: nach Eckball eingeschossen (A: Horn).

2:1 (50.) Martien: Lupfer über Tormann (A: —).

2:2 (65.) O. Gül: nach einem Haken mit links eingeschossen (A: U. Gültekin).

2:3 (70.) U. Gültekin: nach langem Pass Tormann ausgespielt (A: O. Gül).

2:4 (75.) Turecek: nach Stangler ins leere Tor eingeschoben (A: Veizaj).

2:5 (84.) Sentürk: trockener Abschluss ins Eck (A: Veizaj).

GR: Friesenbichler (Tz., 83.).

GK: keine; O. Gül, Terpe, Turecek, Seelhofer.

SR Kotsch, 100.

U23: 3:3 (Gökkaya, Yavuz, Leisentritt; Aydemir 2, Coskun).

 

Sa., 17.30: Willendorf – Puchberg 1:2 (0:2),

Willendorf wie schon daheim gegen Aspang früh in nummerischer Unterzahl. Wagner sah Rot, den Elfmeter versenkte Jägersberger. Puchberg dominierte in der ersten Hälfte, Hartl erhöhte auf 2:0. Schwarz und Hartl (Stange) vergaben weitere Sitzer. Nach Wiederbeginn änderte sich der Charakter der Partie. Plötzlich spielte nur mehr Willendorf. Kampitsch verkürzte per Hands-Elfer und drückte auf das 2:2, was aber trotz guter Chancen (Wartler traf Latte, Freistoß in der Schlussminute durch Golob) schlussendlich nicht mehr gelingen sollte.

0:1 (16.) Jägersberger: Elfmeter nach Foul (F: Schwarz).

0:2 (25.) Hartl: nach Tormannabwehr abgestaubt (A: Zenz).

1:2 (70.) Kampitsch: Elfmeter nach Handspiel (A: —).

RK: Wagner (Wil., 15.).

GK: Kristof, Scherleitner, Golob; Taschner, Frank, Paulischin.

SR Hofwartner, 120.

U23: 1:6 (Wachter; Bachleitner 3, Schramm 2, M. Hausmann).

 

So., 17.30: Bad Erlach – St. Egyden 3:6 (3:3)

Erlach mit perfektem Start, man nahm den Schwung mit und führte nach 28 Minuten mit 3:0. Doch ab dem Eckball zum 3:1 war St. Egyden im Spiel, dank eines Doppelpacks innerhalb von zwei Minuten war der Rückstand bereits zur Pause egalisiert. Nach Wiederbeginn stand das Spiel auf der Kippe, beide Teams vergaben gute Chancen (Erlach durch Borucki und Al Sayegh). Durch die gelbrote Karte für Payer und das 3:4 durch Dinnobl bekamen die Gäste die Oberhand und entschieden das verrückte Spiel in den Schlussminuten.

1:0 (8.) Borucki: Vom 16er aus der Drehung ins Eck geschossen (A: —).

2:0 (12.) Borucki: vor dem Torwart per Kopf eingenickt (A: Mozelt).

3:0 (28.) Payer: nach Querpass eingeschossen (A: Borucki).

3:1 (32.) El Shazli: Kopfball nach Eckball inkl. Tormannfehler (A: Ehn).

3:2 (43.) Mikus: nach schlecht geklärtem Freistoß per Volley ins lange Eck (A: Ehn).

3:3 (44.) Koncek: flacher Weitschuss-Aufsitzer aus 20m (A: Hoffmann).

3:4 (77.) Dinnobl: nach Lochpass Ball am Goalie vorbeigeschoben (A: Koncek).

3:5 (84.) Koncek: Schuss aus 20m ins Kreuzeck (A: El Shazli).

3:6 (87.) Ehn: vom 16er ins kurze Eck getroffen (A: El Shazli).

GR: Payer (Erl., 71.).

GK: Morawitz; El Shazli.

SR Celenkovic, 110.

U23: 2:6 (C. Rinnofner, Galuska; Berner 2, Schlederer, Mayerhofer, Rottensteiner, Lehrner).

 

So., 17.30: Grünbach – St. Peter 2:1 (0:1)

Grünbach mit mehr Ballbesitz, jedoch bis auf eine Topchance von Muhr (allein vor dem Goalie) ohne zwingende Gelegenheiten. St. Peter kam eiskalt zum Führungstreffer, die Führung hielt bis kurz nach der Pause. Nach dem Ausgleich durch ein Elfmetertor drückte Grünbach. St. Peter nur mehr mit Verteidigen beschäftigt, was sich beinahe ausgezahlt hätte, ehe Grünbach durch Leitner in der 92. Minute durch einen schönen Schuss zum zwar verdienten, für St. Peter aber höchst unglücklichen Siegtreffer kam.

0:1 (19.) Prenner: nach Lochpass Heber ins lange Eck (A: Rosenstingl).

1:1 (51.) Stadler: Elfmeter nach Foul (F: Steiner).

2:1 (92.) Leitner: Weitschuss aus 25m ins Eck (A: —).

GK: Englitsch, Farkas; Luif, R. Fahrner, F. Schmoiger.

SR Buzek, 90.

Use Facebook to Comment on this Post

Dein Kommentar ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 2 = eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>